banner discord

VERGLEICH // BRASS: BIRMINGHAM vs BRASS: LANCASHIRE

VERGLEICH // BRASS: BIRMINGHAM vs BRASS: LANCASHIRE - Jespers Favorit

 

 

Jespers Favorit

Auch ich freue mich heute sehr, Euch meine Zweitmeinung zu LANCASHIRE vorstellen zu dürfen. Ich will an dieser Stelle schon vorwegnehmen, dass mir beide Spiele äußerst gut gefallen haben. Vom Artwork, über die Mechaniken, bis hin zum Material stimmt hier einfach alles und sollte ich hier meckern, dann auf sehr hohem Niveau.

LANCASHIRE besitzt, ebenso wie BIRMINGHAM, ein sehr schön gestaltetes Cover und tolle, unterschiedliche Artworks auf den einzelnen Karten. Die verschiedenen Illustrationen sind fantastisch gestaltet. Lediglich das Cover gefällt mir bei BIRMINGHAM etwas besser.

Die Anleitung, Karten, Token und das Geld ähneln denen von BIRMINGHAM sehr, sodass auch LANCASHIRE einen hochwertig produzierten Eindruck machen. Ebenso sind die Spielertableaus aus dicker Pappe gefertigt und schön gestaltet.

Anders als in BIRMINGHAM nimmt Baumwolle hier die zentrale Rolle ein, da es an Baumwollhändler verkauft werden kann. Hierdurch kann Baumwolle mehr Einkommen erwirtschaften, als auf dem Industrieplättchen abgebildet ist. Gleichzeitig bietet dies dem Spiel einen zusätzlichen Push-Your-Luck Mechanismus, was einigen Spielern gefallen dürfte.

brass lancashire 204

Doch macht LANCASHIRE wirklich alles besser? Beispielsweise sind Kohle und Eisen zu Beginn günstiger, was ein schnelles Entwickeln ermöglicht und ein Nachteil für ungeübte Spieler sein kann, Geld gibt am Ende Siegpunkte, was die Spieler veranlassen kann, grundlos Kredite aufzunehmen, es sind keine Jokerkarten enthalten und es sind mehr Städte in der Kanalepoche unzugänglich. Dies sind alles Kleinigkeiten, doch lassen das Spiel etwas steifer und holpriger wirken, als BIRMINGHAM.

Alles in allem bin ich rundum zufrieden mit LANCASHIRE. Mir hat das Spiel großen Spaß bereitet, da es BIRMINGHAM sehr ähnelt. Braucht Ihr nun beide Spiele in Eurer Sammlung? Die Frage würde ich, auch wenn einige Personen mir nun widersprechen würden, mit „Nein“ beantworten. Braucht Ihr eines der Beiden in Eurer Sammlung? Kommt ganz darauf an, ob Ihr auf Medium-Heavy Euro Games steht. Wenn Euch das Thema und die Mechaniken gefallen, dann gehört ein BRASS in Euer Regal.

Mein persönlicher Favorit ist BIRMINGHAM, da das Spiel planbarer ist und mehr taktische Tiefe bietet. Außerdem fühlt es sich beim Spielen sanfter und flüssiger an. Nichtsdestotrotz kann ich jeden verstehen, der LANCASHIRE vorzieht, da es sich um ein Brettspielmeisterwerk handelt, welches geschickt verschiedenste Mechanik miteinander zu verknüpfen weiß.

 

SO kaufen button

 

brass lancashire 203

                                                                      

 

unterstütze uns