TEST // RETTET DIE EISBÄREN

TEST // RETTET DIE EISBÄREN - Fazit + Wertung + Bilder vom Spiel

RETTET DIE EISBÄREN ist ein wirklich schönes, kooperatives Familienspiel, ganz im Sinne von PANDEMIE und besonders von FLASHPOINT. Es ist schnell erklärt und punktet mit schönem Material.

rettet die eisbaeren 109

Die Mechaniken sind solide und gut durchdacht. Die Schiffe spielen sich sehr unterschiedlich. Dadurch, dass es ein Schiff mehr gibt, als für das maximale Spielende benötigt wird, entsteht, zusammen mit dem modularen Spielfeld, ein gewisser Wiederspielwert. Leider hält sich dieser aber doch etwas in Grenzen. Ich beispielsweise hätte mir mehr unterschiedliche Hilfskarten gewünscht, sodass man nicht nach zwei Spielrunden schon alles an Material gesehen haben kann.

Einerseits ist es clever, dass auf den höher nummerierten Eisschollen mehr Eisbären starten. So hat man Zeit, um Lösungen zu suchen. Andererseits beeinflusst die Modularität des Spielbretts auch den Schwierigkeitsgrad sehr stark. Da die Warnmarker meist zufällig gezogen werden, ist der Spannungsbogen des Spiels sehr unterschiedlich.

In einigen Runden kann es vorkommen, dass schon am Anfang absolute Hektik entsteht, wenn in zwei, drei Züge unpassende Warnmarker gezogen werden. Dafür könnte sich dann aber gegen Mitte des Spiels zeigen, dass die Spielenden alles gut unter Kontrolle haben. Eine kontinuierliche Herausforderung hat man eher selten.

rettet die eisbaeren 110

Das alles stört bei einem solchen Familienspiel aber kaum (wie auch DIE SIEDLER VON CATAN gezeigt hat, bei dem solche Probleme auch auftreten können). In gewisser Hinsicht steigert das auch den Wiederspielwert, da sich die Runden unterschiedlich anfühlen.

Ein Problem habe ich mit dem Spiel dennoch: das Thema. Es ist an sich sehr schön und unverbraucht. Leider ist es meiner Meinung nach nicht immer stimmig umgesetzt. Das Spiel heißt RETTET DIE EISBÄREN, nicht „Sammelt die Daten“. Es kann durchaus vorkommen, dass zu Ende des Spiels Sätze fallen wie „Vergiss die Eisbären auf der Scholle da, wir haben ja noch Hubschrauber. Sammle lieber die Daten ein.“ Das fühlt sich für mich irgendwie nicht richtig an. Das ist aber subjektiv, die Datensammlung wird ja thematisch auch begründet.

Der viel größere thematische Bruch ist aber, dass die Vermehrung der Eisbären ein negativer Faktor ist. Eisbären werden von den Spielenden bewusst oft so platziert, dass sie sich nicht vermehren können. Als ich eine Runde mit Kindern gespielt habe und ein Mädchen nach einem Wurf des blauen Würfels ausgerufen hat: „Oh nein, die Eisbären kriegen Babys!“, da wusste ich, das sollte so eigentlich nicht sein.

rettet die eisbaeren 107

Auch das kann man begründen: „Die Eisbären sind ja gerade in Gefahr, das ist für Babys der ungünstigste Zeitpunkt. Besser ist es doch, wenn die Eisbären in unserem Stützpunkt, in Sicherheit, ihre Babys kriegen.“ Trotzdem ist es für mich irgendwie ein Bruch, prinzipiell sollte es ein positives Ereignis sein, wenn sich eine bedrohte Spezies fortpflanzt.

Das ist aber „Meckern auf hohem Niveau“. RETTET DIE EISBÄREN ist ein sehr schön produziertes Familienspiel. Vielspieler wird es vermutlich aber nicht allzu lange bei der Stange halten, für eine Partie mit Kindern ist es aber immer gut. 50 Euro finde ich für dieses Spiel jedoch zu viel.

 

Wertung zum spiel

 

BSN Discord Server

 

SO kaufen button

 

Bilder vom Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

  • Findorff | Aufbau des Bremer Stadtteils +

    Im Oktober erscheint das Spiel „Findorff“ von Friedemann Friese bei 2F-Spiele. Darin geht es darum Bauwerke zu errichten, am Torfmarkt zu agieren und die Eisenbahn-Gleise bis Hamburg auszubauen. Mechanisch handelt Weiter Lesen
  • Test | The Great Wall +

    Im Schatten der Morgenröte können wir sie schon erspähen, die Vielzahl an Mongolen, die den Ansturm auf unsere Mauer planen. Wir müssen die Mauer und unseren Kaiser um jeden Preis Weiter Lesen
  • Caldera Park | Nach der SPIEL22 im Handel erhältlich +

    Wir berichteten bereits über die Neuheit „Caldera Park“ von Deep Print Games, das zur SPIEL22 in Essen erscheinen soll. Pegasus Spiele, die den Nachfolger zu „Savannah Park“ vertreiben, haben jetzt Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Tags: Aktion auswählen, 1-4 Personen, 30-60 Minuten, Aktionspunktesystem, Kooperativ

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.