RÜCKBLICK // Teil 4 – 2019: Das Jahr des großen Aufbruchs

RÜCKBLICK // Teil 4 – 2019: Das Jahr des großen Aufbruchs

2019 war ein wichtiges Jahr. Die Brettspiel-News entwickelten sich in diesem Jahr enorm weiter und auf mehreren Ebenen konnten deutliche Verbesserungen erreicht werden. Aus dem ehemaligen 1-Mann-Projekt wurde endgültig ein Internet-Magazin, an dem mehrere Redakteurinnen und Redakteure mitschreiben und mitwirken.

 

Die anderen Rückblicke verpasst?

>> Teil 1 / 2016

>> Teil 2 / 2017

>> Teil 3 / 2018

>> Teil 4 / 2019

 

Frisches Design

Anfang 2019 wurde an einem frischeren Design gearbeitet, das die Brettspiel-News in einer zeitgemäßen Optik erscheinen lassen sollte. Das alte, überholte Design der Webseite in schwarz verschwand im März 2019 und wurde durch das modernere blaue Design ausgetauscht.

 

#Brandneu wurde eingeführt

Wer zu den regelmäßigen Besuchern der Brettspiel-News gehört, wird die #Brandneu-Rubrik kennen, die wir gemeinsam mit FantasyWelt.de, einem der größten Versandhändler im Bereich Brettspiele im deutschsprachigen Raum, ins Leben gerufen haben. Jede Woche erhalten wir von unserem Partner einen Datensatz mit Neuheiten im Fachhandel und bereiten diese für den wöchentlichen #Brandneu-Bericht auf. Auch wenn die Daten nicht 100%ig vollständig sind, geben sie einen sehr großen Überblick darüber, welche Brettspiele gerade frisch verfügbar sind.

 

Neue Redakteure

Die Verfügbarkeit von Rezensionsmaterial stieg stetig an und somit wuchs auch der Anspruch an uns, mehr Rezensionen veröffentlichen zu wollen. Aus diesem Grund suchten wir im Herbst aktiv nach neuen Redakteuren und Redakteurinnen, die Lust darauf haben, regelmäßig Rezensionen zu verfassen. Der Ruf wurde erhört und das Brettspiel-News-Team wuchs innerhalb kürzester Zeit auf knapp 25 Personen an. Keinen Monat zu früh, wie sich herausstellen sollte.

 

Die SPIEL‘19

Ja, wir waren dabei – zum ersten Mal nicht nur als Presse, sondern zusätzlich als Aussteller. Wir hatten einen 9m² „großen“ Stand und irgendwie haben wir es geschafft, 100 MARACAIBO-Boxen, die wir exklusiv neben DLP GAMES und CAPSTONE GAMES verkaufen durften, einen KAPPLEX-Brettspieltisch und ein KAPPLEX-Brettspielregal auf der kleinen Fläche aufzustellen. Unsere Kooperationen mit GAME‘S UP und KAPPLEX ermöglichten uns, zum einen Einnahmen als Teilausgleich für die Kosten des Messeauftritts zu generieren und zum anderen die Kosten für die Einrichtung des Messestands zu senken.

Für uns war es etwas Besonderes, mit den ersten Leserinnen und Lesern vor Ort zu sprechen. Es war spannend, täglich Personen aus der Brettspiel-Szene bei uns begrüßen zu dürfen. Mit vielen führten wir Interviews, in denen es oft um Spieleneuheiten ging, teils aber auch um die Menschen und ihre Erfahrungen hinter den Brettspielen. Die Videos dazu sind auf unserem YouTube-Kanal zu sehen.

 

spiel19 rueckblick

 

Richtig schön war es auch, einige der Redakteure und Redakteurinnen endlich einmal persönlich kennenzulernen. Gerade erst frisch hinzugestoßene Redaktionsmitglieder halfen dem eingeplanten Team spontan, den Messestand dauerhaft zu besetzen und somit für Entlastung zu sorgen. Insgesamt ein unvergessliches erstes Mal!

 

Die Spiel(e) danach

Während der SPIEL´19 konnten wir zahlreiche Kontakte zu Verlagen knüpfen und Rezensionsexemplare sammeln. Nicht zuletzt aus diesem Grund haben wir es geschafft, jeden Tag eine neue Rezension anbieten zu können. Wer zu den regelmäßigen Leserinnen und Lesern gehört, wird wissen, dass wir dieses Intervall bis heute durchgehalten haben und auch für die Zukunft nicht planen, es enden zu lassen.

 

Steady

Betriebskosten für den Server, Anschaffung von Hard- und Software, Messen und Rezensionsmaterial bedeuteten ein immer größeres Minus in der Kasse der Brettspiel-News. Die Kosten konnten nunmehr nicht mehr vollständig durch Werbeeinnahmen gedeckt werden. Also starteten wir einen Versuch, unseren Stammleserinnen und -lesern die Möglichkeit zu geben, uns über ein Steady-Abo finanziell zu unterstützen. Ein Angebot, das von Beginn an wahrgenommen wurde. Neben dem erreichten Ziel, weitgehend kostendeckend arbeiten zu können, ist es vor allem die Anerkennung unserer Arbeit, die uns sehr freut. Vielen Dank an alle Unterstützer, die durch ihren Beitrag unsere Arbeit erst auf Dauer ermöglichen! Hier geht es zu Steady..(klick)

 

Der Weihnachtskalender

2019 starteten wir gemeinsam mit FantasyWelt erstmals einen Weihnachtskalender, bei dem es jeden Tag ein anderes Brettspiel im Angebot gab. Ergänzt wurden die täglichen Türchen durch kurze Berichte über die Weihnachtsaktionen des Tages der Spiele-Offensive und von Milan-Spiele, was täglich für regen Besuch auf der Kalenderseite sorgte. Dies haben wir für die folgenden Jahre inzwischen fest eingeplant.

 

Der Jahresrückblick in Zahlen

Insgesamt war 2019 ein großer Schritt für uns. Die Brettspiel-News konnten ihre Reichweite deutlich erhöhen. Als Steigerung zu den 1.000.000 Seitenaufrufen (Page Impressions) im Jahr 2018, konnten wir 2019 fast 4.500.000 Seiten-Aufrufe zählen. Aufgerufen wurden die Seiten von rund 450.000 Leserinnen und Lesern, was ein 150%iges Wachstum im Vergleich zum Vorjahr darstellt.

Was ebenfalls gesteigert werden konnte, war die Zahl der redaktionellen Beiträge. Bei den News notierten wir im Jahr 2018 906 Beiträge, im Jahr 2019 waren es schon 1152, was etwas mehr als 3 neuen News pro Tag entspricht. Bei den Rezensionen war der Anstieg noch größer. Wurden 2018 noch 75 Rezensionen über das Jahr eingestellt, haben wir im Jahr 2019 bereits 182 Rezensionen auf die Brettspiel-News hochgeladen. Und die Zahlen sollten im Folgejahr noch einmal gesteigert werden können.

 

unterstütze uns

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele