https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
Prototyp | Kingdom Forlorn

Prototyp | Kingdom Forlorn

Einst wurde das Land von großen Königen regiert, welche in ihren prunkvollen Burgen hausten. Die Bevölkerung glaubte an ihren Schöpfer und die Bewohner und Bewohnerinnen der Königreiche lebten ein sündenfreies Leben. Der Frieden war eingekehrt in das Land. Doch blieb er nicht lange bestehen, denn die Könige waren zu gierig und hörten nicht auf die Stimmen der Kirche. Dies war der Tag, an dem die Verdammnis das Land heimsuchte. Mit ihr kam der schwarze Nebel, welcher Mensch, Tier, Feld und ganze Städte verschlang. Als er Jahre später verschwand, gab er jenes Königreich preis, in welches wir heute in „Kingdoms Forlorn“ aufbrechen. Ein düsteres Fantasy-Setting im Mittelalter wie hier geboten hat schon so manchen hinterm Ofen hervorlocken können. Auf dem Papier klingt es sehr spannend und mysteriös, doch kann „Kingdoms Forlorn“ auch spielerisch überzeugen?

 

Into the Unknown hat uns einen Prototyp von "Kingdom Forlorn" freundlicherweise für eine Rezension zur Verfügung gestellt.
Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung!

"Dark Souls" lässt grüßen

„Kingdoms Forlorn“ ist ein Dungeon Crawler aus der Feder von Marcin Welnicki. Das Spiel ist für 1-5 Personen ausgelegt. Es wurde bereits im Februar auf Kickstarter, einer Plattform, auf der Projekte durch Crowdfunding finanziert werden, realisiert. Dies geschah durch das Entwicklerteam Into The Unknown.

kingdom formlom prototyp 002

In „Kingdoms Forlorn“ schlüpft man in die Rolle einer Person, die sich in die verfluchten Königreiche vorwagt. Jeder Charakter hat dabei eine eigene Geschichte, die sich ganz persönlich im Laufe des Spiels entwickelt.

Das Spiel ist in eine sogenannte Delve- und eine Clash-Phase unterteilt, die sich mechanisch sehr unterscheiden. Ziel ist es, einen Boss-Gegner zu finden und im Kampf zu bezwingen. Ein Fehlschlag tritt dann ein, wenn die gesamte Gruppe gestorben ist, die Gefahr- oder Fluchanzeige ihr Maximum erreicht, keine Erkundungskarten mehr vorhanden sind oder sich nicht mehr fortbewegt werden kann.

Die Delve-Phase beginnt auf einer Karte des Königreichs und besteht aus folgenden 4 Schritten, in deren Anschluss die nächste Person dran ist.

kingdom formlom prototyp 004

Bewegen: Von der Startkarte aus wird eine Himmelsrichtung zur Bewegung bestimmt. Auf der Karte ist angegeben, welche Größe die neue Königreichkarte hat und welche Hinweise die Charaktere erhalten. Hinweise werden benutzt, um persönliche Story-Events auszulösen. Je nach Größe der aufgedeckten Karte wird die Gefahrenanzeige erhöht. Je größer die Karten, desto eher befinden sich interessante Orte oder gar Boss-Gegner darauf, allerdings bergen sie auch ein höheres Risiko für die Gruppe.

Erkunden: Eine Erkundungskarte wird gezogen und vorgelesen. Hier können sowohl positive als auch negative Effekte auf die Gruppe zukommen. Zu Beginn des Spiels sind 2 Stapel von Erkundungskarten vorhanden. Sobald der erste Stapel leer ist, wird ein Mob-Clash durchgeführt. Hier muss rechtzeitig ein Boss gefunden und besiegt werden. Gelangt die Gruppe an das Ende des zweiten Stapels, bevor dies passiert ist, scheitert die Mission.

Aktivieren: Alle Charaktere dürfen Fähigkeitskarten aktivieren, welche sie vorher für die Delve-Phase bestimmt haben. Fähigkeitskarten besitzen 2 Seiten. Auf der einen Seite sind Fähigkeiten für die Delve- und auf der anderen für die Clash-Phase abgebildet.

kingdom formlom prototyp 000

Zug beenden: Der Startspieler-Marker wird weitergereicht. Die Delve-Phase wird so lange fortgeführt, bis der Clash durch Erreichen des Endes des ersten Erkundungsdecks oder des Boss-Raums während des zweiten Erkundungsdecks ausgelöst wird.

In der Clash-Phase wird entweder gegen einen Boss oder mehrere seiner Handlanger gekämpft. Hier wechseln sich Monsteraktivierungen mit denen der Charaktere ab.

Monster aktivieren: In der Demo-Version werden bei jeder Monsteraktivierung zwei Mob-Gegner aktiviert. Hierzu wird eine AI-Karte gezogen. Auf dieser sind die Bewegung, das Ziel, der Angriff und die Ausweichchancen abgebildet. Für jeden Gegner wird eine separate AI-Karte abgehandelt. Fällt die Lebensenergie eines Charakters auf null, kann es passieren, dass dieser stirbt. Der Charakter darf erst am Ende des Kampfes wiedererweckt werden.

kingdom formlom prototyp 005

Charaktere aktivieren: Hier können eine Bewegung und ein Angriff pro Charakter deklariert werden. In welcher Reihenfolge dies geschieht, spielt keine Rolle. Die Bewegung ist auf den Charakterbögen abgebildet. Ein Angriff durchläuft folgende Phasen:

  • Einen Angriff mit einer nicht-erschöpften Waffe deklarieren
  • Die Hingabestufe um einen Punkt erhöhen
  • Auf einen Treffer würfeln
  • Erste Möglichkeit, Fähigkeiten einzusetzen
  • Die Body-Part-Karte des zugehörigen Monsters aufdecken
  • Schaden auswürfeln
  • Gegenschlag des Gegners abhandeln
  • Die Body-Part-Karte ablegen, um die Wunde anzuzeigen und durch eine des nächsthöheren Schwierigkeitsgrades ersetzen. Dies geschieht fast ausschließlich bei Boss-Gegnern. Ebenso werden AI-Karten verbessert
  • Alle übrigen Token aus dem eigenen Pool entfernen
  • Zweite Möglichkeit, Fähigkeiten einzusetzen
  • kingdom formlom prototyp 001

Nachdem alle Charaktere aktiviert wurden, startet die nächste Monsteraktivierung. Dies wird so oft wiederholt, bis die Monster Schaden in Höhe der eignen Lebenskraft erlitten haben oder alle Charaktere gestorben sind. Anschließend wird das Szenario beendet oder die 2. Hälfte der Delve-Phase eingeleitet.

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele