SPIEL DES JAHRES 2019 // Nominierungen stehen fest

SPIEL DES JAHRES 2019 // Nominiert sind...

Nun ist es soweit: die nominierten Titel für 2019 wurden im Rahmen des Auftakts zur Sonderausstellung „40 Jahre Spiel des Jahres“ des Deutschen Spielemuseums in Chemnitz bekannt gegeben. Nun wird es spannend: Wer wird den Titel „Spiel des Jahres 2019“ tragen?

 "Die Stars des diesjährigen Spielejahrgangs (zum Spiel des Jahres, Anmerkung der Redaktion) sind die kleinen Spiele, die unbeschwert unterhaltsamen Erlebnisse. Ohne großen Aufwand, an jedem Ort, egal ob mit der Familie, in der Nachbarschaft oder in Kollegenkreis: die für das Spiel des Jahres nominierten Titel begeistern sofort" so der Jury-Vorsitzende Harald Schrapers zum Spielejahrgang 2019.

Details zu den einzelnen Spielen gibt es hier.

 

Nominiert für die Wahl zum „Spiel des Jahres 2019“

  • Just One von Ludovic Roudy und Bruno Sautter (Verlag: Repos Production, Vertrieb: Asmodee)
  • Lama von Reiner Knizia (Verlag: Amigo Spiele)
  • Werwörter von Ted Alspach (Verlag: Ravensburger Spieleverlag)

 

Das könnte Dich auch interessieren

  • Warp's Edge | Solospiel beim Schwerkraft Verlag erschienen +

    Bei den vielen Neuheiten den Überblick zu behalten, ist gar nicht so einfach. Ein Spiel, dass wir nicht unerwähnt lassen wollen, ist „Warp´s Edge“ das beim Schwerkraft Verlag als deutsche Weiter Lesen
  • Test | Robo Chaos +

    Der Titel beschreibt das Spielgeschehen schon sehr gut. Als hätten mehrere Personen gleichzeitig die Steuerung eines Roboters in der Hand, bewegt sich dieser nicht immer ganz wie erwartet, fährt gegen Weiter Lesen
  • Skytear | MOBA inspirierter Deckbuilder +

    „Skytear“ ist ein kartenbasiertes Miniaturenspiel, das von MOBA-Videospielen (wie League of Legends) inspiriert ist und Helden aus einem eigenen Fantasy-Universum beinhaltet. Das Spiel ist über Kickstarter finanziert worden und derzeit zum Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Nominiert für die Wahl zum „Kinderspiel des Jahres 2019“

  • Fabulantica von Marco Teubner (Verlag: Pegasus Spiele)
  • Go Geck Go! von Jürgen Adams (Verlag: Zoch)
  • Tal der Wikinger von Marie und Wilfried Fort (Verlag: HABA)

 

Nominiert für die Wahl zum „Kennerspiel des Jahres 2019“

  • Carpe Diem von Stefan Feld (Verlag: alea/Ravensburger Spieleverlag)
  • Detective von Ignacy Trzewiczek, Przemysław Rymer, Jakub Łapot (Verlag: Portal Games/Pegasus-Spiele)
  • Flügelschlag von Elizabeth Hargrave (Verlag: Feuerland)

 

Quelle: Pressemitteilung

Tags: Spiel des Jahres

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele