RISE

RISE | Stadtentwicklung zur Industriellen Revolution

Der Verlag dlp games hat mit „RISE“ eine weitere Neuheit zur SPIEL ´22 in Essen angekündigt. Es ist von den Autoren Remo Conzadori („Amul”, „Manitoba”) sowie Marco Pranzo („Historia”, „Manitoba”) und die Illustrationen stammen vom atelier198. In dem Spiel gilt es mit einer innovativen Leistenmechanik eine Stadt aufzubauen. Es ist für 2-4 Personen ab 12 Jahren und hat eine Spielzeit von 60-90 Minuten.

 

 

Darum geht es im Spiel:

In „RISE“ übernehmt ihr die Verantwortung für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung einer Stadt zur Zeiten der industriellen Revolution. Euren Möglichkeiten sind wenig Grenzen gesetzt: Ihr könnt auf verschiedenen Leisten beeinflussen, wie ihr am besten für das Wohlergehen eurer Bürger:innen sorgen wollt. Ob durch Kultur, Wissenschaft oder politische Beziehungen - dies alles gelingt nur im Einklang mit dem Respekt für die Umwelt und der Zufriedenheit der Bevölkerung.

Dabei müsst ihr jedoch auch eure finanziellen Mittel im Auge behalten: Sollen zur Finanzierung neuer Projekte die Steuern erhöht werden, wodurch es jedoch zu Unruhen in der Bevölkerung kommt? Vielleicht wollt ihr lieber auf Kosten der Umwelt in die Industrie investieren? Findet eine Balance und nutzt die euch zur Verfügung stehenden Mittel am sinnvollsten. Dann werdet ihr als die Gewinner der Industriellen Revolution hervorgehen.

Rise Material

 

Quellen:

dlp games

dlp-Shop

Tags: Industrie, Städtebau

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele