TEST // DIE TAVERNEN IM TIEFEN THAL: ZIMMER FREI!

TEST // DIE TAVERNEN IM TIEFEN THAL: ZIMMER FREI! - Fazit + Wertung + Bilder vom Spiel

DIE TAVERNEN IM TIEFEN THAL war eines unserer Lieblingsspiele im Jahr 2019. Umso erfreuter waren wir, dass nun noch eine Erweiterung zu diesem gelungenen Spiel herausgebracht worden ist.

tavernen thal zimmer frei 105

Wie zu erwarten, bietet ZIMMER FREI! neue Module und derer gleich 4. Diese lassen sich wunderbar in das Originalspiel integrieren und bieten deutlich mehr Abwechslung. Uns haben alle Module angesprochen und jedes bietet eigene Spielmechaniken. Die Funktionsweise ist sehr unterschiedlich, so dass alle ihren Favoriten finden sollten.

Hervorzuheben ist besonders das Modul „Ein Wirt hat´s fein“, denn dieses stattet die Wirte erstmals mit asymmetrischen Fähigkeiten aus und diese sind durchaus mächtig. Das muss nicht jeder mögen, könnte doch eine Fähigkeit stärker als eine andere eingestuft werden. Dies objektiv abschließend zu bewerten, ist schwierig, weil DIE TAVERNEN IM TIEFEN THAL durchaus auch einen Glücksfaktor enthält. Letztendlich enthält dieses Modul aber eine wesentliche Änderung zum Grundspiel, das zu neuen Strategien einlädt und daher eine willkommene Abwechslung bietet.

Was uns weniger gefallen hat, ist, dass der Aufbau des Spiels je nach Wahl der Module nun deutlich komplizierter sein kann. Das umfangreichere Spielmaterial möchte mangels Inlay erst einmal sinnvoll sortiert werden. Dann gibt es bei manchen Modulen Abhängigkeiten zu anderen, beispielsweise können einige individuelle Wirtsfähigkeiten nur genutzt werden, wenn das entsprechende Modul auch gewählt wird. Wer nicht ständig DIE TAVERNEN IM TIEFEN THAL spielt, wird etwas den intuitiven Aufbau des Grundspiels vermissen.

tavernen thal zimmer frei 107

Etwas unglücklich ist, dass in manchen Modulen verschiedene, voneinander unabhängige Elemente eingeführt werden. Beispielsweise der Quacksalber in Modul A. Dieser erlaubt die nochmalige Nutzung eines Sofort-Effekts der angeworbenen Kundschaft. Dies hätte nicht mit dem Sommelier verknüpft werden müssen. Sicherlich ist dies kein großes Problem, aber es passt auch thematisch nicht.

In Summe ist ZIMMER FREI! eine sehr gelungene Erweiterung mit sinnvollen Ergänzungen. Fans des Grundspiels können sich über spannende neue Module und noch mehr Abwechslung freuen. Ob es sinnvoll ist, mit allen Modulen zu spielen, sei dahingestellt, möglich ist es aber. Uns wird dies dann doch etwas zu umfangreich.

Zu empfehlen ist die Erweiterung vor allem für Spielende, die DIE TAVERNEN IM TIEFEN THAL häufig spielen und auch alle Erweiterungen intensiv nutzen wollen. Da bereits das Grundspiel schon sehr viel Abwechslung bietet, ist es aber kein Pflichtkauf, insbesondere wenn Spielgruppen bisher ohnehin schon nicht alle Module genutzt haben.

Wir jedoch freuen uns über die Vielfalt und werden nicht mehr ohne die Erweiterung spielen. Gerade so elegante, kleine Änderungen wie der Sommelier bieten auf einfache und verständliche Weise mehr Möglichkeiten, die wir nicht mehr missen wollen.

 

Wertung zum spiel

 

BSN Discord Server

 

Bilder vom Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

  • TEST // CRIMSON CRUSH +

    Kaum ein popkulturelles Genre war in den letzten Jahren so erfolgreich wie das „Superhelden-Genre“, das sich in den vergangenen Jahren über alle Formate der Unterhaltungsmedien ausgebreitet hat. So ist es Weiter Lesen
  • TEST // FLICK OF FAITH +

    Stell Dir vor Du hast göttliche Macht. Du lebst schon ewig und du hast schon alles gesehen, du weißt und bestimmst alles. Wie spannend könnte es sein etwas Zufall in Weiter Lesen
  • CUZCO // Michael Kiesling,& Wolfgang Kramer Spiel verfügbar +

    2018 war bei SUPER MEEPLE mit CUZCO ein Spiel des Erfolgs-Duos Michael Kiesling & Wolfgang Kramer erschienen. Es gibt auch eine Version, mit deutscher Anleitung, uns liegt aber die englische Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Tags: 2-4 Personen, Dice-Placement, 60 Minuten, Erweiterung, Deckbauspiel

unser wertungssystem

unterstütze uns