Test | Carcasonne - Jäger und Sammler

Test | Carcasonne - Jäger und Sammler

Vor ein paar Jahrhunderten, als es die Stadt Carcassonne noch nicht gab, jagten Menschen wilde Tiere, fischten im Fluss und sammelten Beeren und Nüsse, um zu überleben. Würdest du in freier Wildbahn überleben? Bist du kühn genug, ein Mammut zu erlegen und deine Hütten in der Wildnis zu bauen? Mit der Neuauflage des Klassikers „Carcassonne - Jäger und Sammler“ liegt uns nun eine schön gestaltete Welt von früher auf dem Tisch, die nur darauf wartet, gespielt zu werden.

 

infos zum spiel

Asmodee hat uns "Carcasonne -Jäger und Sammler" freundlicherweise für eine Rezension zur Verfügung gestellt.
Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung!

Wie überlebt man in der Wildnis und gewinnt am Ende das Spiel?

Wer Carcassonne oder auch eine der weiteren Editionen kennt, wird es einfach haben zu starten. Alle Personen erhalten jeweils fünf Meeple und drei Hütten einer Farbe. Der sechste Meeple jeder Farbe kommt auf das Spielbrett. Das Startplättchen wird in die Mitte gelegt und nun zieht die erste Person ein Plättchen und legt es passend an. Das heißt, dass das Landschaftsplättchen zu dem Gebiet passen muss, was schon ausliegt. Der Fluss muss an den Fluss, das Grasland an das Grasland passen, usw. In einem Spielzug darf die Person weiterhin noch einen Meeple oder eine Hütte auf das eben gelegte Plättchen setzen. Zu beachten ist, dass Meeple nur in Gebiete gesetzt werden dürfen, in denen nicht schon ein Meeple einer anderen Farbe steht. Wurde bereits eine Hütte gebaut, darf ein Meeple aber gesetzt werden.

carcassonne classics 00

Hütten werden immer an Flusssystemen gebaut, bei denen noch keine andere Hütte steht. Wurde bereits ein Meeple auf ein Flussgebiet gesetzt, so darf man dennoch eine Hütte bauen. Werden direkt Wertungen durch das gelegte Plättchen ausgelöst, so werden diese sofort ausgeführt. Nun muss auch der Meeple die entsprechende Punktzahl auf der Wertungstafel nach vorne schreiten. Als Besonderheit bei dieser Variante von Carcassonne gibt es sogenannte „Menhirplättchen“ (Menhir = Hinkelstein), die entweder direkt Punkte bringen, oder am Ende bei der Schlusswertung.

So wird weiter gespielt, bis jemand das letzte Landschaftsplättchen angelegt hat und die Landschaft vervollständigt ist. Nun kommt es zur Wertung, bei der vollständige Flusssysteme, und fertige Wälder mit Meeplen oder Hütten gewertet werden. Weiterhin werden die Jäger:innen gewertet, je nachdem welche Tiere sich in ihrem Gebiet befinden. Die Person mit den meisten Punkten hat das Spiel gewonnen.

Tags: 2-5 Personen, Legespiel, 40 Minuten, Familienspiel, Area Control

unser wertungssystem

unterstütze uns

Hinweis: Die hier verwendeten Links zu Shops bringen teilweise einen Anteil am Umsatz für BSN. Der Unterscheidet sich abhängig vom Partner hilft uns aber die laufenden Kosten zu refinanzieren.