TEST // STOLEN PAINTINGS

TEST // STOLEN PAINTINGS - Fazit + Wertung + Bilder vom Spiel

STOLEN PAINTINGS ist etwas Besonderes. Im Grunde spielt sich das Spiel wie eine erweiterte Variante von MEMORY, die zunächst den Eindruck vermittelt, dass nur Kunst-Fans mit dem Spiel etwas anfangen könnten. Jedoch hat es einen eigenen Charakter, der sich beim Spielen zeigt. Durch seine leichte Zugänglichkeit ist das Spiel für fast alle Spielergruppen verständlich, wobei es sich mit den enthaltenen oder eigens kreierten Varianten mühelos bis ins Unendliche erweitern und anpassen lässt. Der Katalog, in dem alle wichtigen Informationen über die Gemälde vermittelt werden, erleichtert den Zugang zu kulturellem Wissen, wobei dieses den Spielern nicht aufgezwungen wird, sondern von interessierten Spielern während des Spiels erlangt werden kann.

stolen paintings 101

Den größten Pluspunkt des Spiels bieten meiner Meinung nach die realen Gemälde. Hätten die Autoren das gleiche Spielsystem mit eigens kreierten Gemälden herausgebracht, hätte es zwar auch funktioniert, aber der Charakter und der Charme des Spiels wären völlig anders. Dieser Pluspunkt führt aber auch zur Schattenseite des Spiels. STOLEN PAINTINGS ist für das Spielerlebnis, das es bietet (ähnlich wie das beim gleichen Verlag erschienene GANGSTARS DILEMMA), sehr teuer. Zwar bietet das Spiel viele Variationen und viele Gemälden, funktioniert aber für solche Spieler nicht, die sich nicht für die enthaltenen Gemälde interessieren und einfach ein Spiel mit großartigen Spielmechaniken suchen.

Kunstaffine Spieler und Spielerinnen, die nach einem charmanten, kurzweiligen und lehrreichen Spiel suchen, machen mit STOLEN PAINTINGS dank seiner Zugänglichkeit und seines Variationsreichtums kaum etwas falsch. Spieler, die jedoch große Spielmechaniken, viel Spielmaterial und bahnbrechende Innovationen von einem Spiel erwarten, werden – auch wegen des hohen Spielpreises – keinen Mehrwert in diesem Spiel sehen.

 

Wertung zum spiel

 

BSN Discord Server

 

banner fantasywelt jetzt kaufen

 

Bilder vom Spiel

 

Das könnte Dich auch interessieren

  • Neuheit für zwei Personen bei Board Game Circus erschienen +

    Wer gerne zu zweit spielt, sollte sich einmal das Spiel „Lost Lights“ anschauen, das über sehr hübsches Spielmaterial verfügt. Die Spielzeit beträgt gerade einmal 15-25 Minuten, was auch an einem Weiter Lesen
  • Amazon Prime Day am 16. + 17.7.2024 gestartet +

    Es ist wieder soweit: Der Amazon Prime Day ist gestartet! Vom 16. Juli 2024 bis zum 17. Juli 2024 haben Prime-Mitglieder in Deutschland die Gelegenheit, fantastische Angebote und unschlagbare Schnäppchen Weiter Lesen
  • Neues Solo-Spiel bei Board Game Circus erschienen +

    Das kleine Spiel „Hermit“ ist bei Board Game Circus als Neuheit veröffentlicht worden. „Hermit“ ist ein reines Solospiel, dass sich in 10-20 Minuten spielen lässt. Autor des Spiels ist Amelie Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Tags: Gedächtnis, Kunst, 30 Minuten, Deduktion, 2-8 Spieler

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.