banner discord

TEST // SILENT PLANET

TEST // SILENT PLANET

Nicht jede Spezies kommuniziert in verbaler Form. Auf dem SILENT PLANET finden sich die Aliens auch lautlos zurecht. Aber manchmal auch nicht. Sicher ist das Schweigen angenehm, doch bei Verwaltungsaufgaben eher hinderlich. Mithilfe des „Translationsfusionators“ sorgen die Forscher_Innen dafür, dass alle Aliens sich in Teams zusammenfinden.

 

infos zum spiel

Wir haben SILENT PLAET selbst gekauft.
Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung!

 

Worum geht es in dem Spiel?

 

SILENT PLANET ist ein kooperatives Kartenspiel, das von den Spieler_Innen fordert, die Vorgehensweise der Mitspieler_Innen abzuschätzen. Das gesamte Spiel wird schweigend gespielt und alle versuchen gemeinsam, die passenden Karten aus den Auslagen der anderen auszusuchen. Wer sich hier an THE MIND erinnert fühlt, liegt richtig.

silent planet 109

Es gibt Karten mit den Nummern 1 bis 5 und die Translationsfusionatoren, welche ein X zeigen und als Joker dienen. Jeder/jede Spieler_In bekommt zu Beginn neun Karten ausgeteilt und legt diese verdeckt in einer Reihe vor sich aus. Danach können beliebig viele dieser Karten aufgedeckt werden, um den anderen die Logik in der eigenen Reihe anzudeuten. Aufgedeckte Karten können von den anderen Spieler_Innen nicht ausgewählt werden und es sollten auch nicht zu viele sein, denn es geht darum, so viele Alienteams wie Spieler_Innen teilnehmen, aus den Kartenauslagen zu bilden.

Ein Team besteht dabei aus entweder fünf gleichen oder fünf verschiedenen Zahlen. Es darf immer nur ein Team gleichzeitig zusammengestellt werden. Wenn jemand an der Reihe ist, wählen die anderen eine Karte aus der Reihe dieses/dieser Spieler_In aus, ohne sich verbal abzusprechen. Kopfschütteln, Nicken und Handzeichen sind erlaubt. Liegen in der Mitte bereits zwei Karten mit der Nummer 1, wird ein Einser-Alienteam gesammelt und nur 1 und Joker dürfen aufgedeckt werden, ansonsten müssen alle zuvor ausgewählten Karten abgelegt werden.

silent planet 111

Liegen in der Reihe des/der aktiven Spieler_In nun drei verdeckte Karten und dann eine aufgedeckte Zwei, lässt sich vermuten, dass er/sie die Karten in aufsteigender Reihenfolge ausgelegt und die Zwei aufgedeckt hat, um den anderen anzuzeigen, dass hier die 1 enden und die 2 beginnen. Ist die Auswahl getroffen, ist der/die nächste an der Reihe.

Sind alle erforderlichen Alienteams gesammelt, ist das Spiel für alle gewonnen.

 

Material

 

In der Schachtel befinden sich 55 Karten und die Anleitung. Die Karten sind in Leinenqualität, allerdings mit weißem Rand. Das Thema ist zwar beliebig und austauschbar, aber die Alienillustrationen sind gelungen. Die Schachtel wird durch einen kleinen Pappeinsatz geschmälert, sodass nichts verrutscht. Die Anleitung ist leicht verständlich, bis auf die Stelle bezüglich der Logik in den Reihen. Zwar geht es einem sofort auf, was gemeint ist, aber ein Alien in der Anleitung fragt: „Wie kann ich die Karten so sortieren, dass die anderen erahnen können, wo was liegt?“ Diese Frage bleibt mit dem Beispiel darunter unbeantwortet.


Einige Spiele polarisieren sehr stark, wie z.B. HANABI und THE MIND. Beide sind mit SILENT PLANET vergleichbar, da es darum geht, Aufgaben mit eingeschränkter Kommunikation zu lösen. Während ich mit HANABI nichts anfangen konnte, mochte ich THE MIND sehr und habe hier etwas ähnliches erwartet.

silent planet 102

Meine erste Partie hat mich mit gemischten Gefühlen zurückgelassen. Ich konnte noch nicht einschätzen, ob das jetzt eher gut oder eher schlecht war. Es hat noch ein paar Partien gedauert, bis ich feststellen musste, dass es einfach nicht die gleiche Klasse wie THE MIND hat.

Das größte Problem des Spiels sehe ich darin, dass jeder frei gestalten kann, welche Logik die eigene Reihe haben soll. Bei den Zahlen 1 bis 5 kommt einem natürlich sofort in den Sinn, die Karten in aufsteigender Reihenfolge abzulegen und die Joker ganz vorne oder ganz hinten zu positionieren, am besten noch mit einer aufgedeckten Karte, die Joker markiert, und einer aufgedeckten Kare als Hinweis auf die Zahlenreihenfolge. Warum sollte es auch anders gestaltet werden? Damit sind einige Karten klar und das Spiel gelangt schnell an einen Punkt, an dem schon viel geschafft ist. Dann muss man nur noch ein- oder zweimal Glück beim Aufdecken haben und das Spiel ist gewonnen.

Ich habe mich mit den anderen Mitspieler_Innen nicht abgesprochen, aber jeder/jede entschied sich intuitiv für die aufsteigende Zahlenreihenfolge mit den Jokern hinten oder vorne. Auf diese Weise lässt sich das Spiel zu leicht gewinnen und es entsteht leider kein Anreiz, es noch einmal zu probieren.

silent planet 110

Zudem ist „SILENT“ hier auch eher ein Gag als tatsächlich spielrelevant. Denn laut der Regeln ist eine Kommunikation durch Kopfschütteln und Fingerzeig nicht verboten. Wenn ich also die Kartenreihe meiner Mitspieler_Innen mit dem Finger durchgehe, können die Mitspieler_Innen nicken oder den Kopf schütteln. Sie könnten auch einfach „Ja“ und „Nein“ sagen und wir könnten uns über die Karten des Spielers laut austauschen und hätten nicht mehr Informationen. Das Schweigen macht es nicht schwieriger, sondern anstrengender.

Vielleicht bin ich nicht die richtige Zielgruppe, aber SILENT PLANET ist leider durchgefallen. Vielleicht zündet es in einer Runde mit Kindern, die Gefallen daran finden, sich nur über Zeichensprache zum Ziel zu hangeln. Für eine Erwachsenenrunde kann ich das Spiel nicht empfehlen.

 

Wertung zum spiel

 

BSN Discord Server

 

banner fantasywelt jetzt kaufen

SO kaufen button

 

Bilder vom Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

  • TEST // TANG GARDEN +

    Bäume in verschiedensten Formen und Farben, Vögel und Fische, Lotusblumen und Pfingstrosen sowie stilvolle Pavillons und Brücken, all das könnt ihr in TANG GARDEN entdecken. Dabei sieht der Garten bei Weiter Lesen
  • KEMET – BLUT UND SAND // Frosted Games reagiert auf Fehler in der deutschen Version +

    Nach der erfolgreichen Kampagne von KEMET – BLUT UND SAND auf Kickstarter hat Frosted Games nun auf Fehler und Qualitätsmängel der deutschen Version mit einem Statement auf ihrer Website reagiert. In Weiter Lesen
  • ARKHAM NOIR // dritter Fall erscheint im dritten Quartal 2021 +

    Der dritte Fall des gruseligen Noir-Kartenspiels ARKHAM NOIR wird noch dieses Jahr erscheinen. In Fall 3: Unendliche Abgründe der Finsternis von Autor und Illustrator Yves Tourigny (ARKHAM NOIR FALL 1 & Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Tags: Kommunikation, 15 Minuten, 2-6 Spieler, Kooperativ, Kartenspiel

unser wertungssystem

unterstütze uns