Test | Tiny Epic Dinosaurs - Deluxe

Test | Tiny Epic Dinosaurs - Deluxe

„Heureka! Es ist vollbracht!“ Uns ist es gelungen, Dinosaurier-DNA zu rekonstruieren und Dino´s zu züchten. Jetzt steht uns nichts mehr im Weg, groß ins Dino-Geschäft einzusteigen. In „Tiny Epic Dinosaurs“ bauen wir unsere eigene Dino-Farm auf einer Insel auf und müssen uns gegen die Konkurrenz durchsetzen.

 

info

Gamelyn hat uns "Tiny Epic Dinosaurs" freundlicherweise für eine Rezension zur Verfügung gestellt.
Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung!

Stammbaum inklusive

Der Spielplan wird aus vier Karten auf dem Tisch zusammengelegt. Zudem werden die Auftragskarten und Forschungskarten bereit gelegt. Alle erhalten eine Ranch-Karte, einen Haupt-Ranger, drei normale Ranger, ihre Ressourcen Tokens, sowie eine private Auftragskarte.

tiny epic dinosaurs test 000

„Tiny Epic Dinosaurs“ wird über sechs Runden gespielt. Wer am Ende die meisten Siegpunkte beisammen hat, wird der erfolgreichste Ranger dieser Runde.

Eine Spielrunde wird in mehreren Phasen abgehandelt. In Phase eins erhalten alle Ressourcen entsprechend der Symbole jedes nicht mit einem Dino besetzten Feldes auf der eigenen Ranch-Karte. Ressourcen sind Pflanzen, Fleisch und Versorgungsmarker.

Dann folgt Phase zwei. Hier können reihum die eigenen Ranger eingesetzt werden, um die zu dem Feld dazugehörige Aktion auszuführen. Mögliche Optionen sind Dinosaurier holen, Zäune versetzten oder erwerben, Ressourcen einsammeln, Dinosaurier verkaufen oder Forschungskarten erhalten. Manche Felder sind auch mit Kosten verbunden, welche bezahlt werden müssen, wenn ein Ranger dort platziert wird. Besetzte Felder können genutzt werden, wenn man einen Ranger mehr auf das Feld platziert, als dort bereits anwesend sind. Eine Besonderheit stellt der Haupt-Ranger dar, da dieser wie zwei Ranger zählt.

tiny epic dinosaurs test 002

Haben alle Ihre Ranger platziert, können in der Umbauphase erworbene Dinos und Zäune auf der Ranch eingesetzt werden. Dinosaurier können dabei auch umplatziert werden, Zäune hingegen nicht. Zäune sind wichtig, um sicherzustellen, dass Dinos nicht sofort fliehen und die verschiedenen Arten voneinander getrennt sind.

Nun müssen die Dinosaurier gefüttert werden und in der darauf folgenden Phase bekommen Dinosaurier Nachwuchs, wenn zwei gleiche Dinosaurier zusammen in einem Käfig sitzen. Dieser zusätzliche Dino wird in den gleichen Käfig platziert.

Sollte es passieren, dass ein Dinosaurier nicht ordnungsgemäß untergebracht ist oder nicht gefüttert werden kann, dann wird dieser ausbrechen. Pflanzenfresser zerstören bei ihrer Flucht einen Zaun. Fleischfresser fressen einen anderen Dinosaurier während ihrer Flucht.

tiny epic dinosaurs test 008

In der letzten Phase einer Runde wird aufgeräumt. Kontraktkarten werden aufgefüllt, die noch vorhandenen Forschungskarten abgelegt und drei neue aufgedeckt und der Rundenmarker wird ein Feld weiter geschoben.

Neben den regulären Dinosauriern gibt es auch noch einzigartige welche durch Forschungskarten erhalten werden, diese werden beispielsweise für bestimmte Auftragskarten benötigen. Zudem können Sie auch Vorteile während der Partie bieten.

Nach der sechsten Runde erfolgt die Endwertung. Jetzt werden alle Punkte zusammen gezählt. Punkte gibt es für erfüllte Auftragskarten, für Forschungskarten und für Dinosaurier die sich noch auf der Ranch befinden. Der Spieler mit den meisten Punkten ist der beste Ranger und gewinnt die Partie.

tiny epic dinosaurs test 024

Im Solo-Modus wird gegen einen Automa gespielt. Jede der vier Farmen kann als Automa genutzt werden und hat ihre eigenen Eigenschaften, so stehen einem im Solo-Modus vier verschiedene Automa-Modi zur Verfügung. Der Solo-Modus funktioniert gut und der Verwaltungsaufwand ist absolut überschaubar, da im Zuge des Automa einfach eine Karte aufgedeckt und abgehandelt werden muss. Der Automa erhält am Schluss ebenso seine Wertung und die Punktwertung entscheidet ob Automa oder Ranger die Partie für sich entscheiden.

In der vorliegenden Deluxe Version des Spiels ist die Laboratory Erweiterung enthalten, die vier Laborpläne mit passenden Tokens und neue Forschungskarten, sowie einzigartige Dinosaurier ergänzen. Jede Person hat einen Marker mit dem sie sich im Labor fortbewegen kann. Die vorgegebenen Wege von Raum zu Raum sind farblich markiert und zu Beginn jeder Runde wird für jede Aktionsspalte auf dem Spielplan ein farbiges Steinchen zugeordnet. Wer zuerst eine Aktion einer Spalte ausführt, darf sich das Steinchen nehmen und im Labor entsprechend der Farbe weiter bewegen. Hierfür gibt es Belohnungen.

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele