banner discord

TEST // THE SHINING - ESCAPE FROM THE OVERLOOK HOTEL

TEST // THE SHINING - ESCAPE FROM THE OVERLOOK HOTEL

Wendy steht verloren in der Großküche des ebenso riesigen wie auch verlassenen Overlook Hotels. Eben hat sie erst ihren dem Wahnsinn verfallenen Ehemann Jack in die Speisekammer eingesperrt. Nun versucht dieser sie mit Engelszungen, aber doch erfolglos, davon zu überzeugen, ihn aus seinem Gefängnis zu befreien. Zur gleichen Zeit ist ihr gemeinsamer Sohn Danny in der Suite der Familie eingesperrt und versucht mit der Hilfe von zwei geisterhaften Zwillingsmädchen, zu seiner Mutter zu kommen. Am Ende kommt es auf eure Hilfe an, damit Wendy und Danny in THE SHINING - ESCAPE FROM THE OVERLOOK HOTEL entkommen können.

Wir haben THE SHINING - ESCAPE FROM THE OVERLOOK HOTEL selbst gekauft.
Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung!

Here’s Johnny!

Bei THE SHINING - ESCAPE FROM THE OVERLOOK HOTEL bewegen sich die Spielerinnen und Spieler über Raumkarten durch das aus dem Roman und dem Film THE SHINING bekannte Overlook Hotel, in dem Jack Torrence im Wahn versucht, seine Familie zu töten. Protagonisten im Spiel sind Mutter Wendy und Sohn Danny. Wendy hat als Handlungsmöglichkeit Ansehen und Benutzen, Danny Ansehen und Shinen. Shinen bedeutet, dass Danny seine Shining-Fähigkeit nutzt, um mit der Vergangenheit und der Welt der Geister in Kontakt zu treten. Jede Aktion hat ihre eigene Kennziffer von 1-4, die mit Kennzahlen auf den Raumkarten kombiniert werden können. Hierdurch ergibt sich eine vierstellige Zahl, die in einem der 4 Journale nachgeschlagen werden kann. Passt die Kombination, findet sich unter der vierstelligen Zahl ein Text in einem der Journale, passend zur ausgewählten Aktion.

Über die Aktionen können unter anderem Gegenstände gefunden werden, die über Zahlenkombinationen ebenfalls nutzbar sind. Teilweise werden dadurch neue Gebäudeteile enthüllt, es kommen Karten mit Rätseln ins Spiel, es werden Hinweise für Rätsel gegeben oder einer von 11 Umschlägen mit Rätsel- oder weiterem Spielmaterial darf geöffnet werden. Das Spiel geht über 2 Akte. Um nach dem 1. Akt eine Pause einlegen zu können, liegt dem Spiel ein Umschlag zum „Speichern“ nebst einer Erklärung im passenden Journal bei, wie dabei vorzugehen ist.

Stück für Stück wird das Overlook Hotel während des Spiels durch Rätsel um Rätsel enthüllt. Ziel ist es, aus dem abgelegenen Gebäude lebend zu entkommen. Der verrückte Jack ist den Spielern und Spielerinnen über ein Extra-Deck immer auf den Fersen und wenn zu viele Fehlversuchen unternommen wurden, kann das Spiel abrupt enden. THE SHINING - ESCAPE FROM THE OVERLOOK HOTEL hält eine ganze Reihe unterschiedlicher Spielenden bereit, die meist allerdings nur dahingehend variieren, dass das Ableben von Wendy oder Danny passend zur Situation geschildert wird. Der einzige Weg heraus führt genau zu einem Ende.

Let it shine!

Das Material besteht aus einem Satz mit 44 Karten, 11 verschlossenen Umschlägen mit zusätzlichem Material, 4 Journalen mit den Texten zum Spiel, 2 Standees und 4 Raumkarten. Dazu kommt noch die Anleitung zum Spiel.

Die Anleitung erklärt in sehr knappen Worten die Grundmechaniken des Spiels. Richtig klar wird einiges allerdings erst nach dem Start des Spiels und einigem Ausprobieren. Ein kurzes Tutorial hätte hier für einen deutlich leichteren Einstieg in das Spiel gesorgt. Die Hilfe ist bei den Rätseln gut darin, den Spielerinnen und Spielern den Weg zu weisen, lässt diese auf dem Weg von einem Rätsel zum nächsten allerdings vollkommen allein.

Das Spiel ist zum Zeitpunkt der Review lediglich in englischer Sprache verfügbar.

Tags: Escape Room

unser wertungssystem

unterstütze uns