Tile Placement

DICE THEME PARK // 2021 bei ALLEY CAT GAMES

DICE THEME PARK // 2021 bei ALLEY CAT GAMES

Nach UNFAIR, COASTER PARK und dieses Jahr MEEPLE LAND wird 2021 mindestens ein weiteres Freizeitpark Spiel erscheinen. ALLEY CAT GAMES planen für März 2021 eine Kickstarter Kampagne zu DICE THEME PARKIn dem Würfel Manipulations Spiel übernehmen ein bis vier SpielerInnen ab 14 Jahren für 75 bis 90 Minuten die Rolle der ManagerInnen ihrer eigenen Freizeitparks. Die Autoren von DICE THEME PARK sind Adrian Adamescu und Daryl Andrews. Die Illustrationen stammen von Sabrina Miramon. Der Verlag beschreibt das Spiel als spirituellen Nachfolger von DICE HOSPITAL. Es soll aber interaktiver und etwas komplexer als der Vorgänger sein. Der Release ist für das vierte Quartal 2021 geplant.

 

FJORDS // Neuauflage bald bei Kickstarter

FJORDS

GRAIL GAMES(MEDICI, BOOMERANG) haben auf Twitter bekannt gegeben das 2005 erschienene Zwei Personen Spiel FJORDS neu aufzulegen. Das Plättchen-Legespiel von Franz-Benno Delonge (CONTAINER, MANILA) kann in der Neuauflage mit bis zu vier Personen gespielt werden. Außerdem werden fünf neue Varianten bzw. Module von Phil Walker-Harding (BÄRENPARK, IMHOTEP) enthalten sein. Die Optik des Spiels wurde ebenfalls überarbeitet und stammt von Illustratorin Beth Sobel (FLÜGELSCHLAG, VITICULTURE, CALICO). Eine Kickstarter Kampagne zu FJORDS soll am 23. März beginnen.

Neuerscheinung // MAGLEV METRO von Bezier Games

U-Bahn Strategiespiel, Maglev Metro; Bezier Games

Bei BEZIER GAMES kann die Neuerscheinung MAGLEV METRO vorbestellt werden. Maglev ist die Zusammensetzung der Wörter „magnetic“ und „levitation“ und beschreibt damit Magnetschwebebahnen. In diesem U-Bahn-Strategie Titel nutzen die Spieler modernste Technologie, um ein großstädtisches Schienensystem zu bauen, das Arbeiter und Roboter unter der Stadt transportiert. Dabei gilt es das veraltete U-Bahn-System zwischen Manhattan und Berlin durch neuere, schnellere und leisere Technologie zu ersetzen und durch Verbesserungen des Schienensystems seine eigenen Fahrgäste schneller ans Ziel zu bringen.

ORIGINS: FIRST BUILDERS // in der Spieleschmiede gestartet

Origins: First Builders  // voraussichtlich noch diese Woche in der Spieleschmiede

Heute ist in der SPIELESCHMIEDE die Kampagne zu dem City Building-Spiel ORIGINS: FIRST BUILDERS starten. Autor des Spiels ist Adam Kwapinski (NEMESIS, LORDS OF HELLAS), illustriert wird es von Zbigniew Umgelter und Aleksander Zawada (TEKHENU, YEDO DELUXE). ORIGINS: FIRST BUILDERS ist ein Strategiespiel mit Dice Placement für ein bis vier Spieler:innen ab 14 Jahren. Eine Partie soll zwischen 60 bis 120 Minuten dauern. 

Die Spieler sind Mitglieder einer mächtigen und uralten raumfahrenden Rasse, die regelmäßig die Erde besucht, um die aufblühende Menschheit mit Geschenken des Fortschritts und Wundern zu beschenken. Sie nehmen Einfluss auf den Bau von Gebäuden und Monumenten, leiten eine Bevölkerung Ihrer Freien, erklimmen die drei mächtigen Tierkreistempel und nehmen an einem Wettrüsten teil - alles in dem Bestreben, die größten Spuren in der alten Geschichte der Menschheit zu hinterlassen. 

ORIGINS: FIRST BUILDERS // neues Spiel von BOARD&DICE

ORIGINS: FIRST BUILDERS // neues Spiel von BOARD&DICE

Der Verlag BOARD&DICE hat ein neues Spiel für das vierte Quartal 2021 angekündigt. ORIGINS: FIRST BUILDERS vom Autor Adam Kwapinski (NEMESIS, LORDS OF HELLAS) ist ein Worker- und Tile Placement Spiel für ein bis vier SpielerInnen ab 14 Jahren. Eine Partie dauert 60 bis 120 Minuten.

SOLANI & THE GIRL WHO MADE THE STARS // auf Kickstarter

SOLANI & THE GIRL WHO MADE THE STARS

FINAL FRONTIER GAMES (COLOMA, ROBIN HOOD AND THE MERRY MEN) haben eine neue Kickstarter Kampagne online gestellt. Im Rahmen der Kampagne sind zwei Spiele erhältlich: SOLANI und THE GIRL WHO MADE THE STARS. Beide stellen die ersten zwei Titel der "Säulen der Schöpfung"-Reihe dar, die insgesamt aus vier Spielen bestehen soll. SOLANI ist ein abstraktes Plättchenlegespiel mit Drafting für ein bis vier Personen. Die Spieler:innen puzzeln auf ihrem Plan Sternenkonstellationen mit zwei unterschiedlichen Plättchen zusammen. Nach zwölf Runden wird das Spielende ausgelöst. Der Autor ist Drake Villareal (MERCHANTS COVE, ENDLESS WINTER: PALEOAMERICANS) und Bojan Drango hat das Spiel illustriert. THE GIRL WHO MADE THE STARS ist ein Worker Placement- und Puzzlespiel für ein bis vier Spieler:innen. Basierend auf einem Mythos der afrikanischen San (San ist eine Sammelbezeichnung für einige indigene Ethnien im südlichen Afrika.), müssen die Spieler:innen auch hier Sternenbilder zusammen puzzeln. Autor des Spiels ist John Shulters (GRACKLERS) und Lamaro Smith (MURDER ON THE COSMIC EXPRESS) hat das Spiel illustriert.

TABANNUSI // BOARD&DICE 2021/22 Neuheit

TABANNUSI // BOARD&DICE 2021/22 Neuheit

TZOLKIN, TEOTIHUACAN, TRISMEGISTUS, TEKHENU, TAWANTINSUYU und jetzt TABANNUSI. Die Liste der T-Spiele wird immer länger und natürlich ist auch wieder einer der beiden Autoren der genannten Spiele beteiligt. Daniele Tascini (TZOLKIN, MARCO POLO I & II) arbeitet diesmal mit David Spada (7, the Sins) zusammen. TABANNUSI: BUILDERS OF UR scheint wieder ein komplexes Dice-Drafting/-Placement Spiel zu sein. Laut der Homepage von BOARD&DICE ist für das Frühjahr 2021 eine Kickstarter Kampagne geplant und einer Auslieferung 2022.

TRANSMISSIONS // niedliche Roboter auf KICKSTARTER

TRANSMISSIONS

Auf KICKSTARTERist die Kampagne zu dem Spiel TRANSMISSIONS online gegangen. TRANSMISSIONS ist ein Worker Placement-Spiel mit Rondellmechanismus für ein bis vier Spieler:innen ab zehn Jahren. Der Autor ist Adam West (DEADLINE, NINJATO). Peter Gifford (TALES OF THE ARABIAN NIGHTS) hat TRANSMISSIONS zusammen mit Matt Dixon (CALL OF CTHULHU: THE CARD GAME) illustriert. Das Spiel basiert auf den gleichnamigen Bildbänden von Matt Dixon, der die niedlichen Roboter erfunden hat. Eine Partie des Spiels soll 45 bis 60 Minuten dauern.