Tribes of the Wind

Tribes of the Wind | erscheint im Oktober, noch keine Infos über deutsche Version

Auf der ‘SPIEL 22 wird „Tribes of the Wind“ vom Verlag La Boîte de Jeu zumindest zum Anspielen zur Verfügung stehen, das allgemeine Erscheinungsdatum ist allerdings der 22. Oktober – und damit zwei Wochen nach der Messe. Infos über eine deutsche Übersetzung gibt es derzeit noch keine.

 

In dem Kartenspiel von Autor Joachim Thôme müssen 2-5 Personen als Stämme des Windes die Zivilisation auf den verschmutzten Ruinen einer zerstörten Welt wieder aufbauen. Die Illustrationen stammen von Vincent Dutrait (Robinson Crusoe, Jaipur, Lewis & Clark) und die Spielzeit soll etwa 40-90 Minuten betragen.

 

pic6871915

Darum geht es im Spiel

Alle müssen Wälder pflanzen, neue Dörfer und Tempel bauen und die umliegenden Gebiete dekontaminieren. Dabei können sie Karten aus ihrer Hand ausspielen. Aber Vorsicht! Die Auswirkung oder sogar die Möglichkeit, die Karte auszuspielen, kann sich ändern, je nachdem, wie die Rückseite der umliegenden Gegnerkarten aussieht.

Die Spieler und Spielerinnen können auch ihre Windreiter losschicken, um die Gegend zu erforschen, Wälder zu pflanzen oder Dörfer und Tempel zu bauen und dabei alle gesammelten Ressourcen zu nutzen.

Im Laufe des Spiels werdet ihr einige Ziele erreichen, die es ermöglichen, die besonderen Fähigkeiten der Anführer freizuschalten und die Kräfte der Stämme zu verbessern.

Wenn jemand sein 5. Dorf gebaut hat, ist das Spiel zu Ende. Die Person mit den meisten Punkten, abhängig von der Umweltverschmutzung, den Dörfern, den Tempeln, der Gestaltung der Wälder und anderen Zielen, gewinnt das Spiel!

 

pic6871916

 

Quellen:

BoardGameGeek

BGG SPIEL ’22 Preview

Tags: 2-5 Personen, Legespiel, Postapokalypse, Umwelt, Kartenspiel

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.