Test | Dice Miner

Test | Dice Miner

Wir nähern uns einem Berg und aus der Ferne kommt uns ein gleichmäßiges Klirren entgegen. Nach einer Weile hören wir Gesang und ein fröhliches Durcheinander von Stimmen. Endlich erreichen wir die Quelle der Geräusche und sehen eine Gruppe Zwerge, die fleißig und gut gelaunt Würfel aus einem Berg hauen. Wollen wir ihnen helfen? 

  info

 

Das Spiel wurde gekauft Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung!

 

 

 

Vor dem Erfolg erwartet uns harte Arbeit

In „Dice Miner“ übernehmen wir einen Zwergen-Clan. Natürlich ist es unser Ziel, den Berg so effektiv wie möglich auszubeuten. Dabei drohen uns nicht nur immer ein Einsturz des Tunnels, sondern auch üble Monster, die in der tiefen kalten Erde nur darauf warten befreit zu werden.

Doch der mögliche Lohn übersteigt das Risiko bei weitem. Also machen wir uns ans Werk und schürfen Diamanten und andere glänzende Rohstoffe, immer in der Hoffnung mehr Gewinn einzufahren als die anderen.

 

dice miner test 001

 

Hilfreich ist dabei unsere Spezialisierung, denn je nach Fähigkeit können wir zum Beispiel einstürzenden Stollen trotzen, sind immun gegen Angriffe von Monstern, haben magische Fähigkeiten und so weiter uns so fort. Sechs Spezialisierungen stehen insgesamt zur Auswahl und beeinflussen die Richtung, in die wir spielen.

Das Besondere an „Dice Miner“ ist, dass die Würfel unbesehen aus einem Beutel gezogen werden und auf eine bergförmige Pappauslage gelegt werden. Nun können von der Spitze angefangen Würfel genommen werden, um Sets zu erstellen. Diese Sets bringen in diversen Ausführungen Punkte ein. Darüber hinaus gibt es auch „magische“ Würfel, die uns ermöglichen neue Würfel zu werfen, bevor wir am Ende der Runde Punkte zählen.

 

dice miner test 006

 

Wir können auch Spitzhacken und Schutzschilde ausgraben, um damit negative Ereignisse für uns positiv werten zu dürfen. Kisten sind auch vorhanden und ermöglichen das Aufheben von einzelnen Würfeln, die dann die aktuelle Runde mit ihrem Wert überdauern.

Auch ein Ausflug in die Schenke darf nicht fehlen! Sammeln wir einen Würfel mit Krug ein, dürfen wir diesen einer anderen Person spendieren, indem wir ihn rüberrollen und laut „Cheers“ brüllen. Als Dank für unsere Großzügigkeit dürfen wir nun gleich zwei Würfel aus dem Berg schürfen und diese sogar seitlich entnehmen, anstatt von oben.

Nach drei Runden ist das Spiel zu Ende und es wird abgerechnet. Der gierigste Zwerg gewinnt.

 

Tags: 1-4 Personen, Set sammeln, Würfelspiel

unser wertungssystem

unterstütze uns

Hinweis: Die hier verwendeten Links zu Shops bringen teilweise einen Anteil am Umsatz für BSN. Der Unterscheidet sich abhängig vom Partner hilft uns aber die laufenden Kosten zu refinanzieren.