banner discord

TEST // FUNFAIR

TEST // FUNFAIR - Fazit + Wertung + Bilder vom Spiel

FUNFAIR ist ein Karten-basiertes Euro-Familienspiel mit Set Collection Elementen.

Die Regeln sind einfach, schnell erklärt und erlauben einen raschen Einstieg in die Gestaltung des eigenen Vergnügungsparks. Und wer wollte das nicht schon immer einmal machen? Das Thema wird dabei durch die bunten Illustrationen stimmig vermittelt.

funfair 104

Dem Spiel ist anzumerken, dass die Entwickler sich Mühe gegeben haben, die Atmosphäre eines Parks wiederzugeben. Beispielsweise ist der Innenkarton von außen ebenfalls mit schönen Vergnügungspark-Motiven bedruckt und nicht, wie heute leider so häufig üblich, lieblos mit Werbung für andere Spiele.

Die Spielmechanik von FUNFAIR funktioniert grundsätzlich gut und das Spiel kann durchaus unterhalten, allerdings bietet es wenig Neues und schnell schleicht sich das Gefühl ein, alles in ähnlicher Form schon einmal woanders gesehen zu haben.

Dies muss nicht unbedingt etwas Schlechtes sein, es gibt sicherlich Spieleperlen, die sehr erfolgreich Elemente anderer Spiele kopieren. Im Fall von FUNFAIR allerdings reicht es unserer Meinung nach nicht, um sich aus der Masse der Spiele hervorzuheben.

funfair 109

Dies ist besonders darauf zurückzuführen, dass alle Spieler:innen kaum interagieren und viel damit beschäftigt sind, zu prüfen, welche Karten benötigt werden, um beispielsweise eine Blueprint-Aufgabe zu erfüllen. Es ist unverständlich, warum die benötigten Symbole zwar auf den Park-Karten, aber nicht auf den Blueprints aufgedruckt sind, denn dies stört den Spielfluss nicht unerheblich. Außerdem würde es mit verschiedenen Farben, Rahmen, Designs etc. deutlich leichter fallen, die verschiedenen Park-Kartentypen, wie Attraktionen, Upgrades und Personal auf einen Blick auseinanderzuhalten. Hierauf wurde leider verzichtet. Da die Kartentexte sehr klein geschrieben sind, ist es zudem kaum möglich, die Spielsituation der Mitspieler:innen zu verfolgen.

Punkten kann FUNFAIR neben der guten Umsetzung des Themas mit vielfältigen Aktionsmöglichkeiten und einem gut funktionierendem Spielmechanismus, der anspornt, immer mehr Punkterekorde zu erreichen. Die Runden können dabei immer wieder leicht unterschiedlich verlaufen, je nachdem, welche Awards, Blueprints oder Mitarbeiter im Spiel sind. Die Spieler:innen müssen stets gut abwägen, welche Investition sich auszahlen wird.

FUNFAIR ist ein solides Spiel, verschenkt aber bezüglich Spielfluss unnötig Potential. Grundsätzlich kann eine Partie aber bei etwa 15 Minuten pro Spieler gut unterhalten. Fans von etwas aufwendigeren Kartenspielen und/oder Vergnügungsparks können durchaus einen näheren Blick drauf werfen.

 

Wertung zum spiel

 

BSN Discord Server

 

banner fantasywelt jetzt kaufen

 

Bilder vom Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

  • CRESCENT CITY CARGO // wurde ausgeliefert +

    Per Kickstarter wurde CRESCENT CITY CARGO realisiert und konnte rund 730 Unterstützende finden. Das Spiel ist in deutscher und englischer Sprache ausgeliefert worden und wurde von SPIELWORXX in Zusammenarbeit mit Weiter Lesen
  • TEST // TERRA DEUTSCHLAND +

    „Wisst ihr Deutschland zu schätzen?“ heißt es auf der Spielschachtel. Denn gut geschätzt ist halb gewonnen. TERRA DEUSCHTLAND ist ein Quizspiel, in dem es darum geht, möglichst viele Fragen rund Weiter Lesen
  • BEAST // Deduktionsspiel ab Ende September auf Kickstarter +

    Das erste Spiel BEAST des schwedischen Studios Midhall startet am 28. September auf Kickstarter. Das asymmetrische Drafting- und Deduktions-Spiel schickt 2-4 Spieler:innen ab 14 Jahren auf die Jagd nach dem namensgebenden Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Tags: 30-60 Minuten, Set sammeln, 2-4 Spieler, Eurogame, Kartenspiel

unser wertungssystem

unterstütze uns