Deckbau

DICE SETTLERS // Erweiterung Western Sea erscheint 2019

DICE SETTLERS // Erweiterung Western Sea erscheint 2019

Im Laufe des Jahres 2019 soll die Erweiterung zu „Dice Settlers“ direkt in den Handel kommen (laut BGG Forum). Ob es davon auch eine deutsche Version beim Scherkraft Verlag geben wird ist noch nicht klar, weil die Informationen sich nur auf die englische Ausgabe beziehen. Das Spiel soll mit Erweiterung 45-60 Minuten dauern und richtet sich an 1-4 Spieler.

DICE SETTLERS // Neue Informationen

DICE SETTLERS // Neue Informationen

Neue Informationen zur Erweiterung zu „Dice Settlers“ von Board&Dice. Ob es davon auch eine deutsche Version beim Scherkraft Verlag geben wird ist noch nicht klar, weil die Informationen sich nur auf die englische Ausgabe beziehen. Das Spiel soll mit Erweiterung 45-60 Minuten dauern und richtet sich an 1-4 Spieler.

KICKSTARTER // Paladins of the West Kingdom gestartet

KICKSTARTER // Paladins of the West Kingdom gestartet

Die Spiele von Shem Phillips dürfen auch in Deutschland als etabliert angesehen werden. Nun ist der der neuste Ableger „Paladins of the West Kingdom“ auf Kickstarter gestartet und lässt sich für 46 € auch als deutsche Version fördern. Die Auslieferung soll im Dezember 2019 stattfinden.

ROAM // Neuheit erscheint zur SPIEL’19

ROAM // Neuheit erscheint zur SPIEL’19

BeimSchwerkraft Verlag erscheint unter dem LabelLeichtkraft die NeuheitROAM. Das Spiel stammt vom bekannten Ausnahmetalent der Spieleautoren Ryan Laukat. Warum Ausnahmetalent? Weil er nicht nur Spiele erdenkt, die gut ankommen, sondern auch noch die Spielwelt erfindet, Geschichten darin schreibt und diese optisch realisiert. Somit stellen seine Spiele ein komplexes Kunstwerk da, das verschiedenste Künste vereint.

Blackout Hong Kong, Alexander Pfister

TEST // Blackout Hong Kong

Wir schreiben das Jahr 2020, es ist weit nach Mitternacht und alles ist Dunkel. Dein Herz pocht und springt dir nahezu aus der Brust. Der laute Schrei einer Frau lässt dein Blut in den Adern gefrieren. KLICK…KLICK… Mist, das Licht geht noch immer nicht. Du tastest dich zum Fenster und schaust vorsichtig zur Straße runter. Die Polizei! Unfähig wie sie ist, versucht sie Lage mit Gewalt zu kontrollieren und prügelt auf Plünderer so wie verängstigte Passanten zugleich ein. Typisch! auch hier ist die Regierung machtlos… Begib dich in Alexander Pfisters dunkle Welt von Blackout Hong Kong und bewahre es vor dem sicheren Chaos. Sammele Ressourcen und manage ein Netzwerk von Speziallisten zur Sicherung der Stadt.

TEST // Dice Settlers -Würfel Siedler

Wir hatten 2018 bei der Kickstarter Kampagne von „Dice Settlers“ ein Deluxe Version des Spiels unterstützt und das wurde nun getestet. Ende 2018 ist auch beim Schwerkraft Verlag eine deutsche Version des Spiels erschienen, dass sich inhaltlich nur vom Spielmaterial unterscheidet. Erfahre hier, wie sich das Spiel auf dem Tisch schlägt…

TEST // DOMINION: RENAISSANCE

TEST // DOMINION: RENAISSANCE

Wir schreiben das beginnende 15. Jahrhundert. Kunst, Medizin und Naturwissenschaften unterliegen schon seit einiger Zeit einem stetigen und raschen Wandel. Der Fortschritt scheint unermüdlich voranzuschreiten und kündet gar von einem goldenen Zeitalter der Menschheitsgeschichte. Da seht ihr es nur als euer gutes Recht an, euch auch einen gehörigen Teil für euer DOMINION zu sichern. Während das ganze Land geschäftig einer Vielzahl von Projekten nachgeht, engagiert ihr Schauspieltruppen, welche das gemeine Volk unterhalten sollen. Forscherinnen lüften das Geheimnis von Artefakten und Erfinder führen waghalsige Experimente durch, von denen ihr euch neue Erkenntnisse und ausgeklügelte Gerätschaften erwartet, die das Leben erleichtern sollen. Der Handel mit fernen Ländern bringt erstmals Seide und seltene, wohlriechende Gewürze in euer Königreich. Doch ob euch all diese Errungenschaften der DOMINION: RENAISSANCE letztlich langanhaltende Freude bereiten werden oder nicht, kann uns nur der zukunftsweisende Blick des Sehers in die Kristallkugel verraten.

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.