https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
MindBug | Eine Erfolgsgeschichte aus Deutschland

Mindbug | eine Erfolgsgeschichte aus Deutschland

Der Podcaster und Gamedesigner Marvin Hegen hat das geschafft was sich viele Brettspieldesigner wünschen: Zum einen läuft eine Kickstarterkampagne seines Erstlingswerk "Mindbug" noch bis zum 11.12.2021 und konnte bereits das angepeilte Ziel von 5000€ bei weitem überschreiten. Zum anderen konnte er die Designerlegende Richard Garfield als Co-Designer gewinnen. Dieser ist den meisten vermutlich als Erfinder von "Magic - The Gathering" oder "Keyforge" ein Begriff.   

"Mindbug" ist ein recht simples Zweispieler-Kartenspiel, bei dem Kreaturen beschworen werden und durch Angriffe das Leben des Gegenübers auf null gebracht werden müssen. Der große Clou sind dabei die namensgebenden "Mindbug"-Karten, mit deren Hilfe man beschworene gegnerische Karten auf seine Seite bringen kann. Die Spielmechanik überzeugte letzten Endes auch Richard Garfield, weshalb er bei dem Projekt mitwirken wollte.      

 

mind bug 05
Getragen wird das Spiel dabei ebenso von den herrlich kreativen Chimärenwesen-Illustrationen aus der Feder des Künstlers Denis Martynets.        
Trotz der geringen Anzahl an Karten und der eher überschaubaren Spieldauer bietet das Kartenspiel enorm viele taktische Möglichkeiten. Dies ist vermutlich auch der Grund weshalb es während und direkt nach der SPIEL 2020 in vielen Brettspielvideos thematisiert und äußerst positiv aufgenommen wurde. Eine Boardgamegeek-Wertung von 8.3 untermauert diese Euphorie.

Die bereits jetzt schon erfolgreiche Kampagne und das Arbeiten an einem Mehrspielermodus für bis zu vier Spielerinnen und Spieler zeugt von den Plänen die das Team für die Zukunft hat. Sicher ist, dass die Erfolgsgeschichte um die "Mindbug"s noch lange nicht zu Ende ist.

 

Quellen (Stand 01.12.2021)

Nerdlab Games Homepage

Mindbug BGG Seite

Mindbug Kickstarterseite

Mindbug Homepage

 

unterstütze uns

Hinweis: Die hier verwendeten Links zu Shops bringen teilweise einen Anteil am Umsatz für BSN. Der Unterscheidet sich abhängig vom Partner hilft uns aber die laufenden Kosten zu refinanzieren.