https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
Test | Flick of Faith - Apokaschnipse

Test | Flick of Faith - Apokaschnipse

Hurra, die gelangweilten Götter sind zurück. Nachdem wir bereits im Grundspiel „Flick of Faith“ in die Rolle der alten Götter schlüpfen durften bietet die Erweiterung „Apokaschnipse“ nun neue Herausforderungen. Erfahre hier, welche Komponenten neu hinzugekommen sind und warum es sich vielleicht lohnen könnte, zuzugreifen.

 

info

Die Erweiterung wurde gestellt. Auf die Bewertung hat das keinen Einfluss.

 

Apoka… was?

Ja, „Apokaschnipse“ muss aufmerksam gelesen werden, um es richtig aussprechen zu können. Es ist eine Erweiterung in der es teilweise um die Apokalypse, bzw. viel mehr um Katastrophen geht. Im Grunde ist es eine Erweiterung mit Modulen, die das Spielgefühl des Grundspiels weiter bereichern soll.

 

flick of face erweiterung test 006

 

Mehr Zeug!

Diese Überschrift habe ich mir nicht ausgedacht, sie steht in der Anleitung, ist aber so treffend, dass ich sie einfach übernommen habe. „Flick of Faith - Apokaschnipse“ bietet größtenteils mehr vom Gleichen.

Zunächst sind hier die neuen Gesetzkarten zu nennen, die entweder in den alten Stapel eingemischt werden können oder diesen vollständig ersetzen. Entscheidet man sich für die letztere Option, bedeutet dies auch die neuen Module Templer und Katastrophen in das Spiel zu integrieren.

 

flick of face erweiterung test 002

 

Katstrophen machen genau das, was von ihnen zu erwarten ist: Sie bringen mehr Chaos in das Spiel. Mal wird es Dunkel, mal gibt es schwarze Löcher oder Heuschrecken plagen das Land. Wie bei den Gesetzestexten wird eine von drei Karten gewählt. Im Unterschied zum Grundspiel entscheidet nun eine Person allein welche Katastrophe diese Runde an der Reihe ist.

 

flick of face erweiterung test 004

 

Templer ersetzten jeweils zwei Propheten aus dem Grundspiel. Die Gesetzestexte, die die Templer ins Spiel bringen können, haben dann unterschiedliche Effekte.

Mystikerinnen kommen durch einen kleinen Stapel vor dem Spiel in die Partie. Jede Person hat dadurch zwei neue Schnippsteine mit besonderen Fähigkeiten.

 

Nach der Vier kommt die Fünf

Die Erweiterung bietet die Möglichkeit, dass in Flick of Faith nun endlich auch zu fünft geschnippt werden kann. Mit den Ixchel und Itzamna kommen zwei neue Optionen in das Spiel. Die fünfte Person darf dann von einer belieben Ecke schnippen.

 

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.