Prototyp | Obscure War

Prototyp | Obscure War - Fazit + Wertung + Bilder vom Spiel

 

Das Spielmaterial sieht bereits in diesem frühen Stadium ansprechend und fertig aus, trotz provisorischem 3D Druck. Es wird eine ansprechende atmosphärische, düstere Stimmung vermittelt. Trotzdem fällt das Eintauchen in die Geschichte und die Thematik zurzeit noch etwas schwer, was sich aber noch bis zum finalen Spiel verbessern dürfte.

 

obscure war test 009

 

In dem uns vorliegenden Prototypen gibt es ausschließlich Werwölfe und Vampire als Cabal zur Wahl. Im fertigen Spiel wird es vermutlich laut Anleitung auch andere Charaktere zu spielen geben. Außerdem soll es im fertigen Spiel mehr als die vier Charaktere einer Cabal geben, wodurch das eigene Team frei zusammengestellt werden kann.

Die englische Anleitung, die zum jetzigen Zeitpunkt bereits von sehr hoher Qualität ist, wird bis dahin um einiges dicker ausfallen. Aktuell sind es 30 Seiten, final werden 63 angepeilt. Der größte Teil dürfte wohl in die Hintergrundgeschichte investiert werden. Wer jetzt auf Grund der vielen Seiten zurückschreckt, kann beruhigt sein. Die Regeln sind nicht besonders umfangreich, es wird nur sehr genau mit vielen Abbildungen erklärt.

Es ist von einem Starter-Kit bei den Tarot die Rede, das lässt darauf schließen, dass später womöglich ein Deck selbst zusammengestellt werden kann.

All dies dürfte dafür sorgen, im fertigen Spiel stärker in die Geschichte und das Geschehen hineintauchen zu können.

 

obscure war test 005

 

Spiel-mechanisch handelt es sich um ein Kampfspiel mit Area Control Element, welches sich vor allem durch die innovative Nutzung der Spielkarten auf dem Spielbrett hervorhebt. Eine solche Mechanik ist uns zuvor noch nicht begegnet. Sie ist zentrales Spielelement und somit der Schlüssel für eine erfolgreiche Strategie. Zusammen mit den zusätzlichen Karten-Effekten bieten sich hierdurch viele Möglichkeiten für fiese Aktionen und Überraschungen.

Nach den Regeln des Prototypen ist es theoretisch möglich, die Lebenspunkte eines gegnerischen Charakters auf Null zu bringen, wodurch dieser aus dem Spiel entfernt wird und dem Team dadurch eine Aktion weniger pro Runde zur Verfügung steht. Praktisch stellt sich dies aber ziemlich schwierig dar. Es müssen recht viele Aktionen dafür aufgewendet werden, wodurch es schwierig ist, auch noch Siegpunkte durch die Kontrolle dunkler Ebenen nebenbei zu erzielen. Diese Strategie erschien uns zum jetzigen Zeitpunkt weniger erfolgversprechend.

Dafür entbrannte umso stärker ein Kampf um die Kontrolle der dunklen Ebenen. Und dieser bietet durchaus taktische Tiefe und Tüftelei. Wie schaffe ich es, diesen Charakter angreifen zu können, oder diese dunkle Ebene zu erreichen? Das Spielbrett ist hier klug aufgebaut und die Machtkarten müssen geschickt eingesetzt werden. Auch die vorgegebene Reihenfolge der Charaktere bietet ein weiteres taktisches Element. Hat sich ein Charakter bereits bewegt, kann er sich nicht mehr selbst von einer später gespielten Machtkarte, die beispielsweise am Rundenende zwei Wunden zufügt, wegbewegen.

 

obscure war test 000

 

„Obscure War“ möchte sicher kein strategischer Brecher sein, sondern eher ein flottes, atmosphärisches Spiel für zwei. Unsere Partien dauerten jeweils etwa eine Stunde. Die Spielbalance erschien uns recht ausgeglichen. Allerdings spielen sich Vampire und Werwölfe auch nicht grundlegend unterschiedlich. Die Kämpfe sind recht glücksbetont, wodurch es durchaus passieren kann, dass ein Stufe 3 Charakter gegen niedrigere verliert.

In Summe zeigt bereits der Prototyp Potential und lässt erahnen, dass die Entwickler noch einiges in Planung haben. Wer sich gerne im konfrontativen Kampf misst und sich nicht an etwas Würfelglück stört, sollte „Obscure War“ im Auge behalten und nähere Details der kommenden Kampagne auf Kickstarter entnehmen. Zuletzt wurde diese verschoben. Ein aktualisierter Starttermin liegt uns zum jetzigen Zeitpunkt nicht vor.

 

discord banner test

 

Bilder vom Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

  • Fake That! | Wissen mal anders +

    Asmodee hat ein Quizspiel mit einem besonderen Twist angekündigt. In „Fake That!“ bringen euch falsche Antworten auch weiter, wenn ihr sie überzeugend genug rüberbringt. Es richtet sich an 4-8 Personen Weiter Lesen
  • DKT - Das klimaneutrale Talent | wer schützt die Umwelt am besten? +

    Mit „DKT - Das klimaneutrale Talent“ versucht Piatnik auf nette Art und Weise, Klimafragen in der Familie aufzubringen. In diesem neuen Spiel geht es um Fragen wie: Wer verbessert die CO2 Weiter Lesen
  • Sonic Super Teams | im Handel erhältlich - Gotta go fast! +

    Das Brettspiel des Sega Maskottchens  "Sonic Super Teams" ist ab sofort im Handel erhältlich. Tempo kleiner Igel! Der blaue Igel von Sega war letztens erst in den deutschen Kinos zu sehen und bekommt nun ein neues Brettspiel Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Tags: 2 Personen, Kampfstrategie, Kennerspiel, Prototyp, Fantasy

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.