Kites – Time to fly

Test | Kites – Time to fly

Wie wild geworden reißt ihr an den Schnüren eurer Drachen. Ständig droht einer von ihnen abzuschmieren und alles zu ruinieren. So hübsch der Anblick eines fliegenden Drachens im Wind ist, so schwer ist es, ihn auch am Himmel zu halten. Dann zieht auch noch ein Unwetter auf und allesvertüdelt sich. Endet es in einem Desaster, oder schaffen es die flinken Finger das Spektakel am Leben zu erhalten?

info

 

Das Spiel wurde gekauft. Auf die Wertung hat dies keinen Einfluss!



Worum geht es in dem Spiel?

„Kites“ ist ein kooperatives Tempospiel, bei dem versucht wird, sechs Sanduhren am Laufen zu halten, während ein Kartenstapel durchgespielt wird. Sollte während des Spiels eine Sanduhr durchlaufen, ist das Spiel für alle verloren.

Die Karten zeigen Drachen in fünf verschiedenen Farben. Auf einigen Karten sind auch zwei Farben abgebildet. Zu jeder Farbe gibt es eine passende Sanduhr. Die sechste Sanduhr ist weiß. Zu Beginn bekommt man seine Handkarten ausgeteilt, alle Sanduhren werden auf die Seite gelegt und dann kann es schon losgehen.

 

kites test 005

Sobald das Spiel startet, wird die weiße Sanduhr aufrecht hingestellt, sodass sie anfängt zu laufen. Wer dran ist, spielt eine Karte von der Hand in die Mitte und stellt die Sanduhr, oder sogar die Sanduhren, der entsprechenden Farbe auf. Danach wird eine Karte nachgezogen und die nächste Person ist am Zug. Eine bereits aufrecht stehende Sanduhr kann mit einer Karte der entsprechenden Farbe einfach umgedreht werden. Eine Karte mit zwei Farben dreht entsprechend zwei Sanduhren.

Nun ist Tempo gefragt, denn der bunte Sand rinnt unerbittlich weiter, während das Spiel läuft. Zudem laufen die Uhren unterschiedlich schnell. Die rote ist sehr viel flotter durchgelaufen als die violette. Dafür sind rote Karten natürlich viel häufiger vertreten. Die weiße Sanduhr kann mit jeder einfarbigen Karte gedreht werden, solange noch Karten auf dem Nachziehstapel sind, denn sobald dieser aufgebraucht ist, beginnt das große Finale.

Ab diesem Zeitpunkt kann die weiße Sanduhr nicht mehr gedreht werden. Nun müssen nur noch alle Handkarten gespielt werden. Ist es geschafft, ohne dass auch nur eine Sanduhr währenddessen durchgelaufen ist, haben alle gewonnen. Läuft eine Uhr durch, ist das Spiel sofort aus. In einer Tabelle kann noch anhand der übrig gebliebenen Karten nachgeschaut werden, wie gut die Gruppe abgeschnitten hat.

 

kites test 003

 

 

Challenge Mode

Das Spiel hält noch drei verschiedene Herausforderung in Form verschiedener Karten bereit, die mit in den Stapel gemischt werden können. Der Sturm dreht alle Sanduhren auf einmal um, die verknoteten Schnüre zwingen alle Karten nach links und nach rechts weiterzugeben und die Flugzeugkarten lösen ein Schweigen aus, das erst gebrochen werden darf, sobald die nächste Karte gespielt wird.

Tags: 2-6 Personen, Familienspiel, Echtzeit

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele