banner discord

ADVENT // 10 DAUERBRENNER in 2020

ADVENT // 10 DAUERBRENNER in 2020

Nachdem an den letzten beiden Adventssonntagen jeweils 10 Familienspiele und 10 Neuerscheinungen beschrieben wurden, geht es diese Woche mit den Dauerbrennern weiter. Hierbei handelt es sich um Spiele, die von der jeweiligen Redakteurin / dem jeweiligen Redakteur in diesem Jahr sehr viel gespielt wurden. Dabei sind sowohl Klassiker wie auch Neuheiten sehr beliebt. Seid auch auf nächste Woche gespannt, in der die letzte Liste dieser Reihe veröffentlich wird.

DIE CREW

ausgewählt und verfasst von Johannes

die crew

DIE CREW von Autor Thomas Sing und Illustrator Marco Armbruster ist ein kooperatives Stichspiel für zwei bis fünf Personen ab 10 Jahren. DIE CREW ist beim KOSMOS Verlag erschienen und gewann dieses Jahr unter anderem den Preis Kennerspiel des Jahres. Als Team auf einer Weltraumexpedition versuchen die Spieler in einer Partie unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen. Dabei können Kommunikationsschwierigkeiten oder bestimmte Anforderungen die Mission noch schwieriger gestalten.

DIE CREW punktet durch die simplen Grundregeln und immer schwieriger werdenden Missionen. So wird der Einstieg für Gelegenheitsspieler erleichtert und Vielspieler kommen auch auf ihre Kosten. Die kurze Spielzeit sorgt häufig dafür, dass es nicht nur bei einer Partie bleibt. Dabei müssen sich die Spieler gut absprechen, um die Aufgaben erfüllen zu können. Fans schneller Kartenspiele und kooperative Spiele sollten sich DIE CREW näher anschauen.

Bei FantasyWelt kaufen

In der Spiele-Offensive kaufen

 

FLEET – THE DICE GAME

ausgewählt und verfasst von Christian

fleet the dice game

Zwischen Wellen und Gezeiten bauen 1-4 Spieler ihre Bootsflotte aus und erwerben neue Lizenzen um in diesem Roll & Write für Kenner und Fischereibegeisterte schließlich die meisten Siegpunkte zu erringen. In zehn kurzweiligen Runden gilt es die besten Würfel zu wählen oder den Gegnern vorzuenthalten. Boote und Hafengebäude müssen klug gewählt werden und die diversen Sonderkästchen ermöglichen taktische Folgeaktionen.

FLEET – THE DICE GAME  ist ein wunderbar thematisches Kritzelspiel. Es macht Spaß die eigene Flotte auszubauen. Die Sonderfähigkeiten für neue Fischereilizenzen erweitern die taktischen Möglichkeiten und die Hafengebäude erlauben auch in späteren Runden punkteträchtige Züge. Schon bei der nächsten Ausfahrt könnte der große Fang gelingen, also: Butter bei die Fische! 

Bei FantasyWelt kaufen

 

GANZ SCHÖN CLEVER

ausgewählt und verfasst von Frederik

ganz schoen clever

Bei dem Roll & Write Spiel GANZ SCHÖN CLEVER dürfen 1-4 Spieler ihr Glück herausfordern. In Abhängigkeit der Spieleranzahl wird 4-6 Runden gespielt, welches einer Dauer von circa 30 Minuten entspricht. Innerhalb einer Runde ist jeder Spieler einmal am Zug, in dem er bis zu drei Mal würfeln darf. Nach jedem Wurf legt er einen der Würfel auf seinen Zettel und alle Würfel mit niedrigeren Augenzahlen beiseite. Nachdem der Spieler mit seinem Zug durch ist, darf jeder passive Spieler einen der übrig geblieben Würfel nutzen um ein Kästchen bei sich anzukreuzen.

GANZ SCHÖN CLEVER ist ein leicht zugängliches Spiel und Ähnlichkeiten zu Kniffel lassen sich nicht bestreiten. Dennoch bietet es einige taktische Elemente. Der aktive Spieler muss bei jeder Entscheidung abwägen, ob er auf die Würfel mit niedrigerer Würfelzahl verzichten kann und welche Würfel er den Mitspielern lieber nicht übrig lässt. Das Glück spielt zwar eine Rolle, wird aber durch Boni, insbesondere dem nochmaligen Würfeln, reduziert.

Bei FantasyWelt kaufen

In der Spiele-Offensive kaufen

 

ISLE OF CATS

ausgewählt und verfasst von Deniz

die insel der katzen

Bei ISLE OF CATS versuchen die Spieler so viele Katzen wie möglich, von einer dem Untergang geweihten Insel, zu retten. Dafür sammeln die Spieler in einer Drafting-Phase Karten, um ihre Effekte taktisch klug einzusetzen, um ihre selbstgewählten Ziele zu erreichen und die größten Katzenfamilien zu sammeln. Jede Katze verfügt dabei über eine tetrisartige Form, mit der das eigene Schiff nach und nach gefüllt werden muss. Mit dem Grundspiel können 1-4 Spieler ab 8 Jahren auf Katzenjagd gehen, während eine Erweiterung die Spielerzahl auf bis zu 6 Spieler erhöht.

ISLE OF CATS eignet sich für unterschiedlichste Spielergruppen, da auch Neulinge schnell in das Spiel einsteigen können. Der gesonderte Familienmodus reduziert die Komplexität des Grundspiels, sodass auch Kinder mit dem Spiel warm werden können. Neben der interessanten Thematik und dem ansprechenden Design weiß das Spiel ebenfalls durch die ansprechende Kombination aus Drafting und Plättchen legen zu überzeugen.

Bei FantasyWelt kaufen

In der Spiele-Offensive kaufen

 

ISLE OF SKYE

ausgewählt und verfasst von Sandra

isle of skye

Vom Häuptling zum Herrscher, so lockt ISLE OF SKYE 2-5 Spieler in die traumhaften Landschaften der schottischen Insel. Das Spiel schafft es auf wunderbare Weise die Mechaniken eines simplen Legespiels mit einem interessanten Biet-Mechanismus zu verbinden. In einer überschaubaren Spieldauer von rund 60 Minuten versuchen die Spieler durch geschicktes Ersteigern von Plättchen eine möglichst punktebringende Landschaft zu kreieren.

ISLE OF SKYE ist ein Spiel für Gelegenheits- und Vielspieler. Die Platzierungsregeln sind schnell verinnerlicht und durch die Varianz der Wertungsplättchen werden die Spieler in jeder Partie vor neue Herausforderungen gestellt. Durch die Auktionsphase am Anfang jeder Runde ist jeder Spieler zu jedem Zeitpunkt gefragt und es entsteht kaum Downtime zwischen den Zügen. Zudem führt das Bieten innerhalb der Spielerrunde zu einer angenehmen Interaktion zwischen den Spielern, ohne dass sie das Spiel dominiert. Zusätzlich bieten die beiden Erweiterungen ,,Wanderer“ und ,,Duiden“ neue Abenteuer im Land der Clans und Lochs.

Bei FantasyWelt kaufen

In der Spiele-Offensive kaufen

 


 

KING OF TOKYO

ausgewählt und verfasst von Jan

king of tokyo

Riesige Monster zerstören Tokyo. Mal wieder. Oder besser gesagt immer noch, denn KING OF TOKYO kommt seit Jahren immer wieder auf den Tisch. Zwei bis sechs Spieler übernehmen die Rolle eines Monsters und lassen sechs große Würfel rollen. Das Ergebnis lässt sich umwandeln in Verbesserungen für das eigene Monster, Siegpunkte oder Schläge gegen die anderen Spieler. Die Interaktion ist hoch und nicht selten wird ein Kontrahent komplett aus dem Spiel gehauen. Die vielen Verbesserungskarten und die flotte Würfelmechanik lassen einige Entscheidungen zu. Dennoch handelt es sich hierbei um ein Familienspiel.

Planung über mehrere Runden ist hier kaum möglich. KING OF TOKYO ist im Kern ein einfaches Würfelspiel, aber die Aufmachung, das gute Material und das witzige Thema sorgen immer wieder für Freude. Dieses Jahr sogar besonders, da das Spiel mit der DARK EDITION noch kleine Verbesserungen erhalten hat.

Bei FantasyWelt kaufen

In der Spiele-Offensive kaufen

 

ROOT

ausgewählt und verfasst von Christian

root

In diesem Wald herrscht Krieg. Auch wenn die unschuldigen Illustrationen und die niedlichen Holztiere es zu verbergen versuchen, ist ROOT doch ein knallhartes asymmetrisches Strategiespiel. Zwei bis vier Spieler übernehmen die Rollen der Katzen, Vögel, Mäuse und eines Waschbären und spielen nach völlig individuellen Regeln auf einem gemeinsamen Spielbrett um die Vorherrschaft über die Lichtungen des Waldes. Eine Partie nimmt 60 bis 90 Minuten in Anspruch.

Die Lernkurve in ROOT ist steil, aber dennoch mehr als lohnenswert. Jede Seite im Konflikt spielt sich anders und eröffnet ein neues Spielerlebnis. Clevere Strategien und ein bisschen Glück führen zum Sieg. Dabei ist wohl die größte Faszination, dass dieses Spiel, wie ein Wald, ein funktionierendes Ökosystem bildet, obwohl jeder auf seine ganz eigene Weise darin agiert.

Bei FantasyWelt kaufen

In der Spiele-Offensive kaufen

 

SCYTHE

ausgewählt und verfasst von Jan

scythe

Der Horror des ersten Weltkriegs hat es in dieser alternativen Vergangenheit bis in das Jahr 1920 geschafft. Alle Nationen sind mit riesigen Mechs ausgerüstet und wetteifern um die „Fabrik“, um den Krieg zu ihren Gunsten zu entscheiden. Ein bis fünf Nationen können an diesem Aufbauspiel teilnehmen, welches anfänglich aus klassischem Ressourcenmanagement besteht, aber schnell in einen Konflikt mündet, dem sich kaum ein Spieler entziehen kann. Eine Eroberung muss gut durchgeplant werden, denn der Krieg fordert einen hohen Tribut, der erst einmal durch geschicktes wirtschaften erbracht werden muss.

Durch die hohe Interaktion, welche zu unvorhersehbaren Szenarien führen kann und die abwechslungsreich gestalteten Spielertableaus sorgt SCYTHE immer wieder für Spannung. Das langsame Aufbauen zu Beginn, über die ersten kleinen Grenzkonflikte, bis zu dem Streiten um die Fabrik bietet eine perfekte Spannungskurve. Ein super Eurogame gepaart mit Area Control und einer bombastisch guten Grafik ergibt ein tolles Spiel.

Bei FantasyWelt kaufen

In der Spiele-Offensive kaufen

 

SMALL WORLD UNDERGROUND

ausgewählt und verfasst von Alex

small world underground

SMALL WORLD UNDERGROUND ist ein Area Control Spiel in witziger Fantasy Optik mit sehr vielen, verschiedenen spielbaren Völkern. Eine Besonderheit ist, dass ein gewähltes Volk nicht das ganze Spiel über gespielt wird. Zu einem strategisch sinnvollen Zeitpunkt können die Spieler dieses untergehen lassen und ein neues Volk wählen. Dies kann durchaus auch mehrfach geschehen. Dadurch gewinnt das Spiel an Dynamik. Die Wiederspielbarkeit wird zudem erhöht, da mit jedem Volk eine zufällige Spezialfähigkeit verknüpft wird, wodurch sich unzählige Kombinationen ergeben.

In SMALL WORLD UNDERGROUND ringen 2-5 Spieler um den Sieg. Eine Runde dauert dabei je nach Spielerzahl zwischen 30 und 90 Minuten. Die Regeln sind leicht zu erlernen und die Komplexität ist überschaubar. Dadurch bietet es sich wunderbar an, als kurze Runde für Zwischendurch, oder auch für Neueinsteiger. In der Welt von SMALL WORLD gibt es zahlreiche Erweiterungen und selbständige Ableger, wie beispielsweise die kürzlich erschienene SMALL WORLD OF WARCRAFT Variante oder eben UNDERGROUND. Grundsätzlich spielen sich diese aber ähnlich.

 

TERRAFORMING MARS

ausgewählt und verfasst von Frederik

terraforming mars

Im Jahr 2174 ist die Erde überbevölkert und die Ressourcen sind weitestgehend erschöpft. Aus diesem Grund plant die Weltregierung in TERRAFORMING MARS die Besiedelung des Mars. Die 1-5 Spieler übernehmen jeweils die Rolle eines Konzerns mit der Aufgabe den Mars bewohnbar zu machen. Dieses gelingt indem der Sauerstoffgehalt auf 14% gebracht, 9 Ozeane platziert und die Temperatur auf +8 C° erhöht wird. Eine Partie dauert ca. 90-120 Minuten dauert. Das Spiel ist Kartengesteuert und verknüpft dieses Element mit Ressourcenmanagement sowie Aspekten eines Plättchen-Legespiels. Die Parameter werden gemeinsam verbessert, jedoch versucht gleichzeitig jeder Spieler einen möglichst hohen Terraforming Wert (Siegpunkte) zu erlangen.

TERRAFORMING MARS bietet eine sehr atmosphärische und stimmige Umsetzung des Themas. Die gemeinsame Wandlung und Schaffung einer menschenfreundlicheren Umgebung durch die Platzierung von Grünflächen und Städten sowie die Verbesserung der Parameter macht Spaß. Zudem bietet das Spiel mit den über 200 Projektkarten und 13 unterschiedlichen Konzernkarten viel Abwechslung. Hierbei können verschiedene Strategien, die insbesondere durch die Konzerne bestärkt werden, zum Erfolg führen. Wem das noch nicht reicht, dem stehen einige gute Erweiterungen zur Verfügung.

 

Bei FantasyWelt kaufen

In der Spiele-Offensive kaufen

unterstütze uns