banner discord

TEST // HMS DOLORES

TEST // HMS DOLORES

Das voll beladene spanische Handelsschiff DOLORES kentert nach einem heftigen Sturm. Es hat wertvolle Fracht geladen, die Ihr als mutige Strandpiraten nur zu gerne an Euch nehmt. Doch Ihr habt nur eine Nacht Zeit, um alle Schätze zu bergen! Daher benötigt Ihr ein gutes Team. Doch gilt Eure Piratenehre auch dann noch, wenn der Schatz geborgen ist und aufgeteilt werden soll? Findet es heraus!

 

infos zum spiel

Wir haben DOLORES selbst gekauft.
Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung!

 

Der Schatz der DOLORES

 

Die Spieler finden das gekenterte Handelsschiff DOLORES, das wunderbare Handelswaren geladen hat. Schnell machen sich 2 bis 4 Piratenkameraden daran, die Schätze zu bergen. Jeder Spieler erhält als erstes Karten vom Nachziehstapel und legt sie offen vor sich aus. Bei 2 Spielern werden 4 Karten verteilt, bei 3 Spielern 3 Karten und bei 4 Spielern 2 Karten. Diese Karten stellen die jeweilige Startbeute dar.

dolores 100

Die Flaschenpostkarten werden ebenfalls offen ausgelegt.

Beginnend mit dem Kartengeber erfolgt die Verteilung der Beute in Verteilungsduellen. Es kämpfen also immer nur zwei Piraten gegeneinander. Der Spieler, der zuletzt Salzwasser geschmeckt hat, wird der Startspieler. Er zieht vier Karten vom Nachziehstapel und deckt sie offen auf dem Tisch auf. Die ersten beiden Karten legt er vor dem Spieler zu seiner linken aus, die weiteren Karten vor sich. Diese vier Karten müssen gut sichtbar von den eigenen Karten getrennt werden.

Folgende 7 Kartensorten sind vorhanden:

  • Wein
  • Stoffe
  • Waffen
  • Geschmeide
  • Porzellan
  • Musikinstrumente
  • Goldbarren

dolores 101

Zusätzlich gibt es noch 10 Flaschenpostkarten mit Sonderaktionen, die in den Kartenstapel gemischt worden sind. Darunter befindet sich auch die Karte Sonnenaufgang. Wird der Sonnenaufgang gezogen, endet das Spiel.

Diese Waren und Flaschenpostkarten sind die Beute, um die es im nächsten Verteilungsduell geht. Beide Spieler haben die Möglichkeit, sich vor dem Duell zu besprechen. Sie können Absprachen darüber treffen, wer welche Beute nehmen möchte. Aber natürlich ist nie gesagt, dass sich Piraten auch an Absprachen halten…

Das Duell läuft folgendermaßen ab: Beide Spieler strecken eine Hand aus und zählen gemeinsam bis drei oder alternativ rufen sie die Silben “Do-Lo-Res!”. Bei “drei” oder “Res!” formen sie mit ihren Händen eines der folgenden Symbole:

  • eine offene Hand für Frieden
  • eine Faust für Kampf
  • einen erhobenen Daumen für die Option 1. Wahl.

dolores 105

Haben sich die Spieler für Frieden entschieden, nimmt jeder die beiden Karten, die vor ihm liegen.

Hat sich ein Spieler für Kampf entschieden, erhält er alle 4 Karten, wenn sich der andere Spieler Frieden gewählt hat.

Haben sich beide Spieler für Kampf entschieden, werden die 4 Karten abgeräumt und keiner erhält den Schatz.

Hat sich ein Spieler für die Option 1. Wahl entschieden, nimmt er sich seine gewünschte Karte von den 4 ausliegenden Karten. Die anderen Karten erhält der andere Spieler.

Haben sich beide Spieler für 1. Wahl entschieden, werden die 4 Karten abgeworfen und niemand bekommt etwas. Außerdem müssen beide Spieler gleichzeitig auf eine Warensorte in ihrer persönlichen Auslage zeigen und diese komplett abwerfen.

dolores 102

Jeder Spieler nimmt die Karten, die er beim Duell erhalten hat, an sich und sortiert sie in sein Deck. Dabei kann er entweder Karten in eine bereits vorhandene Warensorte einsortieren oder einen Stapel mit einer neuen Warensorte eröffnen.

Die Duelle werden im Uhrzeigersinn fortgeführt, bis die Karte mit dem Sonnenaufgang vom Nachziehstapel gezogen wird. Denn mit dem Sonnenaufgang wird die Gefahr zu groß, entdeckt zu werden. Das Verteilungsduell, währenddessen die Karte gezogen wird, wird nicht mehr ausgetragen.

Jeder der Piraten ermittelt nun den Wert seiner erbeuteten Karten.

Jeder Spieler zählt die Kartenwerte einer Warensorte zusammen. Nur für das wertloseste und das wertvollste Kartenset gibt es Punkte. Die Summe der Kartenwerte des wertvollsten und des wertlosesten Kartensets ergeben die endgültigen Siegpunkte.

dolores 106

Bei Gleichstand um das wertvollste und wertloseste Set eines Spielers werden alle Sets gewertet. Sollte ein Spieler in allen Sets den gleichen Wert erzielt haben, wird seine Gesamtpunktzahl verdoppelt.

Der Pirat, der die meisten Siegpunkte errungen hat, gewinnt das Spiel.

 

Spielmaterial

 

Die 11-seitige Spielanleitung ist sehr gut aufgebaut und erklärt das Spiel verständlich. Sie ermöglicht einen sofortigen Einstieg in das Spiel und zeigt immer alle Varianten für 2, 3 und 4 Spieler auf.

Die Handkarten sowie die Flaschenpostkarten werden in der Anleitung ausführlich erklärt. Ebenso die Vorgehensweise und Wertungen des Verteilungsduells.

DOLORES ist ein reines Kartenspiel. Es besteht lediglich aus 80 quadratischen Handkarten. Diese sind sehr schön illustriert und bilden die Warensorten und die Sonderfunktionen der Flaschenpostkarten ab. Die Karten sind aus fester Pappe.


Beim Kartenspiel DOLORES handelt es sich um ein schnell erlernbares Familien-Kartenspiel. Die Regeln sind gut verständlich, lediglich die Sonderfunktionen der Flaschenpostkarten müssen hin und wieder nachgesehen werden.

Die Methode des Verteilerduells, das auf dem altbekannten “Schere-Stein-Papier”/“Schnick-Schnack-Schnuck” beruht, sollte allen Spielern hinlänglich bekannt sein. Es gelang uns beim Verteilerduell allerdings nicht, uns an den Ausruf “Do-Lo-Res” zu gewöhnen. Dafür sind für diese Methode zu viele geläufigere Varianten im Umlauf, die wir automatisch verwendet haben.

dolores 108

Trotz der schönen Illustration konnte mich das Spiel leider nicht begeistern. Die Regel, dass sich die Spieler vor dem Verteilerduell absprechen, um dann wieder willkürlich zu entscheiden, was sie tun, entspricht sicher dem Verhalten von Piraten, ich finde es jedoch nicht sinnvoll. Ein Verteilerduell ohne vorherige Absprachen wäre in meinen Augen sinnvoller gewesen.

Beim Spiel mit mehreren Personen entsteht auch das Problem, dass immer nur zwei Spieler aktiv am Geschehen beteiligt sind und die anderen Spieler nichts zu tun haben. Hier hätte es auch Möglichkeit gegeben, durch Gruppen-Schnick-Schnack-Schnuck auch immer die anderen Spieler zu beteiligen. Eine solche Spielvariante wird aber in der Anleitung nicht erwähnt.

dolores 109

Die Spieldauer von 20 Minuten ist passend angegeben. Von daher handelt es sich um ein Spiel, das sich zwischendurch spielen lässt. Aufgrund der kleinen Verpackung lässt es sich auch gut für unterwegs mitnehme. Allerdings gibt es andere Kartenspiele dieser Art (z.B. “Port Royal” oder “Halt mal kurz”, das auch den Schick-Schnack-Schnuck-Mechanismus hat), die durchaus mehr Spielspaß erzeugen.

 

Wertung zum spiel

 

BSN Discord Server

 

SO kaufen button

 

Bilder vom Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

  • Deutsches Nachwuchs-Spieleautor*innen-Stipendium // 2021 online +

    Wie die SAZ (Spiele-Autoren-Zunft e.V.) mitteilte, wird das deutsche Nachwuchs-Spieleautor*innen-Stipendium in diesem Jahr online verliehen. Im vergangenen Jahr hatte es noch – ebenso wie das Spieleautor*innen-Treffen in Göttingen – aufgrund der Coronapandemie Weiter Lesen
  • DIE VERLASSENE BIBLIOTHEK // Escape Spiel vom moses. Verlag +

    Die Verlassene Bibliothek ist ein Escape Spiel in kleiner aber hochwertiger Schachtel für 1-4 Spielende. Darin rätseln sich Escape-Freunde durch eine verlassene Bibliothek. In 60-90 Minuten sollen sich die Rätsel Weiter Lesen
  • REEF (Second Edition) // ab sofort erhältlich +

    Wie Asmodee Deutschland in der vergangenen Woche mitteilte, ist die zweite Edition von REEF ab sofort erhältlich. Dabei hat das Studio Plan B Games (GREAT WESTERN TRAIL, AZUL, CENTURY) einige Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Tags: push your luck, 20 Minuten, Set sammeln, 2-4 Spieler, Kartenspiel

unser wertungssystem

unterstütze uns