Test | Magellan - Elcano

Test | Magellan - Elcano

Welch historischer Moment als Fernando Magellan mit seinen fünf Schiffen in See sticht: eine Kanone donnert und die Reise beginnt. Eigentlich auf der Suche nach einer besseren Route zu den Gewürzinseln kam es zu der ersten Weltumseglung. Dies hatte allerdings einen Preis. Von fünf Schiffen mit mehr als 240 Mann Besatzung kehrte nur eines und 35 Personen Besatzung zurück – selbst der namensgebende Magellan fiel während eines Kampfes auf den heutigen Philippinen.

info

 

Leichtkraft hat uns "Magellan - Elcano" freundlicherweise mit Rabatt für eine Rezension zur Verfügung gestellt.

Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung!

 

 

 

Entdecker der Welt

Zu Beginn des Spiels wählen alle eines der fünf Schiffe, mit denen Magellan damals aufbrach und erhalten den entsprechenden Stapel Crew-Karten, mischen ihn und ziehen fünf Karten. Diese Karten werden zum Bieten eingesetzt und zeigen eine Kombination aus einer der drei im Spiel vorkommenden Farben und einen Wert von zwei bis vier. Die meisten Crew-Karten können je nach Orientierung für zwei unterschiedliche Farb- und Wertkombinationen eingesetzt werden.

 

magellan test 00

 

In der Tischmitte werden drei Stapel mit Routen-Karten, sortiert nach drei Farben bzw. Ankerformen, ausgelegt und jeweils eine Karte aufgedeckt. Jede Karte ist zwischen zwei bis vier Siegpunkte wert.

In der Planungsphase wird nun abwechselnd durch Auslegen einer Crew-Karte auf die Routen-Karten gleicher Farbe geboten. Dies wiederholt sich, bis alle passen.

Nun wird für jeden der drei Stapel geprüft, wer den höchsten Wert geboten hat. Diese Person erhält die entsprechende Routen-Karte und wirft seine eingesetzten Crew-Karten ab. Die Unterlegenen erhalten ihre Karten wieder auf die Hand. Bei Gleichstand bleibt die Routen-Karte liegen und alle Karten gehen zurück.

 

magellan test 03

 

Es werden zwei Crew-Karten nachgezogen und die nächste Runde beginnt, indem eine weitere Routen-Karte jeder Farbe aufgedeckt wird. Liegen aus der vorherigen Runde noch Karten, bilden diese nun mit den neuen einen Stapel, auf den als ganzes geboten wird. Gespielt wird bis das Deck leer ist und es zur Schlusswertung kommt. Wer die meisten Punkte durch Routen-Karten erworben hat, gewinnt das Spiel.

Im Spiel zu fünft gibt es zusätzlich einen Stapel Sturmkarten mit Werten von eins bis drei, auf den geboten werden kann. Dies erfolgt ebenfalls über Crew-Karten, allerdings werden diese verdeckt gespielt, so dass die Farbe und der Wert keine Rolle spielt. Wer die Mehrheit an Karten geboten hat, erhält den Stapel.

Tags: 2-5 Personen, Auktion/Bieten, Familienspiel, Kartenspiel

unser wertungssystem

unterstütze uns

Hinweis: Die hier verwendeten Links zu Shops bringen teilweise einen Anteil am Umsatz für BSN. Der Unterscheidet sich abhängig vom Partner hilft uns aber die laufenden Kosten zu refinanzieren.