BRANCHE // Brettspiele auf Kickstarter vor neuem Rekordjahr!

BRANCHE // Brettspiele auf Kickstarter vor neuem Rekordjahr!

2020 war schon ein riesiger Erfolg für die Brettspielbranche, sowohl Verlage als auch Kickstarter Projekte und Einnahmen wuchsen rasant. Wir haben mithilfe einer detaillierten Auswertung betrachtet, wie sich die Anzahl und der Umsatz auf Kickstarter im ersten Halbjahr entwickelt hat.

Starkes Wachstum

2021 wurden bereits 2.439 Brettspiel-Projekte auf KICKSTARTER gestartet (Stand erstes Halbjahr 2021) von denen 1.833 erfolgreich finanziert sind. Damit wurden schon Ende Juni mehr Spiele erfolgreich unterstützt als noch im gesamten Jahr 2016, in dem 1.708 Brettspiele via KICKSTARTER finanziert wurden! Schaut man auf die Einnahmen ist der Trend sogar noch besser: Die Einnahmen übertrumpften im ersten Halbjahr 2021 mit 146 Millionen US$ sogar das gesamte Jahr 2017, indem 142 Millionen US$ umgesetzt wurden. Insgesamt sieht der Autor THOMAS BIDAUX in seiner Kickstarter Auswertung auf medium.com die Möglichkeit, dass sich das Gesamtjahr 2021 so entwickelt, dass am Ende eine Verdopplung der Einnahmen aus 2017 das Ergebnis sein könnten.

 

Groß und größer

Mit einem Blick auf die erfolgreichen Projekte ist zu sehen, dass die kleineren Projekte weniger Geld einnehmen und vor allem große Kampagnen den größten Teil des Geldes einspielen. 52 Projekte sammelten 500.000 US $ oder mehr ein. 28 schafften davon sogar die Messlatte von 1.000.000 US$ zu reißen, teils deutlich. Bekannte Videospiel-Serien wie THE WITCHER, STELLARIS oder MONSTER HUNTER landeten in den TOP 8 der meistgeförderten Brettspiele, was einen Trend andeutet, auf bekannte Marken zu setzen.

 

Mittelgroße Projekte nicht mehr so beliebt

Während die großen Projekte vor Kraft strotzen und die Gesamtzahl von erfolgreichen Projekten steigt, auch im Bezug auf gescheiterte Projekte, sinken die Einnahmen vor allem im Segment zwischen 100.000 und 500.000 US$. Auch die absolute Anzahl erfolgreicher Projekte in diesem Bereich sank zum Vorjahr. Einzig unter 50.000 US$ konnte mehr Geld eingesammelt werden.

 

Erfolg bleibt Erfolg

Auch bekannte Marken aus der Brettspielbranche sind regelmäßig erneut auf Kickstarter anzutreffen. So scheint täglich das Murmeltier zu grüßen, wenn Spiele wie ZOMBICIDE, ROOT, EVERDELL und viele weitere Projekte entweder überarbeitete Neuauflagen oder Erweiterung nach Erweiterung anbieten, jedes Mal mit der Option das Grundspiel auch zu erwerben.

 

Und was ist mit Gamefound?

Wer sich die Entwicklung nur auf Kickstarter anschaut, wird eine verzerrte Wahrnehmung haben. Denn GAMEFOUND – die kuratierte Crowdfundig-Plattform von den Machern von AWAKEN REALMS, konnte aus dem Stand heraus einiges an Umsatz generieren. Die Plattform startete in das Jahr 2021 am 7.1. direkt mit fast 5.000.000 US$ Umsatz durch ISS VANGUARD und hatte danach noch zahlreiche erfolgreiche Projekte am Start. Auch ROBINSON CRUSOE zum Beispiel sammelte auf der Plattform fast 2.300.000 US$ ein. Es ist sicher, dass die Projekte auch auf Kickstarter sehr erfolgreich gewesen wären und damit die Einnahmen noch weiter gesteigert hätten. Vor allem mit dem Blick auf das restliche Jahr stehen mit THE ELDER SCROLLS V: SKYRIM THE BOARD GAME oder LORDS OF RAGNAROK schon potenzielle Kandidaten am Start, die die Millionen US$ mit Sicherheit erneut knacken werden.

Die Daten sind dem Text und den Grafiken von ICO entnommen. Wer sich selbst ein Bild machen will, kann dies hier tun.

unterstütze uns