banner discord

TEST // ESCAPE PLAN

TEST // ESCAPE PLAN - Unser Fazit, die Wertung und mehr Bilder

 

deniz meine meinung überschrift

Sobald der Name Vital Lacerda in der letzten Zeit irgendwo erscheint, löst das bei vielen Spielern von Kenner- und Expertenspielen eine emotionale Reaktion aus. Viele vergöttern seine Arbeit, andere können mit dieser eher weniger anfangen. Ob man es glauben mag oder nicht, gehört ESCAPE PLAN zu einem seiner leichten Spiele, obwohl es keinesfalls ein „leichtes“ Spiel im allgemeinen Sinne darstellt. Die Komplexität dieses Spiels ist für Neueinsteiger meist besonders schwer zu umfassen, da die Erklärung des Spiels bereits mindestens 45 -60 Minuten beansprucht und das Spiel in den meisten Fällen erst bei mehrmaligem Spielen vollends verstanden wird. Der Umfang der Aktionsmöglichkeiten und die Auswahl an verschiedenen Strategien und Mechaniken machen ESCAPE PLAN zu keinem Spiel, das „mal eben“ bei einem Spieleabend auf dem Tisch landet, außer die Gruppe weiß, was sie tut. ESCAPE PLAN gehört auch zu einem der Spiele, bei dem ich als Spieltester taktisch reduzieren muss, um keinen 1000-Seiten Roman zu verfassen, da es einfach zu viele Mechaniken und Regeln gibt, die es zu erklären gilt.

 

IMG 0697

 

Aber warum sollte ich nun ESCAPE PLAN überhaupt spielen? Nun ja, sobald die Materie des Spiels durchdrungen wurde und die Regeln endlich vollends verstanden sind, stellt sich ESCAPE PLAN als ein Spiel ungeahnter Tiefe und Atmosphäre dar. Der größte Pluspunkt ist, dass ESCAPE PLAN kein Bankräuber-Thema hat. Es IST das Bankräuber-Thema. Jede Aktion, jeder Zug, jede Karte, jede Mechanik fühlt sich richtig an und spielt absolut in die Atmosphäre rein. Die Thematik ist dabei nicht einfach austauschbar, wie es in vielen anderen Fällen ist, sondern stellt eine nahezu perfekte Symbiose zwischen Spiel und Thema dar. Die Tiefe des Spiels kommt zwangsläufig durch die Mechanik, dass jeder Spieler verlieren kann, indem er es nicht schafft, aus der Stadt zu fliehen. Eine reine Chaos-Runde, in der ein Spieler eher wenig darüber nachdenkt, wie er zum Schluss aus der Stadt entkommt, endet sehr schnell damit, dass er geschnappt wird und nicht mehr an der Endwertung teilnimmt. (Ich habe es versucht, es hat aber nicht so gut geklappt. Ein genereller Plan ist also gar nicht einmal so schlecht.) Das Spiel stellt sich damit als Wettlauf gegen die anderen Spieler dar, wobei dies erst richtig realisiert wird, sobald die Zielgrade in Sichtweite ist. Ein Vor- und Nachteil zugleich ist die Spieleranzahl. ESCAPE PLAN merkt man an, dass es für mindestens 3-4 Spieler konzipiert wurde, da sich erst hier das volle Potential entfaltet. Der Einzelspielermodus hat für uns absolut nicht funktioniert, da die Regeln viel zu schwammig und nicht ausgereift genug waren. Besonders der Umstand, dass sich die beiden KI-Charaktere maximal 1 Feld vom eigenen Charakter weg bewegen dürfen, endet darin, dass die beiden dem Spieler alles verbauen und er teilweise keine Möglichkeit hat, irgendetwas zu machen. Beim 2-Spielermodus ist dies etwas besser geregelt, da zwei Spieler gleichzeitig von der KI genervt werden. Geteiltes Leid ist halbes Leid. Besonders zum Erlernen des Spiels bietet sich dieser Modus an.

Auch auffällig an ESCAPE PLAN ist, dass es teilweise Mechaniken gibt, die die Komplexität unserer Meinung nach unnötig in die Höhe treiben. Warum es diese Mechaniken gibt, kann zwar leicht erkannt werden, jedoch empfanden wir die Implementierung teilweise etwas zu umständlich. 

 

Was bleibt nun also noch zu sagen?

ESCAPE PLAN ist ein sehr besonderes Spiel, das jedem Spieler, der sich die Mühe macht, es vollständig zu lernen und zu beherrschen, ein wirklich schönes und atmosphärisches Erlebnis bietet. Besonders mit der richtigen Spielergruppe kann dieses Spiel wirklich schöne Spieleabende gestalten und zu einem Glanzstück einer Expertenspielsammlung werden. Spieler, die jedoch eher gemütlichere Abende verbringen möchten, ohne währenddessen ihren Doktor in Kriminologie zu machen, und des Öfteren auch mit kleineren Gruppen spielen, können zwar einen Blick riskieren, sollten dies aber mit Vorsicht genießen. ESCAPE PLAN weiß, welche Spieler es ansprechen möchte, und bleibt bei dieser Linie auch sehr konsequent.  

 

escape plan wertung

 

Bilder vom Spiel

Tags: Ressoucenmanagement, 60-120 Minuten, Wettrennen, 1-5 Spieler, Worker Placement

unser wertungssystem

unterstütze uns