https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
Prototyp | Marvel Dice Throne

Prototyp | Marvel Dice Throne

„Marvel Dice Throne“ wurde auf Kickstarter erfolgreich finanziert und soll voraussichtlich im Juni 2022 ausgeliefert werden. Wir konnten die Prototyp-Box Captain Marvel Vs. Black Panther bereits ausprobieren. Was bietet die kleine Box und wie ist der erste Eindruck?

 

Immer auf die Mütze hauen!

In der „Dice Throne“ Serie geht es seit je her darum, dass sich zwei bis sechs Personen in diversen Modi gegenseitig bekämpfen. Egal ob einer gegen einen, im Team gegeneinander oder gleich drei Teams gegeneinander, hier ist alles möglich, Hauptsache es kommt zum Kampf.

In dieser Tradition reiht sich auch „Marvel Dice Throne“ ein. Alle mitspielenden Personen suchen sich einen Charakter aus und schon können die Kämpfe beginnen. Im Prototyp treten dementsprechend Black Panther und Captain Marvel gegeneinander an.

 

3, 2, 1, FIGHT!

Eins muss man „Dice Throne“ lassen: Das Spiel ist sehr schnell aufgebaut und nach knapp drei Minuten kann der Kampf bereits starten. Jeder der Helden hat ein zusammengeklapptes Tableau, ein eigenes Set Würfel und ein Kartendeck. Außerdem noch eine Auslage für Marker mit der Beschreibung was diese jeweils bewirken.

Der Ablauf von „Marvel Dice Throne“ ist simpel und bildet sich aus einer Mischung aus Karten- und Würfelspiel.

 

marvel dice throne prototyp 09

 

Die Karten können entweder Würfelergebnisse beeinflussen, eigene Fähigkeiten auf dem Tableau als stärkere Version ersetzen oder sonstige Boni für einen selbst oder jemanden anderen bringen, bzw. der gegnerischen Person Schaden zufügen.

Das Herzstück des Spiels stellen aber die Würfel dar. Diese können besonders starke Attacken auslösen, da hier, wie beim Spiel „Kniffel“, versucht werden kann auf eine bestimmte Kombination wie große oder kleine Straße abzuzielen. Nach drei Würfen ist klar, ob das Ziel erreicht wurde oder ob eine schwächere Attacke verwendet werden muss.

 

marvel dice throne prototyp 07

 

Angriffe wiederum dürfen per Würfelwurf unter manchen Umständen abgewehrt werden. Auch Karten dürfen dazu verwendet werden.

Etwas Individualität bringen die pro Charakter einzigartigen Marker der Helden und die unterschiedlichen Tableaus. Die Sonderfähigkeiten bieten gegen Abgabe von Markern die Möglichkeit, zum Beispiel, einen Würfel zu manipulieren oder Gegner zu verwunden.

 


 

 daniel

 

Auch wenn dieses Spiel uns als Prototyp zugesandt wurde, wäre es mir nicht aufgefallen, wenn es mir als fertige Retail-Version verkauft worden wäre. Das Spielmaterial inkl. Würfel und Inlay passen bereits perfekt und auch die hübsche Grafik erscheint finalisiert zu sein und runden den Eindruck mit der sauber gearbeiteten Box ab. Lediglich die Anleitung ist die der zweiten Season des „Dice Throne“ Spiels.

Spielerisch ist das Spiel folgerichtig genau das, was man schon in Season 1 und 2 von „Dice Throne“ erhalten hat, nur das nun Marvel Helden miteinander kämpfen, statt Samurai, Cowboy oder Vampir. Insgesamt bleibt es beim einfachen Spielprinzip, der manipulierbaren Würfel und Fähigkeiten, die die einzelnen Charaktere durchaus unterschiedlich im Spiel wahrnehmbar machen. Am Spielende bleibt es, bezogen auf die Punkte, oftmals knapp, aber tatsächlich ist das Spiel von Glückslastigkeit durchtränkt. Das muss einem beim Kauf bewusst sein.

 

marvel dice throne prototyp 05

 

Kommen wir noch zum „großen Ding“ dieser Box: die Marvel-Lizenz. Auf den ersten und zweiten Blick passt die Lizenz wie Hulks Faust auf Thanos Auge.

Doch wenn man sich anfängt Gedanken darüber zu machen, dann störte mich als erstes die Tatsache das hier nur Heldinnen und Helden gegeneinander antreten. Warum um Gottes Willen wurde die Comic-Lizenz nicht richtig ausgenutzt und Spiderman befindet sich in einer vs. Box mit zum Beispiel Green Goblin oder Venom? Warum befindet sich in der Black Panther Box nicht Klaw oder Killmonger? Viele Helden haben typische Gegner und so könnten die „Guten“ gegen die „Bösewichte“ aus dem Marvel-Universum kämpfen, was die Stimmigkeit der Boxen und des Gesamtpaketes aus meiner Sicht deutlich heben würde.

marvel dice throne prototyp 02

 

Was mich nach einiger Zeit ebenfalls störte ist die Tatsache, dass auch Marvel-Helden 50 Lebenspunkte erhalten, die allenfalls auf 60 zu steigern sind. Das passt nicht zu einer nahezu unzerstörbaren Captain Marvel, die von einem Cowboy der Season 2 besiegt werden könnte. Die Komptabilität ist zwar als solches lobenswert, zerstört aber die Fiktion eine Superheldin zu spielen komplett. Schon Schade, dass hier Potential liegen gelassen wurde!

Trotzdem ist diese Kritik nur ein Klagelied auf ein ansonsten sehr ordentliches und spaßiges Spiel. Wer gerne analoge Kampfspiele spielt und Marvel mag, sollte auf jeden Fall einen Blick auf das Spiel werfen, sobald es verfügbar ist.

 

 

 

discord banner test

 

 

Bilder zum Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

  • Neoville | wer errichtet die ultimative Stadt? +

    Bei HCM Kinzel ist das Spiel „Neoville“ erschienen. Diese richtet sich an 2-4 Personen ab zehn Jahren und bietet eine Spielzeit von 30-45 Minuten. Der Autor ist Phil Walker-Harding, die Weiter Lesen
  • Runescape Kingdoms: Shadow of Elvarg | Ausblick auf den baldigen Kickstarter +

    Steamforged Games geben einen Ausblick zu ihrem kommenden Kickstarter „RuneScape Kingdoms: Shadow of Elvarg“. Basierend auf der Welt des MMORPGs „RuneScape“ wollen euch Steamforged Games (SFG) die Karten von Asgarnia Weiter Lesen
  • Test | Namaste +

    Namaste ist ein weit verbreiteter Gruß und bedeutet „Ich verbeuge mich vor dir“. Dabei werden die Hände vor dem Herzen gefaltet und sich leicht nach vorne gebeugt. Bei „Namaste – Würfel Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.