Brettspiel-News.de - Set sammeln

Test | One Card Wonder

Test | One Card Wonder

Die Baumeister sind unterwegs und wetteifern miteinander um den Bau der imposantesten und berühmten Gebäude der Welt: die Weltwunder! Der Markt bietet zahlreiche Rohstoffe und Hilfsmittel an, um den Bau dieser so schnell wie möglich voranzubringen. Wer es schafft, das eigene Weltwunder zuerst zu errichten, gewinnt den Wettbewerb. 

Test | Paper Dungeons

Paper Dungeons

 Vor über 30 Sommersonnenwenden lebte ein kleiner Junge in einem beschaulichen Dorf, tief im Westen eines längst vergessenen Königreichs. Er erdachte sich unglaubliche Wesen und sagenhafte Helden, welche er in erstaunlichen Welten, jenseits der uns bekannten Sphäre, gegeneinander antreten ließ. Zu diesem Zeitpunkt ahnte er noch nicht, welch großartigen Abenteuern ihn in seinem Leben noch erwarten würden. Doch als er im Alter von gerade einmal sieben Jahren von der legendären Hero Quest erfuhr, in dem dunkle Verliese, finstere Monster und großartige Helden auf ihn warteten, konnte nichts auf der Welt ihn mehr halten. So zog er los und von nun an und für alle Zeit, würde er die Verliese dieser Welt bereisen und seine Schrecken darin bezwingen. Und so geschah es. Nunmehr zu einem Mann herangewachsen steht er heute vor den Pforten der „Paper Dungeons“. Was dort auf ihn wartete, erzählt er euch heute, also meine Freunde, bleibt doch ein Weilchen und hört gut zu. 

Test | Peak Oil

Test | Peak Oil

Dass die Menschheit einen eindeutigen Einfluss auf das Klima und die Ressourcen unserer Erde haben kann, zweifelt seit Jahrzehnten niemand ernsthaft an. Die Wasserpegel steigen, die Temperaturen gehen durch die Decke und Naturkatastrophen häufen sich immer mehr. Die Umstellungen auf klimafreundliche Alternativen fällt dabei nicht immer allen leicht. Besonders als offen bösartige Öl-Unternehmen kann es problematisch sein, wenn die Profitgrundlage in naher Zukunft versiegt ist. Welche Optionen gibt es denn eigentlich außer das schwarze Gold und – vielleicht noch viel wichtiger – wer bekommt die letzten Tropfen davon?

Test | Quickety Pickety

Test | Quickety Pickety

Spätestens mit dem Erfolg des Spiels „Scout“ sind die Spiele von Oink Games keine unbekannte Variable mehr. Mit den kleinen Spielschachteln als Markenzeichen, sind die Boxen immer schnell wiederzuerkennen und (was vermutlich noch wichtiger ist) schnell mal für eine Reise sicher und einfach verpackt. Dieser Formel folgt auch das Spiel “Quickity Pickity“, das Memoryaspekte mit Echtzeit verbindet. Was das Spiel für den heimischen Spieltisch mitbringt, schauen wir uns hier genauer an!

Test | Rare Roses

Test | Rare Roses

Das Geschäft mit den Blumen ist nichts neues. So wurde die Thematik auch schon etliche Male in Brettspielform auf den heimischen Spieltisch gebracht. All das schreckt aber “Rare Roses“ nicht ab, da auch ein Wörtchen mitreden zu wollen. Bei diesem schnellen Kartenspiel sollen nur die begabtesten Florist:innen gewinnen, ob das aber auch Spaß macht, schauen wir uns hier genauer an!

Test | Red Rising

Test | Red Rising

Weit in ferner Zukunft gruppierte sich in der Welt von "Red Rising" eine neue Gesellschaftsordnung und der Einfluss in der Politik ist nun wichtiger als je zuvor. Umgeben von Betrug, Gefahren und sozialer Ungleichheit versuchen wir, als einer der Mächtigsten unserer Kaste, den Einfluss und somit die Macht zu vermehren. Aus der spannenden Romanreihe wurde nun das Brettspiel. Doch was taugt so ein Spiel zum vorgegebenen Buch und wie nah ist es tatsächlich am Spiel Fantastische Reiche?

 

Test | Sea Salt & Paper

Test | Sea Salt & Paper

Sea Salt & Paper klingt ein wenig nach Schere Stein Papier. Hat aber nichts mit dem Handgestenspiel gemeinsam. Wobei, Schere Stein Papier ursprünglich aus Japan kommen soll und Origami natürlich auch. Welchen Einfluss die Kunst des Papierfaltens auf unsere Spielkarten hat, schauen wir uns jetzt genauer an.

 

Test | Senators

Test | Senators

Der Römische Senat sucht einen neuen Caesar um die anhaltenden Unruhen zwischen den einzelnen Senatoren aus den einflussreichen römischen Familien zu beenden. Doch nur, wer sich am besten im Römischen Reich und im Senat zu behaupten weiß, hat eine Chance auf den begehrten Titel! Es gilt, Macht und Einfluss zu erlangen und zu bewahren, sowie die Anzahl an Kriegen gering zu halten. Wer schafft es und wird am Spielende mit einem ruhmreichen „Ave Caesar“ begrüßt? Findet es heraus!

Test | Sobek: Das Duell

Test | Sobek: Das Duell

In „Sobek: Das Duell“ möchten wir als Kaufleute im alten Ägypten unsere Handelsgilde zum Erfolg führen. Die Baustelle des neuen Sobektempels mit einem neuen Markt ist eine gute Gelegenheit, unsere Position zu stärken und dabei reich zu werden - das können wir uns einfach nicht entgehen lassen!

Test | Splendor Marvel

Test | Splendor Marvel

Das erfolgreiche Spieleklassiker in immer neues Gewand auf den Markt gebracht werden, ist spätestens nach der gefühlten 2000 Version von Monopoly ein bekanntes Konzept. Mit „Splendor – Marvel“ wagt nun auch das Spiel „Splendor“ aus dem Jahr 2014 den Schritt, das Spiel mit einem Thema der Popkultur zu vermischen. In „Splendor-Marvel“ sammelt die Spielgruppe die Infinity-Steine, wobei alle versuchen das eigene Superhelden-Team als erstes zum Infinity-Handschuh zu führen. Aber wie schlägt sich das Spiel mit seinem neuen Thema? 

Test | Stroganov

Stroganov

Der Zar hat uns, die Familie Stroganov um Hilfe gebeten. Wir sollen für ihn den Osten Richtung Sibirien erkunden und so seinen Einflussbereich erhöhen. Wir müssen die Gunst des Zaren erlangen und den Namen Stroganov in der Geschichte zur Unsterblichkeit verhelfen. Schickt die Kosakenjäger aus! Sie sollen wertvolle Tierpelze suchen und Außenposten errichten. Mit welchen Geschichten sie wohl heimkehren?

 

Test | Stuff & Nonsense

Test | Stuff & Nonsense

Es ist wieder einer dieser Tage, die ich im großen Prunksaal des Londoner Abenteurerclubs verbringe. Umringt von einer gebannten Menge abgehobener Snobs präsentiert sich Professor Elemental wieder einmal als furchtloser Abenteurer, der allen Gefahren trotzt und faszinierende Einblicke in fremde Kulturen gewonnen hat. Dabei ist er allenfalls der größte Hochstapler, den diese Räume je beherbergt haben! Doch ich kenne sein Geheimnis und werde ihm den Rang ablaufen! Denn in „Stuff and nonsense“ wird die ganze Welt zu einem Dorf und mit genügend Phantasie zu einem kurzweiligen Spaß.

Test | Tee oder Kaffee

Test | Tee oder Kaffee

Brettspiele haben besonders unter Neulingen häufig den Ruf große Spieltische zu benötigen und lange Spielzeiten mit sich zu bringen. Schaut man in die Spielesortimente unterschiedlichster Anbieter scheint sich dieser Eindruck auch zu bestätigen, da die Spielboxen immer größer und schwerer zu werden scheinen und damit einen viel größeren Raum einnehmen. Die kleinen Perlen, die diesem Klischee eigentlich nicht entsprechen, gehen da immer häufiger unter. Unserem Blick ist die kleine Schachtel von ʺTee oder Kaffee“ aber nicht entgangen. Ob es diese Aufmerksamkeit verdient hat oder im Schatten bleiben sollte schauen wir uns hier einmal genauer an.

Test | The Hunger

Test | The Hunger

Endlich ist die Sonne untergegangen. Jetzt beginnt unsere Zeit, Zeit für die Jagd. Keiner der Dorfbewohner ist vor uns sicher. Die Kreaturen des Waldes werden uns bestimmt bei der Jagd unterstützen. Liebe Mitvampire, lasst uns ein Wettrennen veranstalten! Hier, nehmt diese Jagdziele und strömt hinaus ins Land. Wer es am Ende der Nacht zurück ins Schloss geschafft hat und am erfolgreichsten war, soll im bequemsten Sarg schlafen dürfen! Doch achtet darauf, dass ihr es rechtzeitig vor Sonnenaufgang schafft, denn wer von euch möchte schon im modrigen Erdreich des Friedhofs den Tag verbringen, geschweige denn im Sonnenschein zu Asche verbrennen?

Test | Tiletum

Test | Tiletum

In „Tiletum“ beweisen wir unser Können als Kaufleute in der frühen Renaissance. Wir reisen quer durch Europa, um Rohstoffe zu sammeln, Handelsverträge abzuschließen und uns am Bau verschiedener Kathedralen zu beteiligen. Um unsere Bekanntheit bei den hohen Familien Europas zu steigern, nehmen wir an Messen teil. So verbessern wir unser Ansehen, denn nur wer sich von der Konkurrenz absetzt, darf sich zu den berühmtesten Handelsleuten Europas zählen.

Test | Triqueta

Test | Triqueta

Den „Knoten der Dreisamkeit“ zu knoten gilt es hier. Drei Steine einer Sorte sollen es sein. Nicht einer mehr und nicht einer weniger. Nur diese Dreisamkeit aus Tieren einer Sorte bringt die gewünschten Punkte.

Test | Unfinished Business

Test | Unfinished Business

„Der Don wird sie nun empfangen“. Ihr geht in einen abgedunkelten Raum. Die Wände sind mit alten Ölgemälden verziert und die Holzdielen ächzen unter jedem Schritt. Es riecht nach kaltem Rauch und einige Männer in Anzügen, die an einem Eichentisch in der Ecke sitzen, fixieren euch als ihr eintretet. Die Stille ist kaum auszuhalten. Vor euch sitzt ein älterer Mann. Er ist gut gekleidet und grinst freundlich bei eurem Anblick und hält euch die, mit goldenen und silbernen Ringen besetzte, Hand hin. Ihr nehmt die Aufforderung an, kniet euch hin und küsst die Hand. Heute beginnt euer erster Tag als Mitglied der Mafia.

Test | Vaalbara

Test | Vaalbara

In den unberührten Weiten einer faszinierenden Welt existiert ein Naturvolk, tief verwurzelt mit den Geheimnissen der Natur. Ihre Lebensweise ist eng mit den Jahreszeiten, den Sternen am Nachthimmel und den mächtigen Elementen verbunden. Doch das Verlangen nach Neuem, nach Entdeckung und Wachstum, treibt sie nun an, ihre vertrauten Grenzen zu überschreiten. Wie das Erobern neuer Länder in „Vaalbara“ funktioniert schauen wir uns jetzt genauer an.

Test | Zerzura – The Oasis of Marvels

Test | Zerzura – The Oasis of Marvels

An nur einem schicksalhaften Tag im Jahr kommen Händler aus aller Herren Länder zur sagenumwobenen Oase von „Zerzura“. Und das nicht ohne Grund! So bringen die unterschiedlichsten Menschen die mythischsten Gegenstände an den Warentisch, mit denen sie versuchen das Geschäft ihres Lebens abzuschließen. Aber welcher Händler wird das beste Geschäft machen können und wer wird in die Wüste geschickt?

Test | Zug um Zug San Francisco

Test | Zug um Zug San Francisco

Nach Taxen, Doppeldeckerbussen und Fuhrwerken hat Days of Wonder nun die Kabel-Straßenbahn auf das Spielbrett gebracht. Im vierten Teil der Städte-Edition von „Zug um Zug“ begeben wir uns nach San Francisco und planen die schönsten Routen durch die wunderschöne Stadt. Vorbei an Alcatraz, schnell rüber zur Golden Gate Bridge und dann ab zum South Beach. Natürlich stecken wir uns nebenbei einen Haufen Souvenirs ein, damit wir letztendlich auch schön punkten können.

Tiny Woodys Kampagne auf Startnext angelaufen

„Tiny Woodys“

Auf der Crowdfunding-Seite Startnext könnt ihr das Kartenspiel „Tiny Woodys“ von Autor Maik Werner und Illustratorin Dana Peter unterstützen. Die Kampagne ist bereits erfolgreich.

WILD: SERENGETI // Ende Juli auf Kickstarter

WILD: SERENGETI

Wie BAD COMET GAMES auf seiner Website mitteilte, wird am 28. Juli 2021 die Kickstarter-Kampagne zu WILD: SERENGETI starten. In dem Engine-Building-Spiel mit Puzzle-Elementen von Autor Gunho Kim (SHAOLIA: WARRING STATES) filmen 1-4 Spielende Tiere, um ihre eigene Wildtier-Dokumentation zu produzieren. Die Illustrationen stammen von Hani Chang  und Sophie Kang (SHAOLIA: WARRING STATES) und die Spielzeit wird mit 45-120 Minuten angegeben.

YEDO DELUXE // 2. Auflage in der Spieleschmiede

YEDO DELUXE

Nachdem YEDO DELUXE bereits vor zwei Jahren finanziert wurde (wir berichteten), startet Giant Roc als Initiator eine weitere Kampagne in der Spieleschmiede. In dem Strategiespiel von den Autoren Thomas Vande Ginste und Wolf Plancke (beide YEDO) versuchen 1-5 Personen ihrem Clan im Japan des 17. Jahrhunderts zu helfen, indem sie auf illegale Missionen gehen und die Stadtwachen meiden. Die Illustrationen stammen von Jakub Fajtanowski und Zbigniew Umgelter (beide TEKHENU), sowie Franz Vohwinkel (PUERTO RICO, DOMINION: INTRIGE). Die Spielzeit wird mit 60-90 Minuten angegeben.