Bonsai

Bonsai züchten ohne grünen Daumen endlich kein Problem mehr

DV Games hat auf der Spiel sein neues Spiel Bonsai vorgestellt. Das Spiel kombiniert Mechanismen von Tile Placement, offenes Draften und eine Kartenauslage um eure Aktionen und Fähigkeiten zu stärken. Bonsai richtet sich an 1 bis 4 Spieler und hat eine Spieldauer von ca. 40 Minuten. Eine deutsche Version soll im ersten Quartal 2024 bei Kosmos erscheinen. Das Spielmaterial ist jedoch komplett sprachneutral. 

Über das Spiel

In Bonsai schlüpfen die Spieler in die Rolle von erfahrenen Bonsai-Meistern, die ihre eigenen Bonsai züchten wollen.Derjenige, der die beste Pflanze züchtet, darf seinen Bonsai in den kaiserlichen Gärten ausstellen.

Wenn ihr an der Reihe seid, wählt eine der beiden folgenden Aktionen: Meditieren oder Kultivieren.

Wenn ihr meditiert, wählt ihr eine der offenen Karten auf dem Spielplan und nehmt sie zusammen mit allen Bonsai-Plättchen, die unter der gezogenen Karte liegen.

Aufbau1

Wenn ihr kultiviert, könnt ihr die Plättchen aus eurem persönlichen Vorrat an euren Bonsai legen. Ihr könnt so viele Plättchen ablegen, wie Symbole auf eurem Seishi-Plättchen und einer oder allen eurer Wachstumskarten abgebildet sind. Für jedes Symbol dürft ihr ein Plättchen des entsprechenden Typs ablegen.

In dem Zug, in dem euer Bonsai die Anforderungen eines Zielplättchens erfüllt oder übertrifft, das noch in der Mitte des Tisches liegt (d.h. das Zielplättchen wurde noch von keinem Spieler beansprucht), müsst ihr euch sofort entscheiden, ob ihr dieses Plättchen beanspruchen oder darauf verzichten wollt, um zu versuchen, ein schwierigeres Zielplättchen zu erreichen.

Wenn die letzte Karte vom Stapel aufgedeckt wird, ist das Spiel zu Ende. Jedes Plättchen in deinem Bonsai ist eine bestimmte Anzahl von Punkten wert. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Aufbau2

 

Mein Ersteindruck

Bonsai hat, wie viele Spiele der letzten Jahre, ein naturnahes Thema, welches für eine entspannte Atmosphäre am Tisch sorgt. Die Züge gehen schnell von der Hand und auch die Downtime ist sehr gering. Durch die wenigen Regeln und den überschaubaren Aufwand beim Aufbauen des Spiels, ist dieses schnell auf den Tisch gebracht und den Mitspielern in unter 5 Minuten erklärt. Es macht einfach Spaß seinen Bonsai in abstruse Formen wachsen zu lassen (z.B.: auch unter den Topf) und darüber zu diskutieren welche Bonsai denn nun der schönste ist und auch die besten Überlebenschancen hat. Der einzige Kritikpunkt von meiner Seite ist der geringe Umfang an Wertungsplättchen, worunter die Variabilität wohl leiden wird.

 

Quellen:

BGG

Tags: SPIEL23, Tile Placement, Drafting, 40 Minuten, 1-4 Spieler

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele