https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
Paper Dungeons

Test | Paper Dungeons

 Vor über 30 Sommersonnenwenden lebte ein kleiner Junge in einem beschaulichen Dorf, tief im Westen eines längst vergessenen Königreichs. Er erdachte sich unglaubliche Wesen und sagenhafte Helden, welche er in erstaunlichen Welten, jenseits der uns bekannten Sphäre, gegeneinander antreten ließ. Zu diesem Zeitpunkt ahnte er noch nicht, welch großartigen Abenteuern ihn in seinem Leben noch erwarten würden. Doch als er im Alter von gerade einmal sieben Jahren von der legendären Hero Quest erfuhr, in dem dunkle Verliese, finstere Monster und großartige Helden auf ihn warteten, konnte nichts auf der Welt ihn mehr halten. So zog er los und von nun an und für alle Zeit, würde er die Verliese dieser Welt bereisen und seine Schrecken darin bezwingen. Und so geschah es. Nunmehr zu einem Mann herangewachsen steht er heute vor den Pforten der „Paper Dungeons“. Was dort auf ihn wartete, erzählt er euch heute, also meine Freunde, bleibt doch ein Weilchen und hört gut zu. 

 info

Das Spiel wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Auf die Bewertung hat dies keinen Einfluss!

 

 

Darum geht es im Spiel

In Paper Dungeons erkunden wir in bester Roll & Write Manier bis zu 12 verschiedene Dungeons, oder auch Verliese wie es im deutschen heißt. Herausgeber BRMeeple gibt an, das Spiel mit 1-8 Personen spielen zu können. Abgesehen von kleineren Regelanpassungen für das Spiel als Solist, spielt sich das Spiel jedoch in jeder Besetzung gleich. Vermutlich könnte daher auch zu zehnt gespielt werden, da jeder seinen eigenen Block mit Verlies erhält und wir aus dem selben Würfelpool unsere Aktionen wählen ohne sie dabei zu verbrauchen.

 

paper dungeons test 006

 

Bevor es jedoch losgehen kann, wählen wir eine Abenteuerkarte aus, auf der wir in eine kleine Geschichte, des gespielten Verlieses eingeführt werden und zudem erfahren, welche drei Bossmonster uns im Verlies begegnen werden. Jeder Verliesboss besitzt seine eigene Karte, auf der wir Informationen finden wie Belohnungen, eine Strafe falls wir flüchten müssen und die Höhe des Schadens, die wir anrichten müssen für die unterschiedlichen Ruhmstufen.

Der Papierblock zeigt jedem von uns den gleichen Grundplan des Verlieses, dieser wird entsprechend der Abenteuerkarte durch uns mit spitzem Bleistift um einige weitere Wände und um die Bosspositionen ergänzt. Sobald 3 öffentliche Aufträge ausgelegt wurden und jeder von uns sich für eine Fertigkeits- und persönliche Auftragskarte entschieden hat, kann die Verlieserkundung beginnen.

Ein gewählter oder zufällig bestimmter Spieler würfelt mit den 6 beiliegenden großformatigen sechsseitigen Würfeln, 3 in weißer und 3 in schwarzer Farbausführung. Jeder von ihnen zeigt sechs unterschiedliche Symbole. Zeitgleich wählt nun jeder Spieler 3 der 6 Würfel für sich aus, um damit Aktionen in beliebiger Reihenfolge auszuführen. Jede Würfelseite ist durchnummeriert, damit wir die gewählten Würfelseiten auf unserem Block eintragen und besser nachhalten können. Dies ist durchaus hilfreich da in jeder der 8 Runden unsere Optionen durchaus vielfältig ausfallen. So können wir zum Beispiel einen unserer vier persönlichen Heldenklassen aufleveln, magische Artefakte schmieden, Heiltränke brauen und vor allem können wir uns hiermit auch durch das Verlies bewegen. Viele der Aktionen verlangen nur den Einsatz irgendeines Würfels, der keinen Totenschädel zeigt, Farbe und Symbol sind nur bei den wenigsten Aktionen relevant. Bestimmte Artefakte und vor allem das Aufleveln der Helden verlangen hingegen die richtigen Symbole und auch die passende Farbe. Gewürfelte Kleeblätter können als Jokerseite verwendet werden, Totenköpfe verursachen an jeder Heldengruppe Schaden.

 

paper dungeons test 012

 

Magische Gegenstände helfen uns besser im Verlies zu bestehen, so erlangen wir permanent erhöhte Stärke gegen Monster oder Bosse, erlangen Fertigkeiten, die es uns erlauben Mauern und Wasserbarrieren zu passieren, oder wir besiegen Gegner im Verlies aus der Ferne, ohne uns Ihnen im direkten Kampf stellen zu müssen. Betreten wir einen Raum mit einem Monster besiegen wir es automatisch, haben wir jedoch zuvor unsere Helden gelevelt erleiden wir dabei weniger oder gar keinen Schaden. Anschließend gibt es Belohnungen wie Diamanten, Level-Ups oder Tränke. Zusätzliche Fertigkeiten und Punktebelohnungen warten auf uns, wenn wir das Entwickeln unserer tapferen Recken intensiv genug verfolgen und auf bestimmte Stufen anheben. Interessant hierbei: Zum Spielende erhalten wir noch einmal zusätzlichen Ruhm in Abhängigkeit des Charakters in unserer Gruppe mit der geringsten Stufe. Dies gilt auch für das Brauen von Tränken, die uns nach Herstellung nicht nur erlauben erlittenen Schaden auf die Tränke zu übertragen, sondern uns am Ende einer Trankreihe ebenfalls mit einem Level-Up oder Diamanten belohnen. Diamanten, die ansonsten hauptsächlich in Verliesräumen als Belohnung zu finden sind, wollen wir möglichst zahlreich sammeln, denn mit steigender Zahl fällt auch die Punkteausbeute zum Spielende deutlich höher aus.

Einen Boss dürfen wir bekämpfen, wenn wir in den Runden vor ihrem Erscheinen ihren Aufenthaltsort im Verlies passiert haben Andernfalls nehmen wir an diesem Kampf nicht teil. Dabei wissen wir bereits welche Bosse zu welchem Zeitpunkt auftreten und welche Dinge wir vorbereiten müssen, um gegen sie bestehen zu können. Ein besonderes Augenmerk erhält richten wir auf die Schwachstelle des Bosses, die sich jeweils nach einer Heldenklasse richtet. Diese Heldenklasse verursacht zweifachen Schaden und ermöglicht je nach Heldenstufe auch die höheren Belohnungsstufen zu erreichen. Ruhm gibt es für jeden von uns der gegen den Boss angetreten ist, die zusätzliche Belohnung erhält nur das Heldenteam, welches den höchsten Schaden verursacht hat. Der Kampf gegen Boss Nummer 3 bildet zeitgleich auch das Spielende, nach dessen Abwicklung jeder von uns die erreichten Ruhmpunkte addiert und in den verschiedenen Punktebereichen seines Blocks notiert. Wer dann die meisten Ruhmpunkte hat gewinnt.

Tags: 1-8 Personen, Roll-and-Write, Set sammeln

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele