banner discord

TEST // 5 MINUTE MYSTERY - MASTERMIND EDITION

TEST // 5 MINUTE MYSTERY - MASTERMIND EDITION - Fazit + Wertung + Bilder vom Spiel

Ich habe mit 5 MINUTE MYSTERY sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht. In einer Runde mit Gelegenheitsspielern kommt dieses Spiel super an. Es ist leicht verständlich, bietet Rätselspaß und alle spielen gemeinsam und gleichzeitig. Da kommt schnell Freude auf, vor allem bei den lustigen Illustrationen. Alle wollten es immer wieder versuchen. Die verschiedenen Schwierigkeitsgrade sorgen dafür, dass das Spiel auch nach mehreren Partien an einem Abend reizvoll bleibt. Selbst der Versuch, einen der fast unmöglich zu lösenden Mastermind-Fälle zu knacken, brachte Spaß.

Das Suchspiel auf den Szenekarten ist witzig, weil alle ihre Köpfe in die Mitte strecken und total konzentriert am Geschehen teilnehmen. Am Kodex herumdrehen funktioniert super und lockert das Suchen sehr gut auf. Das Geschehen saugt einen förmlich ein und es ist ein tolles Erlebnis, das viel Lachen produziert.

 5 minute mystery 29

Von einigen wird das Spiel allerdings auch anders wahrgenommen. Das Suchen auf den Szenekarten wird als repetitiv und einseitig angesehen. Die Auswahl der Hinweisplättchen ist zu glückslastig für ein Deduktionsspiel. Vor allem wenn mit dem roten Hering gespielt wird. Ist der erste Hinweis dieser schlimme Fisch, waren die ersten paar Sekunden umsonst und das Gefühl kommt auf, dass es eine sinnlose Bestrafung war. Eigentlich kann der Versuch ab da an schon neu gestartet werden. Das kann schnell einen negativen Eindruck hinterlassen, zumal es noch ein paar andere Kritikpunkte gibt.

Die Szenekarten sind zwar groß, aber nicht so groß, dass ich mir eine Runde mit sechs Leuten vorstellen kann. Zu viert auf diese Karte zu gucken, ist für mich die Obergrenze. Danach wird es eng und das geht auf Kosten des Spielspaßes. Das Finden des Übeltäters mit den Hinweisplättchen ist fast trivial. Hat eine Person diesen Gegenstand, oder nicht? Diese Aufgabe wäre wohl langweilig leicht, wäre da nicht der Zeitdruck. Zudem hat es sich als effektiv erwiesen, als erstes einen lila Hinweis zu nehmen, um die Verdächtigen nach Haut, Fell, Schuppen und Federn zu unterscheiden. Wenn alle wissen, dass das der Plan ist, können die Karten in der Hand schon vorsortiert werden und die ersten ein bis drei Szenen laufen immer gleich ab.

5 minute mystery 35

Ich denke, dass 5 MINUTE MYSTERY ein Spiel ist, dass bei einer breiten Masse großen Anklang finden könnte. Gerade Vielspieler neigen dazu, jeden Titel mit den Perlen der Spielewelt in Relation zu setzen. Da kann 5 MINUTE MYSTERY nicht mithalten. Aber wenn ich auf einen Spieleabend eingeladen werde und ich weiß, dass einige Mitspieler nur CATAN kennen, dann würde ich auf jeden Fall 5 MINUTE MYSTERY einpacken, weil ich damit wahrscheinlich jeden kriegen werde und selbst großen Spaß habe. Solche Titel möchte ich in meinem Regal nicht missen.

Die App sollte nicht unerwähnt bleiben. Sie tut was sie soll, ist leicht zu bedienen und auch noch gut vertont. So sollte es sein. Diesen beiläufigen Einsatz von Technik finde ich in Spielen sehr gut. Außerdem lockert der Witz und die Hintergrundmusik die Atmosphäre auf.

5 minute mystery 40

5 MINUTE MYSTERY kann ich allen empfehlen, die Gefallen am Detektivthema finden. Es ist kein schwer zu lösendes Deduktionsspiel, aber wird aufgrund des Spaßes und Witzes immer wieder auf den Tisch kommen. Es wird nie bei nur einer Partie am Abend bleiben. Ich mag Echtzeitspiele und bei mir wird es nicht mehr ausziehen.

Wer von dieser Art Spiel angetan ist, der sollte auch unbedingt einen Blick auf die THE KEY-Reihe von HABA werfen.

 

Wertung zum spiel

 

Bilder vom Spiel

Tags: 3-9 Minuten, Detektiv, 1-6 Spieler, Deduktion, Familienspiel, App, Echtzeit

unser wertungssystem

unterstütze uns

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele