banner discord

SPIEL DES JAHRES 2021

SPIEL DES JAHRES 2021 // Preisträger bekannt gegeben

Die beiden Preisträger zum SPIEL DES JAHRES und KENNERSPIEL DES JAHRES wurden bekannt gegeben. MICROMACRO CRIME CITY wurde SPIEL DES JAHRES 2021 und PALEO zum KENNERSPIEL DES JAHRES 2021 gekürt. Die Preisverleihung in Berlin wurde über Youtube und auf der Homepage der SPIEL DES JAHRES e.V. live übertragen.

 

 

Nominiert zum SPIEL DES JAHRES waren das kooperative Spiel DIE ABENTEUER DES ROBIN HOOD von Michael Menzel, ZOMBIE TEENZ EVOLUTION von Annick Lobet und MICROMACRO CRIME CITY von Johannes Sich. 

NOMINIERTE SPIELE ZUM SPIEL DES JAHRES:

spieldesjahresnominierte

DIE ABENTEUER DES ROBIN HOOD ist ein kooperatives Abenteuerspiel, in dem zwei bis vier Personen die Rolle von Robin Hood und seinen Gefährten übernehmen. Autor und Illustrator ist Michael Menzel, erschienen ist das Spiel beim KOSMOS Verlag. Begründung zur Nominierung der SPIEL DES JAHRES e.V.:

„Die Abenteuer des Robin Hood“ führt die Spieler:innen fast wie von allein über die erzählte Geschichte behutsam in die Regeln des Spiels ein. Der wandelbare Spielplan, der durch sein Adventskalenderprinzip in Kombination mit dem Buch stets mehrere Möglichkeiten eröffnet, bietet ein neuartiges Spielgefühl. Besonders gelungen: Scheitern wir an einer Aufgabe aufgrund der engen Zeitvorgaben und probieren es erneut, erleben wir eine andere Variante der Geschichte mit neuen Wendungen.

banner fantasywelt jetzt kaufen

 

ZOMBIE TEENZ EVOLUTION ist ein kooperatives Legacyspiel, in dem zwei bis vier Personen als Teenies die Zombies aus der Stadt zu vertreiben. Die Autorin des Spiels ist Annick Lobet, die Illustrationen stammen von Nikao und Rémy Tornior und erschienen ist das Spiel bei LE SCORPION MASQUÉ und im Vertrieb bei ASMODEE. Begründung zur Nominierung der SPIEL DES JAHRES e.V.:

Das einfache Grundprinzip des Spiels findet stets neue Wege, die Spieler:innen zu motivieren, die Knobelaufgabe wieder und wieder meistern zu wollen. Die liebevolle und hochwertige Gestaltung des Spielmaterials, sowie eine Prise Würfelglück runden das jugendliche und mitreißende Spielerlebnis ab. Besonders hervorzuheben ist die Diversität der Charaktere, die allen Spieler:innen eine Identifikationsfigur bietet.

SO kaufen button

 

MICROMACRO CRIME CITY ist ein kooperatives Krimi- & Wimmelbildspiel, in dem ein bis vier Personen versuchen unterschiedliche Verbrechen auf einem Stadtplan zu lösen. Das Spiel stammt von Johannes Sich. Für die Illustrationen zeichnen sich Daniel Goll, Tobias Jochinke und Johannes Sich verantwortlich. Begründung zur Nominierung der SPIEL DES JAHRES e.V.:

Ein großes Schwarzweiß-Poster und ein paar Karten – mehr benötigt „MicroMacro: Crime City“ nicht, um in seinen Bann zu ziehen. Wenn sich die Spieler:innen über den Tisch beugen, um in der Szenerie zu versinken, dann herrscht knisternde Spannung im Raum. Alle Augen huschen über den Stadtplan, um ihm neue Informationen über die Verbrechen zu entlocken. Wenn sich in angeregter Diskussion über Motiv und Tathergang eins zum anderen fügt, erzeugt das Spiel unvergessliche Momente.

banner fantasywelt jetzt kaufen

 

Nominiert zum KENNERSPIEL DES JAHRES waren PALEO von Peter Rustemeyer, FANTASTISCHE REICHE von Bruce Glassco und DIE VERLORENEN RUINEN VON ARNAK von Mín & Elwen. 

NOMINIERTE SPIELE ZUM KENNERSPIEL DES JAHRES:

spieldesjahresnominiertekenner

PALEO ist ein kooperatives Survivalspiel, in dem ein bis vier Personen versuchen, als Stamm in der Steinzeit zu überleben. Der Autor ist Peter Rustemeyer, Dominik Mayer hat das Spiel illustriert und HANS IM GLÜCK haben das Spiel herausgebracht. Begründung zur Nominierung der SPIEL DES JAHRES e.V.:

„Paleo“ gelingt es auf außergewöhnliche Weise, dynamische Geschichten und Bilder in den Köpfen der Gruppe entstehen zu lassen, die noch lange nach Spielende nachhallen. Im harten Kampf ums Überleben lernen wir, dass wir nur zusammen als Gruppe stark sind. Die Vielzahl an unterschiedlichen Ereignissen hält unsere Neugier über viele Partien dauerhaft aufrecht und belohnt das Erkunden dieser packenden und unnachgiebigen Steinzeitwelt.

SO kaufen button

 

FANTASTISCHER REICHE ist ein kompetitives Hand Management Spiel für zwei bis sechs Personen, die versuchen sieben Handkarten möglichst geschickt zu kombinieren. Das Spiel stammt von Bruce Glassco, die Illustrationen stammen von Octographics, erschienen ist es auf deutsch bei STROHMANN GAMES. Begründung zur Nominierung der SPIEL DES JAHRES e.V.:

„Fantastische Reiche“ garantiert trotz einfacher Regeln ein fesselndes Spielerlebnis mit Tiefgang. Das Hoffen und Bangen auf die passenden Karten verdichtet viel Emotion in kurzer Spieldauer. Am Ende in seinem Reich die punkteträchtigsten Kombinationen vereint zu haben spornt zu immer neuen Partien an. Die hohe Interaktion führt dazu, dass alle Spieler:innen gezwungen sind, ihre Pläne taktisch klug an die sich ständig ändernde Spielsituation anzupassen.

banner fantasywelt jetzt kaufen

 

DIE VERLORENEN RUINEN VON ARNAK ist ein Abenteuerspiel für ein bis Personen, in dem die Spieler:innen eine unentdeckte Insel erkunden. Das Spiel wurde von dem Paar Mín und Elwen erdacht und von Jiří Kůs, Ondřej Hrdina, Jakub Politzer, František Sedláček und Milan Vavroň illustriert. HEIDELBÄR GAMES haben das Spiel auf deutsch veröffentlicht. Begründung zur Nominierung der SPIEL DES JAHRES e.V.:

Nach jeder erfolgreichen Expedition in den Ruinen von Arnak stellt sich ein Gefühl von Fernweh ein und der Wunsch, noch mehr Geheimnisse dieser Insel zu lüften. Der fein abgestimmte Mix bekannter Mechanismen, das hochwertige Material und eine Vielzahl taktischer Möglichkeiten üben eine unwiderstehliche Sogwirkung aus, der sich abenteuerlustige Forscher:innen nur schwer entziehen können. Das Spiel fesselt in jeder Besetzung und besitzt dank der stimmigen Anleitung einen guten Zugang.

SO kaufen button

 

Quelle:

Spiel des Jahres

Youtube

Tags: Kennerspiel des Jahres, Spiel des Jahres, Branche

unterstütze uns