Archeos Society

Space Cowboys kündigt Archeos Society für Sommer 2023 an

Kürzlich kündigte Space Cowboys, der Verlag hinter „Splendor“ und der Neuauflage von „Sherlock Holmes Beratender Detektiv“, ein neues Spiel mit dem Titel „Archeos Society“ an. Dabei handelt es sich um eine neue Umsetzung des Gebietskontrollspiels „Ethnos“ von CMON aus dem Jahr 2017.

Auf Anfrage von Eric Martin von BoardGameGeek hin, sagte Domitien Asselin von Space Cowboys, dass „Archeos Society“ eher ein Rennspiel als ein Gebietskontrollspiel sein werde. Diese Transformation des Spieldesigns habe dabei geholfen, alles zu modernisieren. Das Spiel richtet sich an 2-6 Personen und soll eine Spielzeit von etwa 60 Minuten haben. Der Autor ist erneut Paolo Mori (Ethnos, Libertalia, Pandemic: Fall of Rome) und die Illustrationen stammen von John Mac Cambridge (TIME Stories Revolutions).

Die neue Umsetzung soll bereits im Juni 2023 erscheinen. Allerdings ist bislang nicht bekannt, ob das auch für die deutsche Ausgabe gilt, die aber ebenfalls bereits fest eingeplant ist. Im Mai sollen alle Fragen zum Spiel beantwortet werden, wie der Verlag im BGG Forum mitteilte.

 

Darum geht es im Spiel

Leitet eure Teams in „Archeos Society“ bei der Erkundung legendärer Stätten mit Bedacht! Ihr müsst entscheiden, ob ihr kleine Expeditionen bildet, um schnell voranzukommen, oder größere Expeditionen, die zwar effizienter sind, aber langsamer aufgebaut werden.

In jedem eurer Züge rekrutiert ihr entweder einen neuen Entdecker oder eine neue Entdeckerin oder startet eine Expedition, indem ihr eure Karten mit einer Gruppe von passenden Farben oder Rollen ausspielt. Wählt euren Expeditionsleitenden mit Bedacht, denn er bestimmt, welche Region ihr erforscht und verfügt über eine besondere Fähigkeit für diese Expedition. Beachtet, dass jedes Mal, wenn ihr eine Expedition startet, nicht ausgespielte Handkarten euren Gegnern und Gegnerinnen zur Verfügung gestellt werden, um sie zu rekrutieren!

Um den Sieg zu erringen, müsst ihr eure Bemühungen bei der Rekrutierung und dem Sammeln von Entdeckungen sorgfältig steuern und gleichzeitig die Fortschritte eurer Konkurrenz beobachten.

 

Quellen:

BoardGameGeek

BGG News

BGG Forum

Tags: 2-6 Personen