Spiel Doch! Dortmund 2023 | Ersteindruck Pirate Tales

Spiel Doch! Dortmund 2023 | Ersteindruck Pirate Tales

"Pirate Tales“ ist ein Push Your Luck Würfelspiel für 1-4 Personen ab 8 Jahren und wird erst im Herbst bei Skellig Games zur SPIEL in Essen auf Deutsch erscheinen. Im Rahmen der Spiel Doch! in Dortmund konnten wir eine komplette Partie vor Ort spielen und berichten hier einmal von unserem ersten Eindruck des Spiels.

 

 

pirate tales 1

 

In "Pirate Tales“ versuchen wir als Piraten mehr Gold und Schätz zu sammeln als alle anderen am Tisch. Dabei beginnen wir in jedem Zug ein neues Abenteuer, bei dem wir selbst bestimmen können, wie schwierig das Abenteuer sein wird. Dazu decken wir so lange Karten auf wie wir möchten und schließen die Kartenauslage mit einer leichten, mittleren oder schweren Schatzinselkarte ab. Um ein Abenteuer erfolgreich abzuschließen, müssen wir nun die Totenkopfvorgaben auf den verschiedenen Karten erfüllen. Dazu würfeln wir unsere Würfel und können Karten für verschieden Fähigkeiten oder Boni einsetzen. Das Besondere: durch das erfolgreiche Lösen der verschiedenen Abenteuer Karten erhalten wir direkt in der Runde schon neue Würfel, Fähigkeiten oder neue Karten. Zusätzlich können wir unsere Würfel upgraden und müssen uns entscheiden, ob wir unser Gold für neue Karten ausgeben wollen oder sparen wollen, um die meisten Siegpunkt zu sammeln. Auch in den Zügen der anderen Personen wird es nicht langweilig, denn wir wetten auf den Ausgang von jedem Abenteuer und erhalten oder verlieren Geld je nach Ausgang. Das Spiel endet, sobald jemand mit seinem Schiff die letzte Insel erreicht hat und die Person mit dem meisten Gold gewinnt die Partie.

 

pirate tales 2

 

Ersteindruck Thorsten

Das Spiel konnte mich schon bei der Regelerklärung überzeugen und verfügt über eine tolle Ausstattung. Die Neoprenmatte, die bedruckten Schiffsfiguren aus Holz, die individuellen Würfel und die Kristalle werden auch in der finalen Retailversion enthalten sein und zaubern eine tolle Tischpräsenz. Die Partien spielen sich wirklich kurzweilig und durch den Wettmechanismus kommt auch während den Zügen der Anderen keine Langeweile auf. Da viele Ereigniskarten im Spiel sowohl nett als auch gemein sein können, ist es super, dass man das Spiel individuell anpassen kann. So kann das Spiel als nette Familienrunde gespielt werden, aber auch für die gemeine und vielleicht feuchtfröhliche Runde am Abend ist mit den negativen Karten gesorgt. Für mich ein ganz heißer Kandidat für die SPIEL in Essen und ich würde allen die Spaß an Push Your Luck und geselligen Spielen haben empfehlen sich das Spiel einmal näher anzuschauen.

 

pirate tales 3

 

Ersteindruck Vera

"Pirate Tales“ war eine der Neuheiten, die auf der Spiel Doch! Dortmund 2023 vorgestellt wurden. Das Artwork hat mich direkt neugierig gemacht. Die Regeln sind schnell erklärt und schon haben wir uns als Piraten auf hoher See wiedergefunden. Der Push-your-luck-Mechanismus hat mir sehr gut gefallen und bietet durch die Handkarten und Belohnungen genug strategische Tiefe. Scheitern wir an einem Abenteuer, ziehen wir noch Sonderkarten. Diese geben uns entweder einen Mitleidsbonus oder legen den Finger nochmal richtig in die Wunde, so musste ich nach dem Scheitern auch noch fünf Dublonen abgeben, da mein Schiff untergegangen war. Hier kann man aber für jede Partie individuell entscheiden, ob die fiesen Karten mit ins Deck gemischt werden oder nicht. Das Spiel hat alle am Tisch begeistert und ich kann es gar nicht abwarten, "Pirate Tales“ im Oktober auf der Spiel’23 mein eigen nennen zu können.

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele