banner discord

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
TEST // RIFTFORCE

TEST // RIFTFORCE

Kurze Zeit, nachdem die Rifts auf der Oberfläche sichtbar geworden waren, versammelten sich die Beschwörer mit ihren Elementaren in Gilden und die Gilden schlossen sich anschließend in Bündnissen zusammen. Das Ziel eines jeden Bündnisses war, die meiste Kraft aus den Rifts zu gewinnen und über RIFTFORCE die Macht über die Welt zu erhalten. Nachdem ihr die Kontrolle über eines dieser Bündnisse erhalten habt, liegt es nun an euch, die Kontrolle zu gewinnen!

ASMODEE hat uns RIFTFORCE freundlicherweise für eine Rezension kostenlos zur Verfügung gestellt.
Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung!

Kampf der Elementare

RIFTFORCE ist ein reines 2-Personen-Spiel, bei dem es das Ziel ist, Riftforce zu sammeln. Dies ist möglich über das Besiegen gegnerischer Elementare oder wenn nur das eigene Bündnis während der Überprüfen & Nachziehen-Aktion Elementare an einem der 5 Orte ausliegen hat.

Zu Beginn des Spiels werden die eigenen 4 Gilden ausgewählt. Aus dem Stapel mit insgesamt 10 Gilden wird eine zufällig aus dem Spiel genommen, die für die Partie nicht zur Verfügung steht. Anschließen ziehen beide SpielerInnen zufällig eine Gilde. Die restlichen 7 Gilden werden offen ausgelegt und abwechselnd gedraftet. Die letzte Gilde wird für die Partie aus dem Spiel genommen.

Eine Gilde besteht jeweils aus einem Beschwörer und den dazugehörigen Elementaren. Auf den Beschwörer-Karten sind die Fähigkeiten der Elementare angegeben, welche diese in der Aktivierungsphase nutzen können. Auf den Elementaren ist die Anzahl ihrer Lebenspunkte angegeben, welche zwischen 5 und 7 variiert. Wer den Startmarker nicht besitzt, legt nach dem Ziehen der 7 Handkarten die oberste Karte des Nachziehstapels am mittleren Ort aus. Anschließend geht es abwechselnd mit einer der 3 Aktionen Ausspielen, Aktivieren oder Überprüfen & Nachziehen los.

Beim Ausspielen können bis zu 3 Elementare ausgelegt werden, entweder alle 3 an einen Ort oder alle an jeweils angrenzende Orte. Ausgespielt werden dürfen entweder Elementare einer Gilde oder Elementare mit der gleichen Anzahl an Lebenspunkten. Nicht beachtet werden muss beim Anlegen, welche Art von Elementaren bereits an den Orten ausliegen. 

Beim Aktivieren werden der Reihe nach die Fähigkeiten von bis zu 3 Elementaren aktiviert. Wie in der Ausspielen-Phasen können auch hier entweder bis zu 3 Elementare von einer Gilde oder mit gleicher Lebenspunktezahl aktiviert werden. Damit dies möglich ist, muss zuvor allerdings eine Karte aus der Hand gespielt werden, die entweder der Gilde angehört oder die gleiche Lebenspunktzahl hat. Der von Elementaren zugefügte Schaden wird über Schadensmarker markiert. Liegen auf Elementaren mindestens so viele Schadenspunkte, wie sie Leben haben, werden sie dadurch zerstört und auf den Ablagestapel gelegt. Das gegnerische Bündnis erhält dafür 1 Riftforce.

Die Aktion Überprüfen & Nachziehen kann nur genutzt werden, wenn das Bündnis weniger als 7 Karten auf der Hand hat. Die SpielerInnen erhalten hierbei Riftforce für jedes Rift, an denen ausschließlich Elementare ihres Bündnisses liegen. Anschließend wird auf 7 Handkarten vom Nachziehstapel nachgezogen.

Hat ein Bündnis nach dem Ausführen der Aktion beider Seiten 12 Riftforce gesammelt, ist es der Sieger. Wenn nicht, geht es weiter mit der nächsten Aktionsphase.

Viel Luft und Qualität

Das Spielmaterial ist leicht überschaubar und von guter Qualität. Die Handvoll Marker sind aus festem Karton gefertigt und die insgesamt 110 Karten mit einem robusten Leinenabschluss versehen, was eine lange Lebensdauer verspricht.

Die Anleitung ist gut strukturiert und erklärt anschaulich die ohnehin nicht allzu komplizierten Regeln des Spiels. Bereits nach 10 Minuten dürften zumindest erfahrene SpielerInnen bereit sein, die erste Partie zu starten.

Das Material in der Box ist in deutscher und englischer Sprache enthalten. Zu jeder Sprache gibt es eine separate Anleitung. Die Karten für die Beschwörer sind beidseitig bedruckt, eine Seite in Deutsch, eine in Englisch.

Tags: Drafting, Kampfstrategie, Handmanagement, 2 Spieler

unser wertungssystem

unterstütze uns