https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
Test | Alien on Board

Test | Alien on Board

Logbucheintrag 87c – Sternenzeit 18-03-2185. Roter Alarm, fremdartige Biomasse an Board! Irgendwie hat sich ein Alien an Board geschlichen und ein Crewmitglied übernommen. Doch wer ist der Außerirdische unter uns? Der Commander ruft die gesamte Crew auf die Raumschiffsbrücke. Sein Plan: Mit gezielten Fragen soll der Eindringling identifiziert werden.

 

infos zum spiel

Piatnik hat uns "Alien on Board" freundlicherweise für eine Rezension zur Verfügung gestellt.
Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung!

Darum geht es in dem Spiel

Im Partyspiel Alien on Board von Mathias Spaan und Henrik Havighorst versuchen alle Personen am Tisch den Außerirdischen zu enttarnen. Doch das Alien möchte nicht entdeckt werden und versucht die anderen zu täuschen. Der Commander mischt und verteilt die Decoder mit der Rückseite nach oben an die gesamte Crew, inklusive sich selbst. Unter den Decodern befindet sich ein nahezu baugleicher Alien-Decoder. Außerdem werden von den 110 verschlüsselten Aufgabenkarten zehn zum Spielen gezogen. Er schiebt die erste Karte in seinen Decoder. Nun wird die Aufgabe im roten Decodierfenster sichtbar. Er liest die Frage für sich und teilt der Crew nur seine Antwort mit. Dann gibt er die Karte an die nächste Person weiter, die genau das Gleiche wie das Crewmitglied zuvor macht.

alien on board test 001

Im Gegensatz zum Alien können alle Crewmitglieder die gesamte Aufgabe lesen. Im Decoder-Sichtfenster lesen sie zum Beispiel "Nenne einen Ort, an den du niemals reisen würdest". Das Alien wiederum liest nur: "Du bist das Alien. Nenne einen Ort". Wenn die Crew ihre Antworten abgegeben hat, wird versucht das Alien zu entlarven. Jeder Spieler, auch das Alien, setzt eine Rakete seiner Spielfarbe auf das Feld der Tippscheibe, von dem er vermutet, dass es sich um die Farbe des Aliens handelt. Wer richtig getippt hat, bekommt einen Punkt. Hat die Mehrheit der Personen am Tisch richtig auf das Alien getippt, gibt es noch einen weiteren Punkt dazu. Wenn die Mehrheit nicht auf das Alien getippt hat, bekommt es zwei Punkte. Die entsprechende Punktzahl wird mit dem abwischbaren Stift auf der Tippscheibe notiert. Nach zehn Runden ist das Spiel zu Ende. Wer die meisten Punkte hat ist Sieger der Partie.

Tags: 3-6 Personen, Social Deduction, 30 Minuten, Science Fiction

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.