https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
TEST // RICK AND MORTY

TEST // RICK AND MORTY: 100 Tage - Unser Fazit, die Wertung und mehr Bilder

 

meinung zum spiel DK

Wie eingangs schon erklärt, ist das Spiel reiner Fanservice. Nun kläre ich gerne auf: im Guten. Wer die Serie mag und Bekannte hat, die sie auch mögen, der wird seine Freude mit dem Spiel haben, allein aufgrund der Tatsachen, dass es unglaublich viele Anspielungen auf diverse Folgen der Serie gibt und Charactere wie Abradolf Lincler oder Doofie-Rick auftauchen. Es wird viele „Ach-ja“-Momente beim Spielen geben.

Dementsprechend sollte das Spiel auf keinen Fall mit Menschen, die die Serien nicht kennen, gespielt werden. Sie dürften ansonsten mit Karten wie „Mr. Kakapopoloch“ oder „Poloch Eiscreme Palast“ etwas überfordert sein. Überhaupt strotzt das Spiel vor pubertärem Humor, aber das ist bei der Vorlage auch nicht zu vermeiden.

 

IMG 9867

 

Schauen wir uns einmal das Spiel hinter der Fassade an: Das ist einsteigerfreundlich und gewährt trotz der Steuerung durch Karten, die gezogen werden, etwas taktische Einflussnahme. Wer viele Karten zieht, kann schnell viele überzählige Karten abwerfen und die Kartenhand optimieren. Wer Dimensionen schließen will, achtet bei der Auswahl idealerweise auch noch auf die Bedingungen der Karten, um sie ausspielen zu können - abgestimmt auf die Ressourcen, die gerade benötigt werden. Das ist dann tatsächlich schon etwas fordernd, aber nie überfordernd.

Durch die schnelle Spielzeit, den schrägen Humor, den Konkurrenzkampf um die Dimensionen und die fiesen Aktionen, die die MitspielerInnen ärgern, entsteht hier eine bunte Mischung auf dem Tisch, die von Fans der Serie gespielt werden muss. Alle anderen: Finger weg.

 

rickandmorty wertung

banner fantasywelt jetzt kaufen

 

Bilder vom Spiel

 

Tags: 45-70 Minuten, Humor, Film/TV, Karten auslegen, 2-4 Spieler, Kartenspiel

unser wertungssystem

unterstütze uns