banner discord

TEST // LA GRANJA – ¡NO SIESTA!

TEST // LA GRANJA – ¡NO SIESTA!

Ihr habt das große Los gezogen und ein Stück Land auf Mallorca ergattern können! Doch nun gilt es, dafür zu sorgen, dass dieses Stück Land ein Schmuckstück wird. Dafür müssen Dächer neu gedeckt und Tiere gehalten werden, es gilt, Obst und Gemüse anzubauen und auf dem Markt oder sogar auf dem Weltmarkt per Schiff zu verkaufen. Es gibt immer etwas zu tun. Wie im echten Leben entscheidet Ihr nicht allein durch Euer Geschick den Verlauf der Dinge. Vielmehr wird der Verlauf maßgeblich vom unsicheren Würfelergebnis bestimmt. Wer es dennoch schafft, seine Farm als erstes gut zu bebauen und auf dem „Siesta Track“ als erster nach oben zu klettern, hat sich die anschließende „Siesta-Pause“ redlich verdient!

 

infos zum spiel

Wir haben LA GRANJA – ¡NO SIESTA! selbst gekauft.
Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung!

 

¡NO SIESTA!

 

Zu Spielbeginn erhalten alle 1-4 Spieler einen Wertungsblock mit ihrer Farm, eine Würfelleiste ihrer Farbe und die dazu gehörigen Spielsteine. Die Helfer der entsprechenden Farben werden in die Tischmitte gelegt, sie können im Spiel erworben werden.

no siesta 104

In die Tischmitte wird der Siesta-Track gelegt und mit den Spielsteinen der Mitspieler bestückt. Ebenso wird der Markt Esporles in die Tischmitte gelegt.

Der Startspieler nimmt sich die Würfel und würfelt. Anschließend wählt er einen Würfel aus. Dann dürfen sich die anderen Spieler reihum einen Würfel aussuchen. Der letzte Würfel, der übrig bleibt, ist für alle Spieler nutzbar. Im Spiel zu zweit werden alle Würfel nur einmal gewürfelt. Im Spiel mit 3 und 4 Spielern werden die Würfel zwischendurch neu gewürfelt.

Die Würfelergebnisse tragen die Spieler mit ihren farbigen Markern auf ihrer Würfelleiste ein.

Mögliche Ergebnisse der Würfel sind:

  • Oliven
  • Weizen
  • Weintrauben
  • Münzen
  • Schwein
  • Esel
  • Hut
  • Kiste

no siesta 106

Haben sich alle Spieler ihre Würfel ausgesucht, tragen sie die Ergebnisse von ihrer Würfelleiste in den Wertungsblock ein. Die Spieler müssen alle Marker bis auf einen eintragen. Marker dürfen nicht angesammelt werden.

Der „Hut“ hat zwei Funktionen. Er wird auf dem Wertungsblock eingetragen wie die anderen Waren. Außerdem rückt der Spieler, der sich den Hut ausgesucht hat, auf dem „Siesta Track“ einen Schritt vor.

Die „Kiste“ stellt einen Joker dar. Die Kiste kann für jede beliebige Ware auf dem Wertungsblock eingetragen werden.

Haben alle Spieler ihre Ergebnisse eingetragen, wird das Startspieler-Schweinchen im Uhrzeigersinn weitergegeben und der nächste Spieler würfelt alle Würfel für die nächste Runde.

Der Wertungsblock ist in fünf Bereiche unterteilt, die am Spielende Punkte bringen:

no siesta 105

  • das Dach – Hier werden Dachziegel aufgelegt. Die Dachziegel enthalten Boni, die man direkt beim Bau oder während des Spielverlaufes nutzen kann.
  • die Helfer-Leiste – Werden die Bedingungen einer Senkrecht-Leiste erfüllt, kann sich ein Spieler einen seiner Helfer aussuchen und auf das erfüllte Feld des Spielplans legen. In der Erweiterung, die dem Spiel beiliegt, ist es auch möglich, neben den eigenen Helfern auch aus den grauen Helfern auszuwählen. Die Funktionen, die die Helfer haben, sind während des gesamten Spiels nutzbar.
  • der ferne Markt – Hier werden bestimmte Warensorten benötigt, die verschifft werden und damit am Spielende Siegpunkte bringen.
  • der Eselkarren – Die Eselkarren müssen immer in der vorgegebenen Reihenfolge von links nach rechts beladen werden. Ist ein Karren vollständig (inclusive der Esel, die den Karren ziehen), erhalten die Spieler die Siegpunkte am Ende der Leiste. Wer einen Karren als erster füllt, bekommt die höchste Punktzahl. Wer den Karren danach erfüllt, bekommt die niedrigere Punktzahl. Außerdem wird durch das Erfüllen eine Eselkarrens eine Kiste freigeschaltet, die der Spieler nutzen kann. Ebenso erhält er die Möglichkeit, nach dem Erfüllen des Eselkarrens einen seiner Spielermarker auf den Markt Esporles zu legen, was weitere Siegpunkte generiert.
  • das Lager und der Stall – Dieser Bereich dient dazu, dort Würfelergebnisse einzutragen, die auf den vier anderen Positionen nicht mehr eingetragen werden können. Das Lager und der Stall geben am Ende ebenfalls Punkte, aber weniger als die anderen Bereiche des Wertungsblockes.

Die Siesta rückt näher…

Das Spiel endet, wenn der erste Spieler das Ende des Siesta-Tracks erreicht hat. Die Punkte aus den fünf Bereichen des Wertungsblocks aller Spieler werden dann auf dem beiliegenden Punkte-Block zusammengetragen. Der Spieler mit der höchsten Punktzahl gewinnt das Spiel.

 

Das Spielmaterial

 

Die kleine Spielschachtel ist bis zum Rand mit hochwertigem Material gefüllt.

no siesta 101

Einzig zwei Dinge sind beim Material negativ aufgefallen. Die Würfel sind zu Beginn des Spiels nicht beklebt. Die Aufkleber liegen bei und müssen vor dem Spiel angebracht werden. Das ist ungünstig, da die Würfel für das Spiel elementar sind und es von daher besser gewesen wäre, sie direkt zu bedrucken.

Die Wertungsblöcke sind sehr kompakt und die einzelnen Bereiche gut erkennbar. Allerdings sind die Blöcke so kompakt, dass die Symbole darauf sehr klein sind. Die Spieler müssen mitunter sehr genau hinsehen, vor allem bei den Pfeilen im Karren-Bereich.

Andererseits sind die Wertungsblöcke doppelseitig bedruckt und der Block insgesamt ist sehr dick und lässt viele Spielerunden zu. Die Würfel und die Spielmarker sind aus Holz, die Farben sehr schön deutlich. Der Siesta-Track und der Markt Esporles sind aus fester Pappe. Die Dächer und die Helfermarker sind ebenfalls aus fester Pappe.

no siesta 108

Die Spielanleitung liegt dem Spiel ausschließlich auf Englisch bei und ist 29 eng bedruckte Seiten lang. Das Spiel ist in der Anleitung umfangreich erklärt und mit Bildern versehen. Sie enthält die Erweiterung mit den grauen Helfern und die Regeln für die unterschiedlichen Spielerzahlen von 2-4 Spielern sowie die Regeln für das Solo-Spiel. Der Spieleinstieg funktioniert sehr gut. Die Symbole sind selbsterklärend.


gudrun meine meinung überschrift

¡NO SIESTA! ist ein gelungenes Spiel, in dem Roll&Write und Workerplacement interessant kombiniert werden. Es ist ein Spiel ohne Downtime, da immer alle Spieler an den Würfelergebnissen beteiligt werden und diese für sich nutzen können. Die Möglichkeit, durch den Erwerb von Helfern nicht mehr ausschließlich vom Würfelergebnis abhängig zu sein, gefällt mir ebenfalls sehr gut. Mehr Abwechslung im Spiel entsteht auch dadurch, dass durch die Erweiterung mit den grauen Helfern weitere Funktionen dazu kommen können.

Durch die zusätzlichen Boni, die auf dem Wertungsblock freigeschaltet werden können, gibt es ebenfalls die Möglichkeit zu strategischem Spiel. Durch die Strategien ergeben sich für die Spieler auch Möglichkeiten, das Spielende hinauszuzögern oder zu beschleunigen.

no siesta 107

Die Grafik des Spiels ist sehr schön und gut verständlich. Das Spiel ist sofort spielbar und bedarf nach dem Lesen der Anleitung keiner weiteren Erklärung. Die Spielzeit entspricht den auf der Spielschachtel angegebenen 30 Minuten.

Die einzigen negativen Aspekte betreffen das Material. Es wäre gut gewesen, wenn die Würfel schon vor dem Spiel fest bedruckt gewesen wären. Die Würfel vor dem ersten Spiel mit Aufklebern zu bekleben, die sich bei häufigem Gebrauch ablösen können, ist keine gute Lösung.

Ebenso hätte ich mir für den Wertungsblock etwas größere Symbole der Waren gewünscht, auch wenn die Blöcke dann das DIN A 6 Format der Schachtel überschritten hätten.

Insgesamt ist ¡NO SIESTA! jedoch ein kurzweiliger Zeitvertreib, der mit seinen strategischen Möglichkeiten sowohl Vielspielern gefällt als auch, da das Spiel nach dem bekannten „Kniffel-Prinzip“ funktioniert, von Einsteigern sofort gespielt werden kann.

 

Wertung zum spiel

 

BSN Discord Server

 

Bilder vom Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

  • PLAPPARAGEI // Bilder der Frühjahrsneuheit von DREI MAGIER SPIELE +

    Im Frühling ist im Verlag DREI MAGIER SPIELE (MOGELMOTTE, DO DE LI DO) das Kartenspiel PLAPPARAGEI. In PLAPPARAGEI versuchen zwei bis sechs Kinder in 20 Minuten möglichst schnell Karten mit Weiter Lesen
  • PESSOA // Neuheit des PYTHAGORAS Verlags +

    Im Oktober soll ein neues Spiel beim PYTHAGORAS Verlag (GARUM, 6 CASTLES) erscheinen. PESSOA ist ein Worker Placement Spiel für ein bis vier Personen ab zehn Jahren. Eine Partie des Weiter Lesen
  • ARCANA RISING // wohl noch im Juli in der Spieleschmiede +

    Das im vergangenen Jahr erfolgreich auf Kickstarter finanzierte Kartenspiel ARCANA RISING von Grey Fox Games (wir berichteten) soll noch im Juli in der Spieleschmiede starten. In dem Drafting-Spiel mit Engine-Building-Elementen Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Tags: Dice-Placement, Workerplacement, Kennerspiel, 30 Minuten, Roll-and-Write, Wettrennen, 1-4 Spieler

unser wertungssystem

unterstütze uns