TEST // SCIPIO: SWORN ENEMY OF HANNIBAL

TEST // SCIPIO: SWORN ENEMY OF HANNIBAL

Karthago und Rom, zwei antike Supermächte, die sich um die Vorherrschaft des Mittelmeergebietes stritten. Während des zweiten punischen Krieges erzielte der karthagische General Hannibal durch seine raffinierten Schachzüge und den Einsatz von Kriegselefanten bedeutende Siege gegen das bis dahin unschlagbar anmutende römische Reich. Da Rom sich eine solche Niederlage nicht eingestehen wollte, entsandte es den Römischen Feldherren Scipio nach Afrika, um Karthago zu belagern und Hannibal damit zum Rückzug zu drängen. In SCIPIO: SWORN ENEMY OF HANNIBAL sollen Spielende diesen Teil der antiken Geschichte nachspielen, indem sie die Rollen der beiden Feldherren übernehmen, um den Gegner mit einer klugen Strategie zu überwältigen. Aber wie lässt sich diese Erfahrung in ein Brettspiel pressen?

infos zum spiel

MUNDI hat uns SCIPIO: SWORN ENEMY OF HANNIBAL freundlicherweise für eine Rezension zur Verfügung gestellt.
Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung!

 

Darum geht es im Spiel

 

Bei SCIPIO übernehmen zwei Spielende die jeweiligen Rollen der beiden antiken Feldherren. Das Ziel ist es, die Truppen der gegnerischen Partei so zu schwächen, dass ein endgültiger Durchbruch gelingen kann. Beide Parteien verfügen über die gleiche Anzahl an Truppen (dargestellt von roten oder blauen Meeple) und die exakt gleichen Befehlskarten, wodurch es wichtig ist, zur richtigen Zeit das richtige Manöver auszuwählen. Einer der wichtigsten Faktoren ist der Aufbau des Spiels. Beide Spielende können sich hier frei entscheiden, wie sie ihre Armee aufstellen wollen, indem sie ihre Truppen auf die dafür vorgesehenen Flächen platzieren. Durch einen Sichtschirm in der Mitte des Spielfeldes, können die Spielenden nicht einsehen was die jeweils andere Partei macht, damit es keine genauen Konteraufstellungen geben kann. Ist die Aufstellung für beide Armeen vollendet wird der Sichtschirm entfernt und beide Armeen enthüllt.

scipio 100

Die Art der Aufstellung gibt Aufschluss über viele mögliche Strategien, die verfolgt werden können, um siegreich zu sein. Besonders wichtig ist es, die eigene Übermacht im direkten Vergleich auszunutzen. Haben Spielende in einem Feld zum Beispiel mehr Truppen als die gegnerische Partei, sind die zugefügten Verluste an dieser Stelle gravierender, als wäre in Unterzahl angegriffen worden.

Aber nicht nur die reine Anzahl der Truppen ist in SCIPIO entscheidend, sondern auch der den Truppen aufgegebene Befehl. Im Spielzug wählen beide Parteien immer drei Befehlskarten aus ihrer Hand aus und legen diese verdeckt hinter die jeweiligen Felder. Ist das geschehen, werden alle Karten zeitgleich aufgedeckt und miteinander verglichen.

Befehlskarten enthalten immer eine Zahl von 2-7, die im direkten Vergleich stehen. Ist die eigene Karte höher als die des Gegenspielenden, ist der Vergleich gewonnen und der gegnerischen Armee wird an dieser Stelle Schaden zugefügt. Ist die eigene Armee in der Überzahl, werden 2 gegnerische Soldaten, ist sie es nicht oder herrscht Gleichstand, wird nur ein Soldat entfernt. Interessant wird es, wenn die eigene Zahl der Befehlskarte mindestens doppelt so hoch ist, wie die gegnerische Befehlskarte. In diesem Fall wird ein Durchbruch erzielt und die Verluste steigen auf 4 bei Überzahl und auf 3 gegnerische Soldaten bei Unterzahl.

scipio 101

Um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen, sollten jedoch immer alle 3 Flächen im Auge behalten werden, da sich Durchbrüche gegenseitig aufheben können. Erzielt zum Beispiel die gegnerische Seite ebenfalls einen Durchbruch auf einem anderen Feld heben sich beide auf und keine Seite profitiert von diesem Bonus. Zusätzlich ist es wichtig genau abzuwägen, wann welche Befehlskarte an welcher Stelle ausgespielt wird. Eine normale Spielrunde ist nämlich in 2 Phasen unterteilt, wobei in jeder Phase 3 Befehlskarten ausgespielt werden, ohne dass die in der ersten Phase ausgespielten Karten wieder aufgenommen werden. Die Spielenden müssen sich also immer die Frage stellen, ob es so klug ist, alle starken Karten in einer Runde auszuspielen, um in der nächsten Runde nur noch mit schwachen Karten dazustehen.

Nach jeder Phase werden die Verluste überprüft, wobei die Partei mit den höchsten Verlusten sich dazu entscheiden kann eine spezielle Manöverkarte zu ziehen. Diese Karten erlauben es Spielenden sofort spezielle Aktionen durchzuführen, um beispielsweise ihre eigenen Truppen umzuformieren. Ob eine Karte gezogen wird, sollte aber gut überlegt sein, da eine Karte der 10 Manöverkarten in einem schmerzhaften Verlust eines Meeples endet.

Ist es einer Seite schlussendlich gelungen eine Einheit des Gegenspielenden vollständig auszulöschen, ist das Spiel sofort gewonnen.

 

Was ist in der Box?

 

Die Spielschachtel von SCIPIO enthält insgesamt 68 spezielle Holz-Meeple in Soldatenform, 3 Initiativeplättchen aus Holz (um zu bestimmen auf welchem Feld zuerst gekämpft wird), 22 Spielkarten, 1 Spielbrett und 1 Sichtschirm. Dadurch, dass alle Spielkarten Sprachneutral gehalten wurden, sind Regelbücher in unterschiedlichen Sprachen enthalten, womit sich SCIPIO in 6 verschiedenen Sprachen spielen lässt. Die Qualität des Spielmaterials ist sehr gut, wobei die kleinen Soldaten-Meeple das Highlight darstellen. Anstatt bekannte Formen zu verwenden, haben die Soldaten-Meeple in SCIPIO eine einzigartige Form, die ihnen ein frisches Aussehen verleihen. Während die Spielkarten der beiden Armeen aber die jeweiligen Farben, Symbole und Armeebildnisse der individuellen Armeen besitzen, unterscheiden sich die Meeple leider nur farblich voneinander, was als kleiner Wermutstropfen angesehen werden kann.

scipio 104

Die deutschen Regeln erklären den Ablauf des Spiels recht zügig und strukturiert, sodass im Normalfall kaum Probleme beim Erlernen der Regeln aufkommen sollten. Zwar kann es an ein paar Stellen zu kleineren Missverständnissen kommen, aber im Notfall reicht ein Blick in ein anderstsprachiges Regelbuch (englisch zum Beispiel) um Unklarheiten zu beseitigen.


SCIPIO ist eines dieser Spiele, dass mit einer guten Idee und viel Herz versucht, die Abwesenheit von großen Namen oder Verlegern auszugleichen. Das Ganze wird noch verstärkt, wenn man bedenkt, dass es sich bei STUDIUM MUNDI um ein japanisches Studio handelt, das sich auf dem europäischen Markt versucht, was an und für sich schon eine Mamutaufgabe ist.

scipio 103

Dieser Hintergrund ließ sich SCIPIO auch beim Spielen anmerken. SCIPIO bricht mit vielen Klischees der heutigen Brettspielgenres und bietet Spielenden ein Spiel, dass sich kaum mit anderen vergleichen lässt. Sollte ich SCIPIO vergleichen müssen, wäre das, was SCIPIO am nächsten kommen würde wohl Schach. 2 komplett gleiche Armeen versuchen sich durch geschicktes Taktieren und strategische Spielzüge gegenseitig zu schwächen, um der eigenen Seite den Sieg zu bringen.

SCIPIO behält bei all dem aber eine eigene Persönlichkeit, da es an einigen Stellen gute neue Ideen bereithält. Zum Beispiel bietet der asymmetrische Aufbau der Armeen mit Unterstützung des Sichtschirmes viele Möglichkeiten, unterschiedliche Aufstellungen gegen unterschiedliche Spielgruppen ins Feld zu führen, was den Wiederspielwert hoch hält. Auch ist der Fokus auf das strategische Handeln der Spielenden erfrischend, da die spielentscheidenden Aktionen nur in den Händen der Spielenden selbst liegen. Natürlich kann es passieren, dass eine Seite durch einen glücklichen Spielzug mehrere Soldaten vernichtet, jedoch ist die Chance auf ein solches Ereignis gleichmäßig verteilt, da beide Seiten über die gleichen Mittel verfügen.

scipio 105

So sind auch die Manöverkarten ein schönes Element, die zwar ein wenig Glück einbringen, aber in kaum einem Fall spielentscheidende Auswirkungen haben. Bei all der Strategie ist aber nicht zu unterschlagen, dass SCIPIO leicht zu lernen und schnell zu spielen ist. Durch die limitierten Handlungsmöglichkeiten und fehlenden asymmetrischen Regeln von eventuellen Handkarten oder Truppenfähigkeiten, lässt sich SCIPIO auch mit Anfängern oder sogar Kindern ab 10 Jahren spielen, ohne auf zu große Probleme im Spielverlauf zu stoßen.

Was für die einen eine Stärke ist, kann aber für andere eine Schwäche darstellen. SCIPIO bleibt in einigen Bereichen sehr an der Oberfläche und geht wenig in die Tiefe der Thematik oder der Spielmechanik ein. In der Thematik des Spiels ist es schwer zu vermitteln, warum beide Armeen über die exakt gleiche Truppenstärke und Bewaffnung verfügen sollten, wohingegen das reale Vorbild ein komplett anderes Bild zeichnet. Das Thema zeigt sich hier leider nur in den Illustrationen der Handkarten und des Spielfeldes, wodurch es sehr austauschbar wird und durch jeglichen Krieg ersetzt werden könnte. Zusätzlich fehlen kleine Schnellreferenzen mit den wichtigsten Informationen, wodurch der Spielfluss anfangs immer mal wieder unnötiger Weise unterbrochen wird. Zwar lässt sich das mit den unterschiedlichen Regelbüchern provisorisch lösen, aber dennoch haben wir das als störend empfunden.

Unterm Strich ist SCIPIO ein Spiel für Fans von strategischen 2-Personen-Spielen, die sich schnell spielen lassen und leicht zu erklären sind. Spielgruppen, die die Faszination von Schach schon immer nachvollziehen wollten, aber die Regeln und Handlungsmöglichkeiten zu überwältigend fanden, könnten hier eine interessante Alternative finden. Auch Vielspieler und Experten könnten mit SCIPIO interessante Spielerfahrungen machen, wobei immer klar sein sollte, dass die eher oberflächliche Herangehensweise an Thema und Mechanik besonders ausgiebigen Strategien einen Riegel vorschieben könnten.

 

Wertung zum spiel

 

discord banner test

 

banner fantasywelt jetzt kaufen

SO kaufen button

 

Bilder vom Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

  • Crowdfunding | Neue Projekte KW 32-2022 +

    In KW 32 gibt es auf Kickstarter oder Gamefound wieder richtig viele neue Projekte. Wir haben für dich die relevantesten Spiele zusammengestellt.“. Achtung, wir geben keine Garantie auf Vollständigkeit und haben Weiter Lesen
  • Test | Prehistories +

    Auch eine Höhle in der Steinzeit war bereits das Schmuckstück der Familie: mit Wandgemälden und Tierfellen versucht jede Familie, ihre Höhle schöner zu gestalten als alle anderen Familien in der Weiter Lesen
  • Settlement | erscheint 2022 als deutsche Version +

    „Settlement“ war 2021 bei IGames erschienen und beinhaltete bereits eine viersprachige Anleitung. Doch abseits der SPIEL’21 war das Zivilisations-Spiel nicht zu finden. Nun soll sich das noch 2022 ändern, denn Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Tags: 2 Personen, Kennerspiel, 30 Minuten, Abstrakt, Strategie

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele