Test | Seastead

Test | Seastead

Die Menschheit befindet sich nah am Abgrund und fristet ihr Dasein auf künstlichen, schwimmenden Inseln, den Flotillas. Entdecke in „Seastead“ wichtige Rohstoffe bei Tauchgängen und baue aus Ihnen neue Gebäude, um deine Flotilla zu unterstützen.

 

infos zum spiel

Wir haben "Seastead" selbst gekauft.
Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung!

Eine Welt aus Schiffen

Beim Spielaufbau werden die vier Flotilla-Boards in der Tischmitte ausgelegt und jedem ein Nachfragemarker zugeordnet, der festlegt, mit welchen der vier Ressourcen an dieser Flotilla bezahlt werden kann. Einer dieser Marker wird auf die „Gesperrt“-Seite gedreht. An jeder Flotilla befinden sich 6 Bauplätze mit Baukosten in aufsteigender Reihenfolge von zwei bis sechs Ressourcen.

 

seastead test 007

 

Die beiden Player Boards mit jeweils 4 Werft-, Akademie- und Hafengebäuden werden verteilt. Vom Kartenstapel der Sachkundigen und vom Stapel der Dockplättchen werden jeweils 3 aufgedeckt.

Nun kann das Spiel beginnen. Die teilnehmenden Personen sind abwechselnd am Zug und entscheiden, ob sie nach Ressourcen tauchen oder ein Gebäude bauen wollen.

Beim Tauchen wird die oberste Karte des Tauchstapels aufgedeckt. Diese zeigt zwei Hälften mit abgebildeten Ressourcen. Die aktive Person entscheidet sich für eine der Seiten und nimmt sich die entsprechenden Ressourcen, während die andere Person die der anderen Seite erhält.

Soll ein Gebäude gebaut werden, wird die Anzahl der zu zahlenden Ressourcen über den Bauplatz und die Art des Nachfragemarkers der Flotilla festgelegt.

 

seastead test 008

 

Die Effekte der verschiedenen Gebäudearten sind:

  • Durch eine Werft wird ein Schiff auf das nächste freie Feld der Flotilla gestellt, wodurch die Baukosten dort um eine Ressource reduziert werden
  • Eine Akademie erlaubt es, einen der Sachkundigen aus der Auslage zu wählen. Diese können für besondere Effekte einmalig eingesetzt werden, beispielsweise für zusätzliche Siegpunktplättchen/Ressourcen oder um Schiffe zu verschieben. Nicht verwendete Sachkundige bringen am Spielende Siegpunkte
  • Durch den Bau eines Hafens darf eines der ausliegenden Dockplättchen an diesen angelegt werden. Dieses legt Siegpunkte am Spielende fest und zwar für in beide Richtungen direkt bzw. 2 Bauplätze entfernt angrenzend gebaute Gebäude. Dies gilt für beide Parteien. Weitere Siegpunkte sind für die Person möglich, die den Hafen gebaut hat, falls sie zum Spielende noch über die abgebildeten Ressourcen verfügt.

Der Bau von Gebäuden bringt zudem den auf dem Bauplatz abgebildeten Bonus in Form von Siegpunktplättchen, Ressourcen oder reduzierten Baukosten. Außerdem gibt es zum Spielende die abgebildeten Siegpunkte. Weitere Effekte werden aktiviert sobald das letzte Gebäude einer Spalte oder Reihe auf dem Player Board gebaut wurde. Beispielsweise können zwei Nachfragemarker einer Flotilla vertauscht und einer davon auf die „Gesperrt“-Seite gedreht werden. Ist eine Flotilla bereits gesperrt, kann dieser Marker nicht versetzt werden, wird allerdings mit der Sperrung einer anderen Flotilla wieder frei.

 

seastead test 004

 

Das Spielende wird eingeleitet sobald eine Flotilla komplett bebaut ist, alle Gebäude bis auf eines von einem Player Board gebaut, oder alle Tauchkarten bzw. Siegpunktemarker genommen wurden. Die aktuelle Runde wird zu Ende und dann noch eine weitere gespielt.

In der finalen Wertung werden die Docks gewertet, die Siegpunkte der Orte gezählt und die der Sachkundigen zu den bereits gesammelten ergänzt. Es gewinnt die Person mit den meisten Siegpunkten.

Optional kann „Seastead“ auch mit den auf die B-Seite gedrehten Flotilla Boards, wodurch sich andere Bau-Boni ergeben, und mit zusätzlichen Beschlusskarten gespielt werden. Letztere verändern die Grundregeln. Beispielsweise darf beim Bau eine nachgefragte Ressource durch zwei andere identische ersetzt werden.

 

seastead test 010

 

Obwohl als 2 Personen Spiel ausgelegt, bietet„Seastead“ auch einen Solo-Modus. Der Spielaufbau ist weitestgehend gleich. Im Solomodus wird gegen den mächtigen Boss gespielt, der allerdings keinen aktiven Part hat, außer dass beim Tauchen die Ressourcen, die der große Boss erhält, auf den Ort mit den niedrigsten Baukosten ohne Gebäude der Flotilla mit dem entsprechenden Nachfragemarker gelegt wird. Sobald an einem Ort mindestens zwei Ressourcen liegen, wird dort ein Gebäude des Bosses gebaut, das außer Siegpunkten ansonsten keine Effekte hat. Am Ende werden die Siegpunkte verglichen, wobei der Boss 20 Siegpunkte plus drei Siegpunkte für jedes Gebäude erhält.

 


Bereits das Öffnen der Box von „Seastead“ bereitet Freude. Die kompakte Schachtel ist bis zum Rand mit Spielmaterial gefüllt und dank dem enthaltenen Inlay ordentlich sortiert. Auch die Qualität des Spielmaterials mit den Holzfiguren, kleinen Double-Layer Boards, Wertungsblock und Anderem kann sofort überzeugen. Und all dies zu einem fairen Grundpreis.

 

seastead test 011

 

Spielerisch ist „Seastead“ ein 2-Personen Spiel, das sich auf unterem Kennerniveau bewegt. Die Aktionsmöglichkeiten sind überschaubar. In jedem Zug ist zu entscheiden, ob nach Ressourcen getaucht, oder mit diesen ein Gebäude gebaut wird.

Dabei ist ein Tauchgang eher unattraktiv. Viel besser ist es, wenn die gegnerische Seite diesen durchführt, da stets beide Seiten Ressourcen erhalten. Dies ist bereits ein wesentliches strategisches Element. Wer es besser versteht, seine Aktionen und den Einsatz der Ressourcen so zu planen, dass weniger Tauchgänge durchgeführt werden müssen, hat deutliche Vorteile. Ganz vermeidbar wird ein Tauchgang aber nie sein.

Das wesentliche Element in „Seastead“ ist jedoch der Bau der Gebäude. Es möchte gute überlegt sein, in welches die hart erworbenen Ressourcen investiert werden und vor allem an welchem Platz gebaut wird, insbesondere da die Bauplätze immer teurer werden. Sowohl die Werft, aber vor allem auch der Hafen ermöglicht der gegnerischen Seite, ebenfalls davon zu profitieren. Letzterer bringt zum Spielende Siegpunkte für die bis zu 2 Felder in beide Richtungen entfernt angrenzenden Gebäude. Und zwar für beide Parteien, wodurch schnell ein Bau weniger lukrativ werden kann als erhofft.

 

seastead test 001

 

Hier ist aber auch unser größter Kritikpunkt, denn welches an einen Hafen angrenzende Gebäude wie viele Punkte bringt, ist leider etwas unübersichtlich gestaltet, besonders für Anfänger. Dabei ist die Ikonographie eigentlich sauber umgesetzt, dennoch beugen wir uns häufig über die Flotillas und richten uns nach den Häfen aus, um besser planen zu können. Das ist aber Jammern auf hohem Niveau.

Uns hat „Seastead“ gut gefallen. Mit wenigen, einfachen, aber cleveren Mechanismen wird eine anspruchsvolle Spieltiefe erreicht. Durch die vielen taktischen Entscheidungen, spielt es sich zwar etwas kopflastig, dies wird durch das Glückselement beim Tauchen aber aufgelockert. Die Sachkundigen- und Beschlusskarten bieten ebenso eine willkommene Abwechslung. Wir können „Seastead“ allen empfehlen, die ein etwas anspruchsvolleres 2-Personen Spiel mit viel Interaktion suchen.

 

Wertung zum spiel

 

discord banner test

 

banner fantasywelt jetzt kaufen

SO kaufen button

 

Bilder vom Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

  • Azul: Master Chocolatier | Sonderedition angekündigt +

    Next Move Games hat eine limitierte Sonderedition von „Azul” in Schokoladen-Optik angekündigt. Sie soll Ende 2022 erscheinen und erstmal auf der SPIEL `22 erhältlich sein. „Azul“ stammt vom Autoren Michael Weiter Lesen
  • DKT - Das klimaneutrale Talent | wer schützt die Umwelt am besten? +

    Mit „DKT - Das klimaneutrale Talent“ versucht Piatnik auf nette Art und Weise, Klimafragen in der Familie aufzubringen. In diesem neuen Spiel geht es um Fragen wie: Wer verbessert die CO2 Weiter Lesen
  • Sniper Elite: The Board Game | Kann ab jetzt vorbestellt werden und erscheint im Juni +

    Wie Rebellion Unplugged, die Tabletop-Abteilung des Spielestudios Rebellion kürzlich mitteilte, ist „Sniper Elite: The Board Game“ ab jetzt vorbestellbar. In der Brettspieladaption der Stealth-Action-Videospielreihe müssen 1-4 Personen zusammenarbeiten, um den Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Tags: 1-2 Personen, Ressourcenmanagement, 30 Minuten, Eurogame

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele