https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
Prototyp | The Fog: Escape from Paradise

Prototyp | The Fog: Escape from Paradise

Es begann mit einem ohrenbetäubenden Knall. Dann kam die Stille. Die Erde fing an zu beben und in der Ferne sahen wir eine Rauchschwade aufziehen. Zunächst dachten wir uns noch nichts dabei, doch als sie auf uns zuraste, erkannten wir, dass wir in Lebensgefahr schwebten. Die Leute um uns herum fingen an zu schreien, einige liefen - so schnell es ging - zu den Booten. Ihnen war es vollkommen gleich, ob sie dabei die anderen Insulaner dabei verletzten oder sie unter sich begruben. Ich klammerte mich mit letzter Kraft an eines der Boote, kurz bevor es abfuhr. Die Bilder, die ich sah, als ich zurück zum Strand blickte, haben sich auf ewig in mein Gedächtnis eingebrannt.

 

XOLLOX Games hat uns einen Prototypen von „The Fog: Escape from Paradisefreundlicherweise zur Verfügung gestellt.

Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung!

 

 

Darum geht es in dem Spiel

"The Fog: Escape from Paradise" ist ein Racing Spiel aus der Feder von Robert Müller-Reinwarth und für 1-6 Personen ausgelegt. "The Fog" ist ab 10 Jahren geeignet und eine Partie dauert, laut dem Entwicklerteam XOLLOX GAMES, durchschnittlich 45-120 Minuten. 

Die Kampagne startete am 8. März auf Kickstarter, einer Plattform, auf der Projekte durch Crowdfunding finanziert werden, wurde allerdings mittlerweile wieder abgebrochen und soll später neu gestartet werden.

In dem Spiel schlüpfen die Spieler und Spielerinnen in die Rolle von Insulanern, die versuchen vor einem unbekannten, alles verschlingendem Nebel zu flüchten.

Dies geschieht über das Ausgeben von Aktionspunkten. Es stehen mehrere Aktionen mit unterschiedlichen Aktionspunktkosten zur Verfügung. Durch das Bewegen der Insulaner entsteht ein Wettlauf gegen die Zeit, denn nicht alle Inselbewohner werden es schaffen, dem Nebel zu entkommen.

 

the fog prototyp test 005

 

Sommer, Palmen, Nebelschleim – was kann schöner sein?

In "The Fog" werden die Insulaner als auch die Hindernisse zufällig auf dem Board platziert. Dies geschieht nach bestimmten Platzierungsregeln. Anschließend werden die Inselbewohner gedraftet, was bedeutet, dass sich jede Person abwechselnd einen Fliehenden aussucht und diesen mittels eines farbigen Ringes in der eigenen Farbe markiert. Dies geschieht so lange, bis alle Insulaner auf die Personen verteilt sind.

Das Spiel wird in Runden gespielt. Eine Rundentafel gibt an, welche Person gerade am Zug ist. Nachdem alle Personen am Zug gewesen sind, wird der Spielstein auf der Rundentafel um 1 Feld versetzt. Dies kann das Fortschreiten des Nebels und damit das Sterben der Insulaner bedeuten, die in diesem gefangen werden. Ziel ist es, die eigenen Leute auf das farblich passende Boot zu bringen. Hierzu werden Aktionspunkte ausgegeben, um verschiedene Bewegungen durchzuführen.

Rennen: Kostet 1 Aktionspunkt. Ein Inselbewohner bewegt sich auf das nächste freie Feld.

Schieben: Kostet 3 Aktionspunkte. Ein Inselbewohner schiebt die zwei Inselbewohner vor sich um ein Feld nach vorne. Dieses 3. Feld muss frei sein.

Platztausch: Kostet 3 Aktionspunkte. Zwei angrenzende Insulaner tauschen Plätze.

Hindurchzwängen: Kostet 4 Aktionspunkte. Ein Insulaner zwängt sich zwischen zwei besetzten Positionen hindurch. Dieses 3. Feld muss frei sein.

Überspringen: Kostet 3 Aktionspunkte. Ein Inselbewohner klettert über einen anderen hinweg. Dieses 3. Feld muss frei sein.

Hindernis überwinden: Kostet 4 Aktionspunkte. Ein Inselbewohner klettert über ein Hindernis auf ein freies, angrenzendes Feld.

 

the fog prototyp test 001

 

Nachdem eine Person 7 Siegpunkte ausgegeben hat, ist die nächste Person am Zug. Alle Insulaner haben Sonderfähigkeiten, wobei die meisten die Kosten für eine bestimmte Aktion senken.

Nach Ablauf aller Runden werden die Siegpunkte verteilt. Siegpunkte werden durch das schnelle Platzieren von Insulanern in Booten sowie durch das richtige Platzieren der farblich passenden Insulanern in den korrekten Booten erlangt. Je weiter vorne im Boot ein Insulaner platziert ist, desto mehr Siegpunkte ist er wert. Insulaner können ausschließlich auf die Plätze verteilt werden, auf denen das passende Profil abgedruckt ist. Minuspunkte hingegen gibt es für die Insulaner, welche am Strand zurückgelassen worden sind. Die Person mit den meisten Siegpunkten am Ende des Spiels gewinnt "The Fog".

 


 

jesper meine meinung überschrift

 

Zunächst möchte ich an dieser Stelle erneut betonen, dass es sich um einen Prototyp handelt. Sowohl das Material und die Spielmechaniken als auch die Regeln, Werte und Kartentexte sind Work-in-Progress und werden vermutlich im Laufe der Kampagne und der Entwicklungszeit angepasst.

"The Fog: Escape from Paradise" verspricht ein thematisches Spiel zu sein, mit schnellen und mitreisendes Mechaniken. Zunächst möchte ich etwas auf das Cover und die Illustrationen eingehen. Hier ist den Entwicklern gut gelungen, das Spielgefühl einzufangen. Das Cover ist schön illustriert und weckt die Neugier. Das Board selbst besitzt ebenfalls ein besonderes Design. Zum Material kann ich sagen, dass es trotz der Tatsache, dass es sich um einen Prototypen handelt, sehr hochwertig produziert wurde. Die Deluxe Komponenten werten das Spiel zusätzlich auf und sind definitiv empfehlenswert.

 

the fog prototyp test 004

 

Das Thema und die Mechaniken selbst sind unverbraucht und einzigartig. Ich kann so viel sagen, dass ich noch nie ein vergleichbares Spiel gespielt habe. Die Regeln sind eingängig, einfach und schnell erklärt. Intuitiv werden die Runden heruntergespielt, sodass trotz hoher Spielerzahl, wenig Downtime aufkommt. Gestützt wird das Thema durch die Panik, die während des Spielens aufkommt.

Das einzige, was mir persönlich etwas missfallen hat, ist, dass relativ wenig Insulaner an dem Nebel sterben. Kurz gesagt, es ist im Moment noch ein bisschen einfach. Hier wünsche ich mir mehr Stress und noch mehr von der angesprochenen Panik. Ansonsten waren meine Spielgruppe und ich sehr zufrieden.

 

the fog prototyp test 000

 

Die Standardversion des Spiels umfasst, ähnlich zu der Preview Copy, einen Spielplan für 1-4 Personen. Die Premiumversion beinhaltet zusätzlich einen Spielplan für 1-6 Personen und die Deluxe-Komponenten für Büsche, Holz und Steine. Auf umfassende Stretch Goals darf sich ebenfalls gefreut werden. Unter dem Artikel habe ich euch die Kampagne verlinkt.

Die abgebrochene Kampagne auf Kickstarter ist unter diesem Link erreichbar: Link

 

Paywall :

discord banner test

 

 

Bilder zum Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

  • Crowdfunding | Neue Projekte KW 21-2024 - massig Projekte! +

    In KW 21 / 2024 gibt es auf Kickstarter oder Gamefound wieder einige neue Projekte. Wir haben für dich die relevantesten Spiele zusammengestellt.“. Achtung, wir geben keine Garantie auf Vollständigkeit und haben Weiter Lesen
  • Prototyp | Neverrift +

    Einst herrschte Frieden & Einklang in der Welt, bis eines finsteren Tages die Erde erzitterte und damit das gesamte Land in bittere Verzweiflung tauchte: Ein gigantischer Riss - der Rift - zerschmetterte Weiter Lesen
  • Legacy-Variante des Spiels Regicide auf Kickstarter gestartet +

    Als am 20. April 2020 der kleine neuseeländische Verlag Badgers from Mars das Update auf Kickstarter veröffentlicht hatte, das Erstlingswerk Regicide sei erfolgreich finanziert, war das bereits bemerkenswert, denn Regicide Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.