Mischwald

Lookout Games kündigt Mischwald für dieses Jahr an

Lookout Games bringt dieses Jahr das Spiel Mischwald heraus. Das Spiel stammt vom selben Designer wie das letztes Jahr erschienene Fyfe (zum Test von Fyfe). In dem Deck Construction-Spiel konkurrieren 2 bis 5 Spieler darum den ökologisch ausgewogensten Lebensraum für Flora und Fauna zu schaffen. Eine Runde Mischwald soll in 40 bis 60 Minuten dauern.

 

 

Über das Spiel

Zu Beginn hat jeder Spieler sechs Karten auf der Hand, die entweder eine bestimmte Baumart oder zwei Waldbewohner (Tier, Pflanze, Pilz usw.) darstellen. Die Waldbewohnerkarten sind dabei vertikal oder horizontal in zwei Hälften geteilt, wobei sich in jeder Kartenhälfte ein Waldbewohner befindet.

Wer an der Reihe ist, zieht entweder zwei Karten - entweder verdeckt vom Stapel oder offen von der Lichtung - und nimmt sie auf die Hand, oder spielt eine Karte aus der Hand, indem er die Kosten bezahlt und sie dann ins Spiel bringt.

Aufbau1

Jeder Baum und jeder Bewohner hat einen Preis. Zum Ausspielen müsst ihr Karten aus eurer Hand offen auf die Lichtung legen. Wenn ihr einen Baum ausspielt, legt ihr die oberste Karte des Stapels auf die Lichtung und legt den Baum vor euch ab. Spielt ihr einen Bewohner aus, zahlt ihr nur die Kosten für den gewählten Bewohner. Anschließend schiebt ihr diese Karte unter einen Baum, dessen leere Seite zu dem Bewohner passt, den ihr ausspielen möchtet. (Ein Baum kann auf allen vier Seiten mit Karten bespielt werden: oben, unten, links und rechts).

Aufbau2

Alternativ könnt ihr auch eine Karte verdeckt als Baumschössling ausspielen. Diese Karte kostet nichts und kann mit Bewohnern bespielt werden. Der Schössling ist dabei keiner Art zugehörig, während jeder Baum einer von acht Arten angehört. Nachdem ihr eine Karte ausgespielt habt, könnt ihr den Effekt dieser Karte nutzen (Karten ziehen, zusätzliche Karten legen, einen weiteren Zug machen usw.) oder den Bonus erhalten.

Während des Aufbaus wurden drei Winterkarten in das untere Drittel des Stapels gelegt. Wenn die dritte Winterkarte gezogen wird, endet das Spiel sofort, dann zählen die Spieler ihre Punkte auf der Grundlage der Bäume und Bewohner in ihrem Wald. Wer die meisten Punkte erzielt, gewinnt.


Forest Shuffle ist das erste in einer Reihe von Lookout-Spielen mit dem Lookout Greenline-Label, die auf FSC-zertifiziertem Papier hergestellt werden und komplett auf Plastik verzichten.

 

Quellen:

BGG

Facebook

Tags: Natur, 40-60 Minuten, Set sammeln, 2-5 Spieler, Deckbauspiel