TEST // STICKY CTHULHU

3000 Jahre ist es erst her, seitdem der große und mächtige Cthulhu sich schlafen gelegt hat. Gerade genug Zeit, um sich allmählich auszuruhen. Doch was war das? Ein Geräusch? Welche Kreaturen wagen es, den Schlaf des allmächtigen Cthulhu zu stören? Nach kurzer Zeit erblickt ihr bereits die Quälgeister, die sich zur Aufgabe gemacht haben den großen Alten zu stören. Cthulhu wird unruhig. Jeden Moment könnte er aufwachen. Vielleicht springt für euch sogar etwas dabei heraus, wenn ihr den Biestern den Garaus macht? Er wird euch sicher zu seiner rechten Hand ernennen, wenn er hört, dass ihr seinen Schlaf retten konntet.

 

sticky cthulhu info

 

IELLO hat uns STICKY CTHULU freundlicherweise für eine Rezension zur Verfügung gestellt.

Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung!

 

Darum geht es in dem Spiel

STICKY CTHULHU ist ein kompetitives Geschicklichkeitsspiel, aus der Feder von Cédric Barbé und Théo Rivière. Es ist für zwei bis sechs Untertanen, im Wettstreit um den Titel der rechten Hand des Cthulhus ausgelegt. STICKY CTHULHU ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet und eine Partie dauert, laut dem IELLO Verlag, durchschnittlich 15 Minuten. In STICKY CTHULHU gilt es nervige Kreaturen abzuwehren, damit der Schlaf des Cthulhus nicht gestört wird.

Hierzu verwenden die Anwesenden klebrige Tentakel. Das Spiel endet, nachdem eine Person 5 der nervigen Kreaturen erschlagen hat.

sticky cthulhu 104

 

 

Eine klebrige Angelegenheit

Zunächst werden alle Kreaturen und Ermittler in die Tischmitte gelegt. Anschließend nimmt sich jede Person einen Tentakel und das Spiel kann beginnen. STICKY CTHULHU verläuft über mehrere Runden. Jede Runde besteht aus 2 Phasen:


Würfeln: Die 2 Würfel werden geworfen. Auf dem einen ist eine Kreatur abgebildet und auf dem anderen eine Farbe. Diese Kombination legt fest, welche Kreatur von den Mitspielenden gefasst werden muss.

 

Fangen: Die gewürfelte Kreatur muss nun gefunden und mit dem Tentakel geschlagen werden, sodass diese am Tentakel hängen bleibt. Gelingt dies, darf die Kreatur mit der Hand abgenommen und zurückgelegt werden. Die Person bekommt anschließend ein Tiefe-Wesen-Plättchen. Ausschließlich die gesuchte Kreatur darf mit der Hand abgenommen werden. Andere Plättchen dürfen nicht berührt werden. Diese werden abgeschüttelt. Solange die gesuchte Kreatur nicht abgenommen wurde, dürfen alle anderen Spieler versuchen diese, mithilfe der eigenen Tentakel, vom feindlichen Tentakel zu stehlen. Sollte beim Abnehmen der gesuchten Kreatur ein Ermittler am Tentakel hängen, endet die aktuelle Runde und niemand erhält ein Tiefe-Wesen-Plättchen.


Optional können in dem Spiel sogenannte Fluchkarten verwendet werden. Sobald ein Tiefe-Wesen-Plättchen verteilt wird, zieht die Person eine Fluchkarte. Diese erschweren den Mitspielenden das Spiel. Kneife ein Auge zu, stehe auf einem Bein oder halte 2 Tentakel in einer Hand, sind Beispiele für Fluchkarten. Fluchkarten werden bei Erhalt einer neuen Fluchkarte ausgetauscht.


Das Spiel endet sofort, sobald eine Person 5 Tiefe-Wesen-Plättchen vor sich liegen hat.

 

sticky cthulhu 103 

 

Das Material

Das Material umfasst 8 Klebe-Tentakel, 30 Kreaturenplättchen, 30 Tiefe-Wesen-Plättchen, 5 Ermittlerplättchen, 12 Fluchkarten und 2 Würfel. Die Tentakel sind der Eye-Catcher des Spiels. Sie sind schön klebrig und können, laut Anweisung, mit kaltem Wasser gesäubert werden, damit sie auch weiterhin an den Kreaturen kleben bleiben. Die Tiefe-Wesen-Plättchen, Ermittler und Kreaturenplättchen sind aus dünner Pappe gefertigt. Ebenso sind die Fluchkarten eher von durchschnittlicher Qualität. Auf den Würfelseiten sind individuelle Motive aufgedruckt. Alles in allem macht das Material allerdings einen sehr guten Eindruck.


Die Anleitung ist sowohl auf Englisch, als auch auf Deutsch vorhanden. Hier stehen die Regeln kurz und knapp geschrieben. Bilder und Beispiele verdeutlichen den geschriebenen Text. Hier wäre anzumerken, dass man sich beim Durchlesen nicht zu viele Gedanken machen sollte, da sonst ein paar Regeln unklar erscheinen. Mein Tipp: Kopf ausschalten und alle Regeln wörtlich nehmen.

 


jesper meine meinung überschrift
Sticky Cthulhu verspricht Spaß, Aktion und Spannung bei einer Spieldauer von 15 Minuten. Kann das Spiel unseren kritischen Augen gerecht werden oder ist es ein Fall für den Großen Alten Mülleimer?


Zunächst kann gesagt werden, dass die Regeln sehr übersichtlich bleiben. Auf 2 Seiten steht alles beschrieben, was relevant für eine Partie ist. Die Anleitung ist gut geschrieben, auch wenn sie an einer Stelle etwas präziser hätte formuliert werden können. Durch die seichten Regeln ist es schnell erklärt und fix aufgebaut.
Das Material ist sehr interessant gestaltet. Ich habe bisher in keinem anderen Spiel klebrige Tentakel benutzt und muss sagen, dass diese ganz gut funktionieren. Leider habe ich keine Langzeiterfahrungen damit machen können und weiß nicht, wie häufig die Tentakel benutzt werden können, bis sie nicht mehr kleben oder kaputtgehen. Laut der Anleitung sollen sie ewig halten, wenn sie nach dem Benutzen mit Wasser abgespült werden.

 

sticky cthulhu 105


Durch das schnelle Spielen ohne Downtime oder ähnliches bietet STICKY CTHULHU kurzweiligen Spaß. Es ist gut geeignet als Absacker oder für zwischendurch. Mehrere Partien am Abend kann ich definitiv nicht empfehlen. Hierzu nutzt das einfache Spielprinzip sich zu schnell ab. Nach einer Partie, oder maximal zwei, werden die Anwesenden wohl das Interesse verlieren.


Zwischendurch kann es sehr hektisch werden. Daher kann das Spiel nicht empfohlen werden für Personen, die ihre Ruhe beim Spielen haben wollen. Zusätzlich wirkt das Thema sehr aufgesetzt. Generell habe ich mich beim Antesten immer und immer wieder gefragt, welchen Menschen STICKY CTHULHU zu empfehlen ist. Ist es für Kinder geeignet? Die müssen allerdings auf kompetitive Spiele abfahren, verlieren können, die Tentakel nicht als Spielzeug benutzen und sich am besten für die Literatur von H.P. Lovecraft interessieren.

 

sticky cthulhu 102

 

Daher ist mein größter Kritikpunkt, dass STICKY CTHULHU mich überhaupt nicht anspricht. Ich bin einfach nicht die Zielgruppe und frage mich für wen das Spiel wirklich was sein soll. Die Fluchkarten sind das „witzigste“ an dem Spiel und selbst die sind nach 2 Partien bekannt und wirken repetitiv. Mit etwas Glück kann STICKY CTHULHU noch mit Kindern gespielt werden. Ich spreche absolut keine Empfehlung aus für alle Brettspieler, die das Spiel mehr als 3-mal spielen und sich hierbei eine lustige und witzige Zeit erhoffen. Absolute Brettspielneulinge könnte es eventuell für kurze Zeit ansprechen.

 

sticky cthulhu wertung

 

 

discord banner test

 

Das Spiel bei Fantasywelt kaufen oder vorbestellen

 

Das Spiel bei Spiele-Offensive kaufen oder vorbestellen

 

Bilder zum Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

  • Ferne Expeditionen | Neue Erweiterung für Der Kartograph und Die Kartographin +

    Pegasus Spiele haben die nächste Erweiterung für „Der Kartograph“ bzw. „Die Kartographin“ angekündigt. Bereits im Juli sollen die neuen Spielblöcke, Helden, Heldinnen und Monster erscheinen. Drei Module sind in „Ferne Weiter Lesen
  • Furnace: Interbellum | Erweiterung in der Spieleschmiede +

    Die Erweiterung „Furnace: Interbellum“ kann aktuell in der Spieleschmiede unterstützt werden. Die Kampagne vom Kobold Spieleverlag ist bereits erfolgreich und hat mehr als doppelt so viel Geld gesammelt wie nötig. Weiter Lesen
  • Test | Stroganov +

    Der Zar hat uns, die Familie Stroganov um Hilfe gebeten. Wir sollen für ihn den Osten Richtung Sibirien erkunden und so seinen Einflussbereich erhöhen. Wir müssen die Gunst des Zaren Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Tags: 2-6 Personen, Partyspiel, Geschicklichkeit

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.