IMPERIUM: CLASSICS

IMPERIUM: CLASSICS // bald in der Spieleschmiede

IMPERIUM: CLASSICS & IMPERIUM: LEGENDS sind zwei kombinierbare Deckbau-Zivilisationsspiele von Dávid Turczi (ANACHRONY, TAWANTINSUYU) und Nigel Buckle (CELTIC QUEST, OMEGA CENTAURI). Auf englisch sind die beiden Spiele bei OSPREY GAMES erschienen. Am 2. September sollen sowohl IMPERIUM CLASSICS als auch IMPERIUM LEGENDS in der Spieleschmiede starten. In IMPERIUM CLASSICS übernehmen ein bis vier Spieler:innen die Rolle eines von acht Völkern, um gegen die anderen Spieler:innen oder den Solo-Gegner anzutreten. Eine Partie soll 60 bis 120 Minuten dauern. Die Illustrationen stammen von Mihajlo Dimitrievski (NORDSEE Reihe, WESTFRANKENREICH Reihe, VALERIA Spiele).

SO kaufen button

 

DARUM GEHT ES IN DEM SPIEL

In euren Händen liegt das Schicksal einer der großen Zivilisationen der Geschichte. Unter ständiger Bedrohung durch Angriffe müsst ihr neue Länder erobern, wissenschaftliche und kulturelle Fortschritte erzielen und euer Volk in die Ära des Imperiums führen. Expandiert ihr zu schnell, werden Unruhen eure Zivilisation in die Knie zwingen. Baut ihr euch jedoch zu langsam auf, und könntet ihr euch als bloße Fußnote der Geschichte wiederfinden. Als eine von acht radikal asymmetrischen Zivilisationen wetteifert ihr darum, das dominanteste Imperium zu werden, das die Welt je gesehen hat.

IMPERIUM: CLASSICS ist ein eigenständiges Spiel, das die karthagische, keltische, griechische, makedonische, persische, römische, skythische und wikingerzeitliche Zivilisation sowie einen individuellen Solo-Gegner enthält, der als jede Nation agiert. Es ist auch vollständig kompatibel mit IMPERIUM: LEGENDS für Spieler:innen, die ihren Pool an Zivilisationen noch weiter ausbauen wollen.

 

 

QUELLEN:

Spieleschmiede

BoardGameGeek

Osprey Games

unterstütze uns