Test | Grāl

Test | Grāl - Fazit + Wertung + Bilder vom Spiel

christian backe meine meinung überschrift

 

Irgendwie anders, irgendwie gleich

Ich persönlich kenne noch das Spiel ‚Brille‘, welches mit einem normalen Kartenblatt mit 32 Karten gespielt wird. Den meisten ist das Spiel heutzutage wahrscheinlich unter dem Namen ‚Wizard‘ ein Begriff. Die Karten sehen anders aus und ein paar kleine Sonderkarten sind auch enthalten. Mit „Grāl“ verhält es sich ähnlich. Ein paar kleine Regeländerungen und ein paar Sonderkarten mit Fantasy-Thema und schon haben wir den nächsten Welterfolg?!

 

gral test 005

 

Vielleicht spielte diese Überlegung tatsächlich eine Rolle bei der Konzeption des Spiels. Doch im Gegensatz zum spannenden Zocker-Element in ‚Wizard‘, bietet „Grāl“ leider nichts besonders Spannendes. Es spielt sich einfach runter und funktioniert. Alles läuft flüssig und schnell ab. Aber „Grāl“ fühlt sich dabei an wie eine Achterbahn ohne jegliche Höhen oder Tiefen. Die einzige Überraschung ergibt sich eventuell durch den Umstand, dass es jemandem gelingt die Gralskarte zuletzt abzulegen. In diesen Fällen endet die Achterbahnfahrt dann sogar schon nach zwei Metern.

 

gral test 007

 

Gut sieht „Grāl“ allerdings aus. Und da die Regeln so bekannt sind, wie die von Mensch-ärgere-dich-nicht, können auch Regelmuffel praktisch nach zwei Minuten loslegen. Für Spielabende mit Neulingen mag „Grāl“ deshalb geeignet sein. Empfehlen kann ich es nicht. Angesichts der unglaublichen Menge an alten und neuen Spielen, die eine erkennbare Zielgruppe, spannende Entscheidungen, einen strategisch reizvollen Spielfluss oder auch schönes Material bieten, ist die Existenz von „Grāl“ nur schwer zu rechtfertigen.

Wie wäre es jetzt mit einer Runde „Wizard“?

 

wertung

 

discord banner test

 

Das Spiel bei Spiele-Offensive kaufen oder vorbestellen

 

Bilder zum Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

  • Neues Warhammer 40,000 Miniaturenspiel von Games Workshop angekündigt +

    Fans von Warhammer 40,000 aufgepasst, es wurde ein analoger Ableger des Videospiels „Darktide“ als kooperatives Spiel angekündigt. Die Vorlage stammt aus dem Jahr 2022 und war nur sehr mäßig erfolgreich Weiter Lesen
  • Garphill Games kündigt neues Expertenspiel für 2025 an +

    Auf BGG trendet aktuell das Spiel „The Anarchy“ in der Hotness-Liste. Das Spiel richte sich an 1-4 Personen ab 13 Jahren und bietet eine Spielzeit von 60-90 Minuten. Der Autor Weiter Lesen
  • Slay the Spire als Brettspiel erschienen – aktuell noch vorbestellbar +

    Mit „Slay The Spire“ ist eine Videospiel-Perle die nun ausgeliefert wird. Das Spiel hat bereits eine gute Bewertung von 8,2 auf BGG und befindet sich aktuell in den Top 4 Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

 

Tags: 3-5 Personen, Familienspiel, Kartenspiel

unser wertungssystem

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele