Canopy: Evergreen

Der Baumkronen-Nachfolger Canopy: Evergreen kann bald auf Kickstarter unterstützt werden

Mit dem Spiel „Canopy: Evergreen“ hat der US-amerikanische Verlag Weird City Games gerade einmal zwei Jahre nach Erscheinen von "Baumkronen" (orig. „Canopy“) einen eigenständigen Nachfolger angekündigt. Ein kleiner Haken ist allerdings dabei: die geplante Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter im September 2023 müsste erfolgreich sein.

Genauso wie "Baumkronen" stammt „Canopy: Evergreen“ ebenfalls aus der Feder von Autor Tim Eisner (u. a. Wonderland’s War, Tidal Blades: Heroes of the Reef) und dem in der Brettspielszene bekannten Illustrator Vincent Dutrait (u. a. Heat: Pedal to the Metal, Lewis & Clark: Die Expedition).

Obwohl es sich spielerisch und grafisch stark an seinen Vorgänger orientiert, soll sich "Canopy: Evergreen" durch ganz neue Regeln etwas anders spielen. Das Zwei-Personen-Spiel „Baumkronen“ vereinte Mechanismen wie „offenes Drafting“, „Push-your-Luck“ und „Set sammeln“. (Einen ausführlichen Testbericht zu Baumkronen findest du hier: Testbericht).

Canopy: Evergreen“ ist für 1-4 Personen ab 10 Jahren konzipiert und soll 45 bis 60 Minuten dauern.

Auf BoardGameGeek wird als Veröffentlichungsjahr 2024 angegeben. Allerdings ist dies aufgrund der noch ausstehenden Kickstarter-Kampagne mit einem großen Fragezeichen zu versehen. Ebenso ist bisher noch nicht bekannt, ob es eine deutsche Übersetzung geben wird, wie diese genau heißen könnte und ob es ebenfalls wie "Baumkronen" in Deutschland beim Kosmos Verlag erscheinen könnte.

 

Darum geht es in dem Spiel

Unter dem dichten Blätterdach der Regenwälder des pazifischen Nordwestens existiert ein blühendes Ökosystem. Lachsschwärme schwimmen flussaufwärts, Wildblumen und üppige Farne übersäen den moosigen Boden, und ein grauer Wolf sucht nach seiner nächsten Mahlzeit. In "Canopy: Evergreen" wetteifern alle darum, die höchsten Bäume zu pflanzen, Sets von Wildpflanzen zu sammeln und einen üppigen Lebensraum zu schaffen, in dem die einheimischen Tiere gedeihen.

Im Spiel wählen die einzelnen Akteure abwechselnd neue Karten für ihren Wald von drei Wachstumsstapeln aus. Jedes Mal, wenn du dir einen Stapel ansiehst, kannst du ihn auswählen und diese Karten zu deinem Regenwaldtableau hinzufügen oder den Stapel verdeckt zurücklegen und eine weitere Karte hinzufügen. Während die Stapel wachsen, musst du nach den Pflanzen und Tieren suchen, die deinem Wald am meisten nützen - aber wähle sorgfältig aus, denn neben der Flora und Fauna lauern auch Gefahren in Form von Feuer, Krankheiten und Dürre. Nach 3 Jahreszeiten gewinnt, wer den üppigsten Regenwald angepflanzt hat!

"Canopy: Evergreen" ist ein eigenständiges Spiel mit ähnlichen Karten und Sets wie das ursprüngliche "Baumkronen" (orig.: "Canopy"), aber mit ganz neuen Regeln für das Sammeln von Nahrung, das Wachsen von Bäumen auf dem Waldbrett, um permanente Boni zu erhalten, und das Ernähren der interaktiven Tierwelt. Verliere dich im immergrünen Wald mit all den neuen Pflanzen, Tieren und umweltfreundlichen 3D-Baumplättchen, die während des Spiels wachsen!

 

Quellen (Stand: 25.06.2023):

BGG

Weird City Games (Facebook)

Kickstarter (Pre-launch page)

Tags: 1-4 Personen, push your luck, Natur, Vincent Dutrait, Karten draften, Set sammeln

Ebenfalls interessant: