Brettspiele günstig kaufen, Angebote, Schnäppchen
INTERVIEW // Jamey Stegmaier

INTERVIEW // Jamey Stegmaier

Beitragsseiten

Jamey Stegmaier hat die Brettspielwelt in den zurückliegenden Jahren um einige Glanzpunmkte reicher gemacht. Neben Viticulture und Scythe wie weiteren erfolgreicher Titel, hat sein Verlag mit Flügelschlag 2018/2019 einen weiteren Volltreffer gelandet. Wir haben mit dem Autoren, Spieleredakteur und Inhaber von Stonemaier Games ein interessantes Interview geführt.

Erfahre hier wie erfolgreich Scythe bisher war, warum es nur eine teure Version von Tapestry gibt und wie Flügelschlag entwickelt wurde.

 

Brettspiel-news.de // Lieber Jamey erst einmal vielen Dank dass du dir die Zeit nimmst für ein Interview mit uns. Dein Verlag hat mit Flügelschlag in Deutschland ja ein wirklich Riesenerfolg gefeiert. Flügelschlag konnte sowohl den Deutschen Spielepreis als auch den Preis Kennerspiel des Jahres gewinnen. Hast du mit so einem Erfolg gerechnet?

Jamey Stegmaier // Ich liebe Wingspan, und ich hatte sicherlich gehofft, dass die Spieler es annehmen würden.... aber ich hatte keine Ahnung, dass es so schnell dieses Niveau des Erfolgs erreichen würde!

Brettspiel-news.de // Wie lange hat die Entwicklung von Flügelschlag eigentlich gedauert?

Jamey Stegmaier // Ich denke, Elizabeth hatte etwa ein Jahr lang daran gearbeitet, bevor sie es uns vorgeschlagen hat, und dann dauerte es 2 Jahre in der Entwicklung.

Brettspiel-news.de // Als Du das Spiel das erste Mal gesehen hast, hatte es Dich sofort überzeugt, oder musst du noch sehr viel daran getan werden?

Jamey Stegmaier // Ich liebte die einzigartigen Karten, und ich wusste sofort, dass es toll sein würde mit Elizabeth zu arbeiten. Aber der Kern des Spiels hat sich während der Entwicklungszeit stark verändert.

Brettspiel-news.de // Kommen wir zum Erfolgsspiel Scythe: Das Spiel wird ja immer noch kräftig verkauft, wie viele Exemplare sind mittlerweile ungefähr produziert worden?

Jamey Stegmaier // Derzeit sind über 300.000 Einheiten des Scythe-Kernspiels im Umlauf.

Brettspiel-news.de // Mit Tapestry ist bereits ein neues strategisches Spiel von Dir angekündigt worden. Nun gibt es Kritik an dem hohen Preis für das Spiel. Wir wissen, dass dieser bedingt durch die bemalten Miniaturen ist, warum habt ihr euch gegen die Option entschieden eine günstige Version ohne Miniaturen zu produzieren?

Jamey Stegmaier // Die Skulpturen waren ein großer Teil der Inspiration für Tapestry - ich wollte, dass die Spieler etwas Großartiges auf ihrem Tisch schaffen: eine schöne, farbenfrohe und unvergessliche Zivilisation. Es gibt viele Spiele mit Plättchen, wenn man sie den wegweisenden Miniaturen in Tapestry vorzieht. :)

Brettspiel-news.de // Wie viele Spiele plant Stonemaier Games 2020 neben Tapestry noch zu veröffentlichen?

Jamey Stegmaier // Wir veröffentlichen in der Regel 2 neue Spiele pro Jahr, so dass dies wahrscheinlich im Jahr 2020 der Fall sein wird. Oh, und Tapestry hat seine Veröffentlichungen im Jahr 2019 (außer der deutschen Version).

Brettspiel-news.de // Wie sieht bei Stonemaier Games die Entwicklung eines Spiels aus, das von anderen Autoren stammt: Bist Du bei jedem Spiel aktiv als Redakteur tätig?

Jamey Stegmaier // Ja, ich bin der leitende Entwickler für alle unsere Spiele. Im Grunde bedeutet das, dass mir der Designer alle paar Monate die neueste Version des Spiels schickt und ich es spiele. Ich schicke ihnen Feedback (Ideen, Fragen, etc.), wir sprechen darüber, dann setzen sie diese Ideen um. Zu verschiedenen Zeiten koordiniere ich auch blinde Spieltests (meist 3-4 Wellen).

Brettspiel-news.de // Was ist dir wichtig, um ein Spiel bei Stonemaier Games erscheinen zu lassen? Habt ihr so etwas wie eine Kernidee, die sich in den Spielen eure Verlages wiederfinden müssen?

Jamey Stegmaier // Wir haben eine solide Liste von Leitsätzen und Grundsätzen des Spieldesigns, die hier aufgeführt sind: https://stonemaiergames.com/about/mission-statement/

Brettspiel-news.de // Die Spiele für die Du als Autor verantwortlich oder mitverantwortlich bist, haben meistens ein sehr unterschiedliches und unverbrauchtes Setting, wie kommst Du immer wieder auf die neuen Welten, was inspiriert dich?

Jamey Stegmaier // Ich liebe es, Spiele in interessanten Welten zu bauen und zu erforschen. Ich denke, es hilft, mit talentierten Künstlern zu arbeiten.

Brettspiel-news.de // Stell Dir vor, Du müsstes weder Lizenzen noch ein Budget berücksichtigen, welches Setting würdest Du dann als Spiel realisieren wollen?

Jamey Stegmaier // Ich entwerfe gerade ein solches Spiel, also möchte ich an dieser Stelle keine Geheimnisse preisgeben. :)

Brettspiel-news.de // Wie bist Du zum Brettspielen gekommen? Und wann hast Du angefangen Spiele zu entwickeln, und wie hast Du damit angefangen?

Jamey Stegmaier // Ich fing an, Brettspiele zu spielen und zu gestalten, als ich 7 oder 8 Jahre alt war, als meine Eltern sie mit mir teilten. Sofort war ich begeistert, meine eigene zu machen.

Brettspiel-news.de // Welche Spiele spielst du privat gerne?

Jamey Stegmaier // Eine ziemlich große Auswahl! Obwohl wir hauptsächlich Spiele im Euro-Stil spielen.

Brettspiel-news.de // Vielen Dank für deine Zeit und Deine Antworten. Weiterhin viel Erfolg mit Deinem Verlag!

Jamey Stegmaier // Danke, dass wünsche ich Dir auch!

Anmerkung: Die Fragen wurden von unserem Redakteur Elliot Kovanda ins Englische übersetzt. 

Drucken E-Mail

Brettspiele günstig kaufen, Angebote, Schnäppchen