https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
TEST // ANANSI

TEST // ANANSI

Vor nicht allzu langer Zeit entschloss sich Heidelbär Games dazu, Kartenspiele in besonders außergewöhnlichem Design zu veröffentlichen, was Wellen in der Brettspiel-Community schlug. Während die Spieler bei SPICY noch legendäre Katzen und in COYOTE einen neidischen Coyoten durch Bluff-Spiele begleiten konnten, werden sie in ANANSI Zeugen des größten Geschichtenerzählers aller Zeiten! In diesem Stich-Spiel ist nichts in Stein gemeißelt und nur die besten Geschichten können begeisterte Zuhörer anlocken. Wie werden sich deine Geschichten schlagen?

 

infos zum spiel

ANANSI  wurde gekauft.
Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung!

 

Darum geht es im Spiel

 

Bei ANANSI versuchen die Spieler ihre Stiche richtig auszuspielen, um ihre Zuhörer begeistern zu können. Insgesamt sind drei Farben im Spiel enthalten, die jeweils von einer Schlange, einer Hornisse und einem Jaguar dargestellt werden. Anders als bei anderen Stichspielen enthält ANANSI keine anderen Karten neben diesen und auch die Trumpf-Farbe kann sich zwischen jedem Stich verändern.

anansi 101

Zu Beginn des Spiels werden die drei Trumpfkarten zufällig oder gezielt von links nach rechts ausgelegt. Sobald eine der insgesamt 3 Spielrunden beginnt und alle Karten ausgeteilt sind, werden zwei zusätzliche Karten vom Kartenstapel aufgedeckt und unter die dazugehörige Trumpfkarte gelegt. Auch die Trumpfkarten sind in den jeweiligen Farben markiert. Werden jetzt beispielsweise zu Beginn des Spiels zwei gelbe Karten aufgedeckt, werden diese unter die gelbe Trumpfkarte gelegt. Die Trumpfkarte, unter der sich die meisten Karten befinden, gibt die Trumpffarbe für diesen Stich an. Herrscht gleichstand, ist die Farbe Trumpf, deren Trumpfkarte am weitesten links liegt.

Um einen Stich zu spielen, legt der Startspieler (der Spieler links neben dem austeilenden Spieler) eine Karte seiner Wahl in die Mitte des Tisches. Die anderen Spieler müssen diese Farbe bedienen und können die Farbe nicht wechseln, solange sie die Farbe bedienen können. Alternativ kann ein Spieler (2 Spieler bei einer 5-Spieler-Partie) eine Karte aus seiner Hand ablegen, auf der sich Zuhörersymbole befinden. Pro Zuhörersymbol erhält er eine Zuhörer-Karte, die zunächst mit der schwarzen Seite nach oben vor dem Spieler ausgelegt wird. Die Karte, die er abgelegt hat, um diesen Zuhörer zu erhalten, wird unter die dazugehörige Trumpfkarte gelegt, sodass sich die Trumpffarbe für den nächsten Stich verändern kann!

anansi 100

Das Ziel der Spieler ist es, ebenso viele Stiche, wie gelangweilte Zuhörer in ihrer Auslage liegen, zu gewinnen. Jedem gewonnenen Stich wird einer der gesammelten Zuhörer zugeordnet und zählt damit für die Endwertung. Waren die Spieler am Ende des Spiels zu gierig und es liegen noch immer gelangweilte Zuschauer in der persönlichen Auslage, geht der Spieler leer aus und erhält keine Punkte. War der Spieler zu zögerlich und er hat mehr Stiche als er Zuhörer hat, erhält der Spieler Punkte für jeden Zuhörer, der einem gewonnenen Stich zuzuordnen ist (die überzähligen Stiche zählen jedoch nicht dazu). Ist es aber einem Spieler gelungen, so viele Stiche zu gewinnen, wie er sich Zuhörer beschafft hat, erhält dieser Spieler nicht nur Punkte für jeden Zuhörer mit Stich, sondern auch je nach Runde Bonuspunkte, und zwar in der ersten Runde 2 Bonuspunkte, in der zweiten Runde 4 und in der dritten Runde 7.

Spielvariationen

Neben den Regeln in der Spielschachtel hat Heidelbär Games zusätzliche Regeln und Spielvariationen für eine Solo- und eine 2-Spieler-Variante zum Download bereitgestellt. Bei der Solo-Variante spielt der Spieler gegen eine „KI“. Wie bei der normalen Variante werden Karten ausgeteilt und die Trumpffarbe bestimmt. Der Unterschied liegt im Detail. Im Stich spielt der Spieler nun nicht mehr nur eine Karte, sondern insgesamt 2. In der Solo-Variante beginnt immer die KI, indem sie eine Karte legt (Spieler A). Der Spieler legt nun 2 Karten hintereinander (Spieler B) bevor die KI wieder eine zufällige Karte aus dem Deck aufdeckt (Zugreihenfolge ist nun also A->B->B->A). Im 2-Spieler-Spiel ist die Reihenfolge gleich, nur dass die KI vom zweiten Spieler übernommen wird und nicht mehr nur zufällige Karten in den Stich eingebracht werden. Zusätzlich sind in den Bonus-Regeln Varianten für das normale Spiel enthalten, die für Abwechslung oder Spielalternativen sorgen können.

 

Was ist in der Box?

 

ANANSI besteht, wie die meisten Kartenspiele auch, vollständig aus Spielkarten. Diese unterteilen sich in 42 Story-Karten in 3 Farben mit den Zahlen 1-14, 15 „Trickster-Karten“ (Bonuspunktkarten für die Endwertung) und 36 Zuhörer-Karten.

anansi 112

Wie auch schon die Vorgänger-Kartenspiele setzt ANANSI auf ein sehr buntes, grelles und ausgefallenes Design. Die Karten sind alle in Hochglanz-Look gefasst, die in einem Neon-Metallic-Pink glitzern und funkeln. Die Qualität der Karten ist überragend, da sich die Karten weniger nach Papier, sondern mehr nach kleinen Plastikkarten anfühlen und einen ebenso robusten Eindruck machen. Die Regeln von ANANSI werden im kleinen Regelbuch auf insgesamt 6 Seiten ausführlich und gut gegliedert erklärt; der Hauptbestandteil der Regeln wird anhand von grafischen Beispielen leicht verständlich dargestellt.

Tags: 30 Minuten, Stichspiel, 3-5 Spieler, Familienspiel, Kartenspiel, Solospiel

unser wertungssystem

unterstütze uns