SPIEL’21 | Die Neuheiten-Show

SPIEL’21 | Die Neuheiten-Show

Am Mittwoch hat auch wieder in diesem Jahr die Neuheiten-Show der Spiel'21 stattgefunden. Philipp, Peter und ich haben uns einen Tag vor dem offiziellen Start der Messe einen ersten Eindruck verschafft. Im Vergleich zu 2019 war die Zahl der Aussteller deutlich geringer, es gab aber trotzdem viele sehr interessante Spiele zu sehen und vor allem war es schön, nach so langer Zeit endlich wieder ein wenig Normalität zu erleben.

 

Keine Lust zu lesen? Dann höre gerne unseren Podcast: 

 

Essen2021 Mi 002

 

Es gab spannende Neuheiten zu sehen, wie zum Beispiel Gutenberg. Das aufgeräumte Design des Spiels in Kombination mit dem hübschen Spielmaterial machte einen guten ersten Eindruck auf dem Tisch.

 

Essen2021 Mi 043

 

Auch das kleine Kartenspiel Mind Bug, das von Christian Kudahl, Marvin Hegen, Richard Garfield und Skaff Elias stammt, hat einen guten Eindruck hinterlassen. Der Mitautor Marvin verspricht das Gefühl eines Living-Card Games in einer kleinen Schachtel mit ganz simplen Regeln. Auf der SPIEL gibt es eine kleine Auflage im Verkauf.

 

Essen2021 Mi 019

 

Auf ganzer Linie konnten die Neuheiten von DEVIR überzeugen, die neben Bitoku und LUNA Capital, mit Maze Scape ein spannendes Solospiel im Angebot haben, das die spielende Person vor zahlreiche kniffelige Rätsel stellen soll. Bitoku verfügt über sehr viel Material und es wird sicherlich etwas länger dauern, es aufzubauen. Luna Capital ist hingegen eher ein Familienspiel+ und hat ein nüchternes, aufgeräumtes Design.

 

Essen2021 Mi 079

 

 

Typisch für die Brettspielszene gibt es auch Spiele von Enthusiasten, die im Kreis der Familie oder mit Freunden Spiele erfinden und entwickeln. Bei der Neuheiten-Show stellte RUDY3 zum Beispiel leichte Familienspiele mit kurzer Spielzeit vor, von denen vor allem envyra überzeugen kann. Mit leichten Regeln lassen sich hier kniffelige Entscheidungen treffen, die eine gute Unterhaltung bieten dürften. Funny Fact: Der Name des Verlags umfasst drei Generationen. Großvater, Vater und Sohn heißen alle Rudy.

Die bereits erwähnte Freundesgruppe hat den Verlag Good Locking Richard gegründet, der das Spiel Outrun vertreiben möchte. Die drei Autoren Ian Barrow, Paul Hunter und Szymon Stuglik versprechen ein schnelles kompetitives Echtzeitspiel. Es hörte sich nach Chaos und Spaß an.

 

Essen2021 Mi 082

 

Den auffälligsten Auftritt hatte das Spiel Wondertree von Abacus Spiele. Das liegt am sehr schönen Spielmaterial, das von einem fantastischen Baumaufsteller dominiert wird.

 

Essen2021 Mi 101

 

Auf den letzten Drücker hat es das 4x Spiel Galactic Era zur Messe geschafft. Das Spiel wird es auf der Messe erstmals zu kaufen geben. Kickstarter-Unterstützer erhalten das Spiel auch in Kürze.

Essen2021 Mi 035

 

Nicht mehr rechtzeitig zur Messe haben es dagegen zum Beispiel Glow oder PAGAN geschafft.

Zu Glow hat uns Marcel von Strohmann Games mitgeteilt, dass sich das Spiel noch im Container befinde, er aber in Kürze mit der Ankunft rechne. In einigen Wochen solle es soweit sein.

Bei PAGAN hingegen läuft aktuell noch die Produktion in China, der Versand ist derzeit noch nicht absehbar. Ein erstes Muster konnte aber ausgestellt werden und zeigte sehr schönes Spielmaterial. Ein Besuch beim Wyrmgold Stand lohnte sich dennoch, insbesondere wurde dort ein Prototyp eines spannend klingenden Spiels gezeigt. Dessen Entwicklung wurde durch die Videospielförderung überhaupt erst möglich gemacht, da das Spiel mit einer App funktioniert, die per KI den Ablauf steuert, so dass jede Spielrunde ein anderes Erlebnis bieten soll.

 

Essen2021 Mi 016

 

Mit sehr großen Ständen waren die großen Verlage wie Ravensburger, Kosmos oder Pegasus vertreten. Darüber hinaus waren viel Verlage wie Spielefaible, Schwerkraft Verlag, tl games, Heidelbär Games, Corax Games und viele mehr anwesend.

Die Bilder stammen von BSN-Redakteur Peter Bauer

 

Bilder der Veranstaltung 

 

unterstütze uns