https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
Test | Mille Fiori

Test | Mille Fiori

Im Glanz der Lagune seid ihr es, der die schönsten und farbenprächtigsten „Mille Fiori“ Gläser herstellt. Aber nun schicken sich mehrere eurer Konkurent:innen an, euch den Rang abzulaufen. Es ist also an euch, durch geschickten Handel und kluge Machenschaften alle davon zu überzeugen, dass ihr der einzig wahre Meister der Glasherstellung seid.

 

info

 

Mile Fiori wurde uns vom Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt.
Auf die Bewertung hat dies keinen Einfluss.

 

 

Ab zu den Schmelzöfen

Bei „Mille Fiori“ handelt es sich um ein Plättchenlege- und Drafting-Spiel für 2 – 4 Personen ab 10 Jahren. Für ungefähr eine Stunde müssen alle ihre Rauten in den verschiedenen Bereichen der Lagune platzieren, um möglichst viel Prestige zu erhalten. Demjenigen, welchem dies am besten gelingt, gewinnt die Partie.

Der Spielablauf ist im Grunde sehr simpel. Zu Beginn einer Runde werden zunächst so viele Karten in der allgemeinen Auslage aufgedeckt, wie Spieler:innen teilnehmen. Außerdem erhalten alle fünf Handkarten, von denen sie dann eine wählen und verdeckt vor sich ablegen. Die übrigen Karten werden an den Nachbarn weitergegeben.

 

mille fiori test 004

 

Ausgehend von der Person, welche die Runde startet, drehen in ihrem Zug alle ihre Karten um und platzieren eine ihrer Rauten auf dem Bereich des Spielplans, welcher auf der Karte angezeigt wird. Anschließend erhält die Person Sofortpunkte, wobei es von Bereich zu Bereich unterschiedlich ist, wie diese ermittelt werden. Mal wird schlicht die Anzahl der Rauten zusammengezählt, in einem anderen Fall berechnen sich die Sofortpunkte auf Basis der Position der Raute in einer Fensterpyramide.

Neben den eben beschriebenen Sofortpunkten ist es möglich, durch das Erfüllen von bereichsspezifischen Voraussetzungen einen größeren Punktebonus oder sogar eine Extrakarte zu bekommen. Diese sucht sich die betroffene Person aus der allgemeinen Auslage aus und spielt sie sofort aus. Dadurch ist es möglich, weitere Extrakarten zu bekommen und Kettenzüge auszuführen. Möchte jemand mal keine Raute platzieren, kann die Karte alternativ auch dazu benutzt werden, um das eigene Schiff um die aufgedruckte Zahl an Feldern vorzubewegen und dadurch ebenfalls Sofortpunkte oder Extrakarten einzuheimsen.

 

mille fiori test 005

 

Das Spielende wird eingeläutet, sobald entweder eine Person ihre letzte Raute auf dem Spielbrett abgelegt hat oder der Kartenstapel aufgebraucht ist. Die aktuelle Runde wird noch zu Ende gespielt, und dann im Anschluss geschaut, wer die meisten Siegpunkte hat. Derjenige gewinnt „Mille Fiori“ und darf sich als Meister der Glasherstellung bezeichnen.

 

Tags: 2-4 Personen, Tile Placement, Karten draften, Set sammeln, Familienspiel

unser wertungssystem

unterstütze uns

Hinweis: Die hier verwendeten Links zu Shops bringen teilweise einen Anteil am Umsatz für BSN. Der Unterscheidet sich abhängig vom Partner hilft uns aber die laufenden Kosten zu refinanzieren.